Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Juliette Hurel - Bach Inspiration

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Bach Inspiration

Juliette Hurel / Maïlys de Villoutreys / Ensemble Les Surprises / Louis-Noël Bestion de Camboulas

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die Flötenvirtuosin Juliette Hurel bietet uns hier zwei wichtige Bestandteile aus dem Werk des Kantors für Querflöte: die Orchestersuite in h-Moll für Flöte und Streicher, die mit der weltberühmten Badinerie endet, sowie die einzige und ebenso berühmte Partita (oder Sonate, die Herausgeber sind sich uneins) für Querflöte Solo, BWV 1013 aus den 1720er Jahren. Um diese beiden Säulen herum webt Hurel einen feinen Schleier aus verschiedenen anderen Stücken, darunter die Triosonate BWV 1038, bei der es sich allem Anschein nach, wenn auch das Manuskript aus Johann Sebastians Hand stammt, um ein Stück seines Sohnes Carl Philipp Emanuel, oder zumindest um ein Gemeinschaftswerk von Vater und Sohn handelt. Anschließend kann man – mit der Sopranistin Maïlys de Villoutreys – Arien aus der Matthäuspassion, der Kaffeekantate, der Kantate Ich habe genug und dem Osteroratorium hören, in denen die Soloflöte eine wichtige Rolle spielt. Die beiden Künstlerinnen werden durch das Ensemble Les Surprises – Streichquintett mit Continuo – begleitet, das Louis-Noël Bestion de Camboulas vom Klavier (Cembalo oder Orgel) aus dirigiert. © Marc Trautmann/Qobuz

Weitere Informationen

Bach Inspiration

Juliette Hurel

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: I. Ouverture
00:06:31

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

2
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: II. Rondeau
00:01:35

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

3
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: III. Sarabande
00:02:50

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

4
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: IV. Bourrées I & II
00:01:40

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

5
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: V. Polonaise & Double
00:03:13

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

6
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: VI. Menuet
00:01:06

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

7
Suite No. 2 in B Minor, BWV 1067: VII. Badinerie
00:01:30

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

8
Matthäus-Passion, BWV 244: "Aus Liebe will mein Heiland sterben"
00:05:02

Johann Sebastian Bach, Composer - Anonymous, Lyricist - Juliette Hurel, MainArtist - Maïlys De Villoutreys, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist - Isabelle Desbats, MainArtist - Serge Krichewsky, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

9
Partita in A Minor, BWV 1013: I. Allemande
00:03:53

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

10
Partita in A Minor, BWV 1013: II. Corrente
00:04:04

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

11
Partita in A Minor, BWV 1013: III. Sarabande
00:05:13

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

12
Partita in A Minor, BWV 1013: IV. Bourrée anglaise
00:03:01

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

13
Oster-Oratorium, BWV 249: IV. Aria "Seele, deine Spezereien"
00:09:41

Johann Sebastian Bach, Composer - Anonymous, Lyricist - Juliette Hurel, MainArtist - Maïlys De Villoutreys, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

14
Trio Sonata in G Major, BWV 1038: I. Largo
00:02:47

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

15
Trio Sonata in G Major, BWV 1038: II. Vivace
00:00:59

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

16
Trio Sonata in G Major, BWV 1038: III. Adagio
00:01:37

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

17
Trio Sonata in G Major, BWV 1038: IV. Presto
00:01:29

Johann Sebastian Bach, Composer - Juliette Hurel, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

18
Coffee Cantata, BWV 211: IV. Aria "Ei! Wie schmeckt der Kaffee süsse"
00:04:22

Johann Sebastian Bach, Composer - Anonymous, Lyricist - Juliette Hurel, MainArtist - Maïlys De Villoutreys, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

19
Cantata BWV 82a Ich habe genug: I. Aria "Ich habe genug"
00:06:46

Johann Sebastian Bach, Composer - Anonymous, Lyricist - Juliette Hurel, MainArtist - Maïlys De Villoutreys, MainArtist - Ensemble les Surprises, MainArtist - Louis-Noël Bestion de Camboulas, MainArtist

Alpha Classics / Outhere Music France Alpha Classics / Outhere Music France

Albumbeschreibung

Die Flötenvirtuosin Juliette Hurel bietet uns hier zwei wichtige Bestandteile aus dem Werk des Kantors für Querflöte: die Orchestersuite in h-Moll für Flöte und Streicher, die mit der weltberühmten Badinerie endet, sowie die einzige und ebenso berühmte Partita (oder Sonate, die Herausgeber sind sich uneins) für Querflöte Solo, BWV 1013 aus den 1720er Jahren. Um diese beiden Säulen herum webt Hurel einen feinen Schleier aus verschiedenen anderen Stücken, darunter die Triosonate BWV 1038, bei der es sich allem Anschein nach, wenn auch das Manuskript aus Johann Sebastians Hand stammt, um ein Stück seines Sohnes Carl Philipp Emanuel, oder zumindest um ein Gemeinschaftswerk von Vater und Sohn handelt. Anschließend kann man – mit der Sopranistin Maïlys de Villoutreys – Arien aus der Matthäuspassion, der Kaffeekantate, der Kantate Ich habe genug und dem Osteroratorium hören, in denen die Soloflöte eine wichtige Rolle spielt. Die beiden Künstlerinnen werden durch das Ensemble Les Surprises – Streichquintett mit Continuo – begleitet, das Louis-Noël Bestion de Camboulas vom Klavier (Cembalo oder Orgel) aus dirigiert. © Marc Trautmann/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Mehr auf Qobuz
Von Juliette Hurel

Compositrices : À l'aube du XXe siècle

Juliette Hurel

Mozart : Complete Flute Quartets

Juliette Hurel

C.P.E. Bach: Flute Concertos and Sonatas (Alpha Collection)

Juliette Hurel

Haydn : Flute Sonatas

Juliette Hurel

Haydn : Flute Sonatas Juliette Hurel

Ravel: Chamber Music

Juliette Hurel

Ravel: Chamber Music Juliette Hurel

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Road to the Sun

Pat Metheny

Road to the Sun Pat Metheny

Debussy, Szymanowski, Hahn, Ravel

Fanny Robilliard

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine

The Royal Scottish National Orchestra

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra

All Shall Not Die - Haydn String Quartets

Quatuor Hanson

Händel: Suites pour clavecin

Pierre Hantaï

Panorama-Artikel...
Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Wilhelm Backhaus, ein gigantisches Repertoire

Wilhelm Backhaus (1884-1969), Titan der deutschen klassischen Musik, wurde oft für streng und fantasielos gehalten. Sein immenses diskographisches Vermächtnis bei Decca, zu seiner Zeit noch eine Seltenheit, wird heute unter besten Bedingungen neu herausgegeben und trägt dazu bei, seinen allzu oft ungerechten Ruf aufzuwerten. Backhaus wirkt heute – von der allerersten Aufnahme eines Konzerts im Jahr 1909 (das stark gekürzte Klavierkonzert von Grieg) bis zu seinem letzten Konzert wenige Tage vor seinem Tod – dank seiner Texttreue und seiner schlichten Interpretationen, die den Komponisten bestmöglich gerecht werden, eigenartigerweise moderner als in der Vergangenheit.

Regula Mühlemann,"Ach, ich fühl´s"

Auch das zweite Mozart-Album von Regula Mühlemann ist eine Offenbarung. Ein Versuch herauszufinden, warum das so ist.

Aktuelles...