Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 24. September 2013 | Zig-Zag Territoires

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - 4 étoiles de Classica - Hi-Res Audio
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 20. Mai 2016 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice - Choc de Classica
HI-RES23,99 €
CD15,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 6. Oktober 2017 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
HI-RES16,49 €
CD10,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 3. November 2015 | Alpha

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Choc de Classica
CD9,99 €

Klavierkonzerte - Erschienen am 30. September 2018 | Cascavelle

Auszeichnungen Diapason d'or
CD14,99 €

Kammermusik - Erschienen am 28. November 2005 | Warner Classics

Auszeichnungen Diapason d'or
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 21. Oktober 2014 | Zig-Zag Territoires

Hi-Res Booklet
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 24. September 2013 | Alpha

Hi-Res Booklet
CD7,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 23. März 2018 | Alpha

Booklet
Für den argentinischen Pianisten Nelson Goerner scheint die Zeit der internationalen Anerkennung endlich gekommen zu sein, auch wenn er in professionellen Kreisen schon seit langem anerkannt ist. Seine letzten Alben mit Konzertaufzeichnungen von Werken von Debussy, Schumann, Chopin und Beethoven haben großes Lob erhalten. Heute stellt er uns eines der größten Konzerte der Klavierliteratur vor. Bei einem Konzert in Tokio am 20. Mai 2009 mit dem ausgezeichneten NHK-Sinfonieorchester aufgenommen, spielt er hier das wunderbare Zweite Klavierkonzert von Brahms mit samtigem vollen Klang und mit Phrasierungen, die Brahms‘ lange melodische Motive umspannen. Tadaaki Otaka an der Spitze des Orchesters folgt dem Solisten in den feinsten Nuancen und unterstützt ihn mit weiten Gesten. Martha Agerich wurde bei einem Vorspiel begabter Kinder in Buenos Aires auf Nelson Goerner aufmerksam und schickte ihn nach Genf, um dort mit Maria Tipo zu arbeiten. Durch die meisterliche Interpretation des Dritten Klavierkonzerts von Rachmaninow in Begleitung des Orchestre de la Suisse Romande gewann er den ersten Preis im internationalen Wettbewerb dieser Stadt. Seither reist er durch die Welt und baut in aller Ruhe seine Karriere auf: In öffentlichen Konzerten spielt er nur perfekt ausgereifte Interpretationen. Eine faszinierende Fassung dieses großen Werkes von Brahms, das bereits eine riesige Diskografie besitzt, in der Wahl ohnehin schon nicht leicht ist. © François Hudry/Qobuz
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Mai 2010 | CD Accord

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 8. April 2015 | Narodowy Instytut Fryderyka Chopina

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 4. Dezember 2007 | Irco Video

HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 8. April 2015 | Narodowy Instytut Fryderyka Chopina

Hi-Res
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 6. September 2010 | Wigmore Hall Live