Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1971 | Geffen

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1971 | Geffen

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1970 | Geffen

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2003 | Polydor Records

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD13,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1995 | Polydor Records

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2011 | Polydor Records

Auszeichnungen 3F de Télérama
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2002 | Geffen*

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1965 | UMC (Universal Music Catalogue)

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD13,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1995 | Polydor Records

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES25,49 €
CD17,99 €
WHO

Rock - Erschienen am 22. November 2019 | Polydor Records

Hi-Res
Für das nüchtern betitelte Album The Who tun sich Pete Townshend, die graue Eminenz der britischen Gruppe und ihr Sänger Roger Daltrey dreizehn Jahre nach Endless Wire erneut zusammen. Vom ursprünglichen Quartett sind nunmehr die beiden übrig. Der Schlagzeug spielende Keith Moon verstarb 1978 an einer Überdosis und ihr virtuoser Bassist John Entwistle erlag 2002 einem Herzinfarkt. Obwohl von der schöpferischen Alchemie von The Who im Studio nichts mehr zu sehen ist, inspiriert sich Townshend, wenn er für Daltrey komponiert, obwohl sie immer seltener Kontakt zueinander haben. Die ganze Komposition entstand im Jahre 2018 und ist auf die Stimme des Siebzigjährigen genau zugeschnitten.„Düstere Balladen, Heavy Rock, experimentelle Electronica und für The Who typische Sachen wie etwa yanga-dang spielende Gitarren“, so beschreibt es Townshend. Eines ist sicher, die Handschrift von The Who ist wiederzuerkennen, dieser durchschlagende Rock voller Energie, diese herausstechenden Gitarrenlinien und ein Daltrey, der vor Freude nur so jauchzt. Der experimentelle Beitrag ist weniger gut zu erkennen. Obwohl Wire & Glass, eine Mini-Oper, welche The Who als Kurz- (A Quick One) oder Langversion (Tommy, Quadrophenia) präsentierten, zu Endless Wire gehörte, bleibt dieses allerletzte Werk auf elf Titel beschränkt, ohne den Anspruch auf ein Ganzes zu erheben. Townshend: „Es gibt kein Thema, keine Geschichte, einzig und allein eine Reihe von Songs“. Trotz des fortgeschrittenen Alters der Protagonisten handelt es sich bei The Who um ein ergreifendes Patchwork, das zwar nicht an die Poesie des himmlischen Who’s Next heranreicht, aber immerhin einmal mehr Townshends Genie bestätigt. © Charlotte Saintoin/Qobuz
HI-RES59,48 €
CD44,19 €

Rock - Erschienen am 23. Mai 1969 | Geffen

Hi-Res
HI-RES48,99 €
CD34,99 €

Rock - Erschienen am 1. November 1973 | Geffen

Hi-Res
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1965 | Geffen

Hi-Res
HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1967 | Geffen

Hi-Res
CD26,49 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 2010 | Universal Music Group International

HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 18. August 1978 | Geffen

Hi-Res
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 4. September 1982 | Geffen

Hi-Res
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1990 | Geffen

HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 1975 | Geffen

Hi-Res
CD41,99 €

Rock - Erschienen am 27. Oktober 2017 | UMC (Universal Music Catalogue)

Der Interpret

The Who im Magazin
  • Roger... wer?
    Roger... wer? Der Sänger von The Who, Roger Daltrey, bringt sein neuntes Soloalbum heraus...