Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD24,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1978 | Universal Music Australia Pty. Ltd.

Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice
CD13,99 €

Kunstlieder (Deutschland) - Erschienen am 10. Dezember 1983 | Philips

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 18. März 2016 | Deutsche Grammophon (DG)

Booklet Auszeichnungen Diapason d'or
CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1975 | Decca Music Group Ltd.

Auszeichnungen Gramophone Record of the Year
Der englische Komponist Michael Tippett schrieb sein Oratorium A Child of Our Time (Ein Kind unserer Zeit) zwischen 1939 und 1941. Das mitten im Krieg komponierte Werk repräsentiert den Pazifismus und den Anti-Nazismus seines Schöpfers. Es erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der sich in der Gesellschaft nutzlos fühlt. Dieses weltliche Oratorium ist von der wahren Geschichte des jungen polnischen Juden inspiriert, der 1938 einen deutschen Diplomaten tötete und somit den Vorwand für die schreckliche Kristallnacht lieferte. Es zeigt den Anteil an Licht und Schatten auf, den jeder von uns in sich trägt. Formal steht Tippetts Werk in der langen Tradition des englischen Oratoriums, die bis zu Händels Messias zurückreicht, und ist durch eine Folge von Arien und Rezitativen im Stil von Bachs Passionen strukturiert. Das Werk zeichnet sich durch die Verwendung von amerikanischen “spirituals” aus, die die Aufgabe des Chorals bei Bach übernehmen und zugleich einen Aufschrei gegen die Unterdrückung darstellen. Dieses Album ist die erste von drei Aufnahmen von Sir Colin Davis, einem großen Verfechter der Musik von Tippett und insbesondere dieses Meisterwerks. Dieses lodernde Friedensmanifest wurde mit den außergewöhnlichen Stimmen und dem dramatischen Engagement von Jessye Norman und Janet Baker im März 1975 in London realisiert. Sir Colin Davis führt mit großer Leidenschaft die Musiker des BBC, zu denen die Männerstimmen von Richard Cassilly (Tenor) und John Shirley-Quirk (Bass) hinzukommen. Das Oratorium, das am selben Tag begonnen wurde, als Großbritannien Hitlerdeutschland den Krieg erklärte, ist eine Reaktion auf die Barbarei und Uneinigkeit in Europa. Es ist ein kraftvolles Werk mit einer ebenso deprimierenden wie aktuellen Botschaft. © François Hudry/Qobuz
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1977 | Decca Music Group Ltd.

CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Juli 1976 | Decca Music Group Ltd.

CD14,99 €

Oper - Erschienen am 22. Mai 2009 | Warner Classics

CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 26. Januar 2000 | Decca Music Group Ltd.

CD34,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1992 | Decca Music Group Ltd.

Booklet
CD10,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Dezember 1980 | Decca Music Group Ltd.

CD24,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1979 | Decca Music Group Ltd.

CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1986 | Decca Music Group Ltd.

CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1979 | Decca Music Group Ltd.

CD13,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1988 | Deutsche Grammophon (DG)

CD8,49 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1987 | Decca Music Group Ltd.

CD24,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1986 | Decca Music Group Ltd.

Booklet
CD12,49 €

Klassik - Erschienen am 2. Juli 2012 | Warner Classics

CD13,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1986 | Decca Music Group Ltd.

CD34,99 €

Klassik - Erschienen am 22. September 1992 | Decca Music Group Ltd.

CD13,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1981 | Decca Music Group Ltd.

Der Interpret

Jessye Norman im Magazin
  • Es war einmal Jessye Norman...
    Es war einmal Jessye Norman... Ob deutsches Lied, französische Mélodies oder Opern von Wagner und Strauss – die große amerikanische Sopranistin war atemberaubend! Sie ist im Alter von 74 Jahren gestorben...