Ähnliche Künstler

Die Alben

9,99 €

Jazz - Erschienen am 19. März 2019 | RevOla

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Diamond Cuts

4,99 €

Pop - Erschienen am 29. März 2019 | Play Music

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. April 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Jazz - Erschienen am 17. April 2019 | VolareineI Group

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Diamond Cuts

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. April 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Diamond Cuts

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Diamond Cuts

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. April 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | True Pearls

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | True Pearls

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. April 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Diamond Cuts

4,99 €

Pop - Erschienen am 1. März 2019 | Music City Entertainment

4,99 €

Jazz - Erschienen am 3. April 2019 | eagleinc. Rec.

14,49 €

Crooner - Erschienen am 16. September 2011 | RPM Records - Columbia

Auszeichnungen 3F de Télérama
Tony Bennetts erstes Album voller Duette mit berühmten Künstlern („Duets: An American Classic" aus dem Jahr 2006) präsentiert eine eindrucksvolle Riege an Superstars, die dem Ruf des Gottes der Popsänger gefolgt sind. „Duets II” wurde fünf Jahre nach dem ersten Duettalbum herausgebracht und ist – welche Überraschung – genauso starbesetzt. Bennett, wie immer mit einer großartigen Stimme und einem unfehlbaren Groove, lacht und singt mit Stars, die halb so alt sind wie er (wie John Mayer), oder im Falle von Lady Gaga sogar sechs Jahrzehnte jünger sind. Er schafft es, dass sich diese in diesem Gefilde so wohl fühlen, dass man leicht glauben könnte, der Jazzgesang wäre ihr Zuhause. Das Album deckt wohlweislich alle grundlegenden Genres ab und präsentiert u. a. Stars der Country-Musik (Carrie Underwood, Faith Hill), des R&B (Mariah Carey, Aretha Franklin, Amy Winehouse) und jeweils einen Künstler der Genres Rock’n'Roll (Sheryl Crow), Latin-Musik (Alejandro Sanz) und Klassik (Andrea Bocelli).

Der Interpret

Tony Bennett im Magazin