Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES17,99 €
CD13,49 €

Jazz - Erschienen am 31. August 2018 | ACT Music

Hi-Res Booklet
NES ist Kosename der in Marseille geborenen Franko-Algerierin Nesrine Belmokh. Hier steht er für die Kollaboration dreier Musiker, die alle in Valencia leben und in der ungewöhnlichen Kombination von Stimme, Cello und Flamenco-Perkussion zu einer eigenwillig-originellen Klangsprache gefunden haben. Die wird geprägt von den Einflüssen arabisch-andalusischer Musik, denen die studierte Cellistin, die immer eine Sängerin sein wollte, auf Englisch, Französisch und Arabisch mit bewegender Eindringlichkeit Ausdruck verleiht. Wobei es das Geheimnis des Münchener Labels bleibt, dass ihr Instrumentarium als „voice & cello“ firmiert, während dem ehemaligen Agrarwissenschaftler Matthieu Saglio, der als veritabler Cellist in unterschiedlichsten Kontexten erfolgreich ist, die Kombination „cello & vocals“ attestiert wird. Meist pizzicato, aber gelegentlich auch con arco in vibrierender Intensität, zeichnet der feinfühlig auch Loops nutzende Saitenkünstler flirrend-filigrane Klangbilder hinter Nesrines schwebende Stimme, die David Gadea überwiegend mit sanftem Pulsen auf der Cachon grundiert. Dass die drei öfters die orientalische Grundstimmung verlassen, um auch World- und Pop-Einflüsse zu explorieren, nimmt man beim ersten Hören eher erstaunt zur Kenntnis. Eine vertiefende Analyse jedoch weckt leise Zweifel am Konzept. Da stehen hypnotisch-schwebende Preziosen wie „Ahlam“ in arabisch gesungener Intensität neben englischsprachigen Songs wie „Bye Bye“, dessen Multi-Layer-Singer-Songwriter-Attitüde trotz schöner Grundierung banal wirkt. Trost bietet da das chansoneske „Le Temps“, wo Nesrine Belmokhs Stimme, wie auch beim finalen „Prière“, deutlich überzeugender französische Poesie versprüht. Doch gerade diese Brüche verleihen der Musik von NES ihren Charme. © Thielmann, Sven / www.fonoforum.de
Ab
HI-RES17,99 €
CD13,49 €

Jazz - Erschienen am 29. Mai 2020 | ACT Music

Hi-Res Booklet
Ab
CD5,99 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 7. September 2019 | iM Electronica

Ab
CD9,99 €

Electronic - Erschienen am 16. Februar 2009 | EDITIONS MUSICALES FRANCOIS 1er

Ab
HI-RES4,49 €
CD2,99 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 8. Oktober 2021 | Frigid Expedition

Hi-Res
Ab
CD1,29 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 28. August 2020 | Epidemik Yapım

Ab
CD0,99 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 28. August 2018 | CityChangerz

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Reggae - Erschienen am 12. August 2021 | Casa studio music

Hi-Res
Ab
HI-RES1,49 €
CD0,99 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 19. Juni 2018 | City Changerz

Hi-Res
Ab
CD1,29 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 14. August 2020 | Epidemik Yapım

Ab
CD0,99 €

Soul - Erschienen am 31. Mai 2021 | SenSen Music

Ab
CD1,79 €

Verschiedenes - Erschienen am 30. Oktober 2020 | Admit One Records

Ab
HI-RES1,49 €
CD0,99 €

Hip-Hop/Rap - Erschienen am 23. Januar 2020 | Nes

Hi-Res
Ab
CD9,99 €

Lateinamerika - Erschienen am 30. Juni 2021 | Casa studio music

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Aus aller Welt - Erschienen am 14. Mai 2021 | Casa studio music

Hi-Res
Ab
CD1,29 €

Verschiedenes - Erschienen am 6. März 2020 | BADLQQK

Ab
CD2,99 €

Dance - Erschienen am 4. Oktober 2021 | Sen Sen Music

Ab
CD0,99 €

Soul - Erschienen am 27. März 2021 | JARF Music - Short Toe Music

Ab
CD1,07 €

Dance - Erschienen am 11. April 2020 | Multiza Distribution Audio

Ab
CD1,07 €

Dance - Erschienen am 11. Juli 2021 | Multiza Distribution Audio