Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Rock - Erschienen am 11. Januar 1980 | WM UK

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung
Ab
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 11. Januar 1980 | Sire

Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung
Ab
CD16,99 €

Pop - Erschienen am 1. Juni 1994 | Rhino - Warner Records

Ab
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Pop - Erschienen am 20. Oktober 1986 | WM UK

Hi-Res
Ab
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 17. Juli 2020 | BMG Rights Management (UK) Ltd

Hi-Res
Ab
CD5,49 €

Pop - Erschienen am 20. November 2020 | WM UK

Ab
HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Pop - Erschienen am 11. Januar 1980 | Rhino

Hi-Res
Ab
CD12,49 €

Pop - Erschienen am 25. Januar 2006 | Rhino - Warner Records

Ab
CD13,49 €

Pop - Erschienen am 26. Oktober 1987 | Warner Records

Ab
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 11. Januar 1984 | Rhino

Hi-Res
Ab
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Pop - Erschienen am 7. August 1981 | Rhino - Warner Records

Hi-Res
Ab
CD16,99 €

Pop - Erschienen am 20. Juli 2004 | Rhino - Warner Records

Ab
CD27,99 €

Pop - Erschienen am 4. November 2011 | WM UK

Ab
CD13,49 €

Pop - Erschienen am 15. Mai 2007 | Rhino - Warner Records

Ab
HI-RES15,99 €
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 21. Oktober 2016 | BMG Rights Management (UK) Ltd

Hi-Res
Im Jahre 1980 gab das erste (gleichnamige) Album den Startschuss für die englische Band Pretenders. Eine Band, klassisch und voll Klasse, die nicht versuchte, dem Punk, New Wave, noch weniger dem Pop hinterherzujagen. Also machten Chrissie Hynde und ihre Jungs einfach Rock. Nichts als Rock. Und zwar den echten! Punkt. Die katzenartige Stimme der Amerikanerin und die bissige Gitarre von James Honeyman-Scott sind die unschlagbaren Waffen dieses schnörkellosen Quartetts, das von Einflüssen der Stones, von den Kinks, von The Who, Elvis Costello oder auch von den Beatles zehrte, ohne diese Vorbilder jemals zu kopieren....36 Jahre später kann Chrissie Hynde es noch immer. Nach acht Jahren, in denen es ruhig um die Pretenders geworden war, überrascht sie nun mit dem Album Alone, das in Nashville im Easy Eye Studio von Dan Auerbach, dem Kopf der Black Keys, aufgenommen wurde. Wie sein Titel es vermuten lässt, ist sie darauf allein. Zumindest fast...Neben dem Bassisten Dave Roe und dem Gitarristen Kenny Vaughan sind auch Richard Swift, Michels und Russ Pahl - drei Mitgleider von The Arcs, Auerbachs anderer Band - mit von der Partie. "Dieses Album gefällt mir am besten", führt die inzwischen 65-jährige Sängerin aus. "Wahre Menschen, die wahre Musik machen! Ich habe alle Passagen in nur 48 Stunden gesungen und aufgenommen. 48 Stunden, um sie zu singen und 40 Jahre, um sie vorzubereiten!" Und nun, da es fertig ist, ist auch ihr Album Alone ebenso klassisch und voll Klasse wie ihre Band es war. Die Stimme der Gastgeberin ist ein Geschenk und diese Songs gehören zu den gelungensten, die wir je von ihr zu hören bekommen haben.© MD/Qobuz​
Ab
CD16,99 €

Pop - Erschienen am 22. Juni 1999 | Rhino - Warner Records

Ab
HI-RES2,24 €
CD1,49 €

Rock - Erschienen am 26. April 2021 | The Band Aid Trust

Hi-Res
Ab
CD13,49 €

Pop - Erschienen am 4. November 1986 | Rhino - Warner Records

Ab
CD12,49 €

Pop - Erschienen am 3. August 2004 | Rhino - Warner Records

Ab
HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Pop - Erschienen am 15. August 1981 | Rhino

Hi-Res

Der Interpret

The Pretenders im Magazin