Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Didier Lockwood - Apesantar

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Apesantar

Didier Lockwood

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Apesantar

Didier Lockwood

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Yellosphories
00:04:55

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

2
Apesantar
00:03:36

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

3
Py 538
00:05:38

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

4
Tambura
00:03:19

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

5
Incertitude
00:02:24

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

6
Aquanotes
00:02:07

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

7
Turbulion
00:02:10

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

8
Calypsee
00:05:17

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

9
Shantideva
00:02:37

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

10
Temps py
00:01:09

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

11
In Process
00:02:03

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

12
Snotnot
00:01:13

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

13
Moon Fever
00:03:43

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

14
Infinitude
00:06:04

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

15
Chant de cinabre
00:02:46

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

16
Phantom of the Hip Hop Et Rat
00:02:50

Didier Lockwood, Performer - Benoit Sourisse, Composer - André Charlier, Writer

2016 Frémeaux & Associés 2016 Frémeaux & Associés

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Didier Lockwood

The Unique Concert

Didier Lockwood

The Unique Concert Didier Lockwood

The Kid

Didier Lockwood

The Kid Didier Lockwood

Didier Lockwood Live in Montreux

Didier Lockwood

Tribute to Stéphane Grappelli

Didier Lockwood

Open Doors

Didier Lockwood

Open Doors Didier Lockwood

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Sunset In The Blue (Deluxe Version)

Melody Gardot

Panorama-Artikel...
Ray Charles im Wandel seines Stils

Ray Charles, der Gründervater der Soulmusik, dessen Karriere ein halbes Jahrhundert andauerte, lässt sich nicht mit einer Handvoll Hits zusammenfassen, die jeder kennt. Er ist vor allem ein Meister des musikalischen Crossover, der High-End-Variante, die aus der Vermischung von Genres eine Kunst macht, indem sie sich dem einen annähert, um das andere besser zu erschließen. Ray Charles säkularisierte den Gospel, bereicherte den Blues, spielte Jazz, sang Country und kam dem Rock'n'Roll nahe. Ein Blick auf seinen einzigartigen Stil anhand der fünf genannten Genres.

MTV: Video Killed the Radio Star

Seit dem allerersten Video – zu "Video Killed the Radio Star" von den Buggles –, das am 1. August 1981 um Mitternacht ausstrahlt wurde, etablierte sich MTV in den 1980er und 90er Jahren als treibende Kraft in der Musikszene. MTV unterstützte One-Hit-Wonder, ließ manche Karrieren wiederaufleben (und stempelte andere als Versager ab) und machte aus Bands, die vom Radio weitgehend ignoriert worden waren, Superstars. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Senders werfen wir einen Blick zurück auf die Songs, die MTV in seinen Anfangsjahren beliebt gemacht hatten.

Keith Jarrett und sein amerikanisches Quartett

In den ersten sieben Jahren seiner komplexen Karriere experimentierte Keith Jarrett mehr denn je an der Spitze seines amerikanischen Quartetts. Zusammen mit Charlie Haden, Paul Motian und Dewey Redman leitete der Pianist zwischen 1971 und 1976 ein etwas ausgefallenes Labor, in dem Jazz, reiner Free-Jazz, Weltmusik und Avantgarde aufeinander prallten. Ein spontaner Exkurs, der es wert ist, erneut in Augenschein genommen zu werden.

Aktuelles...