Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD13,49 €

Klassik - Erschienen am 30. September 2016 | Warner Classics

Booklet Auszeichnungen 4F de Télérama
Im August des vergangenen Jahres galt es, den 70. Geburtstag Itzhak Perlmans gebührend zu feiern. Auch Warner Classics und die Deutsche Grammophon, für die Perlman die Mehrzahl seiner Platten eingespielt hat, brachten umfangreiche CD-Editionen heraus. So groß Perlmans Diskografie auch ist, es gibt einige gewichtige Werke bzw. Werkzyklen, die er ausgelassen hat. Die Violinsonaten von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann gehören dazu und die Solosonaten von Eugène Ysaye. Einige Lücken hat Perlman verspätet nun doch gefüllt. Zum runden Geburtstag erschien separat ein Album mit Sonaten von Richard Strauss und Gabriel Fauré (Nr. 1) bei DG, jetzt folgt Warner mit einer CD, die Sonaten von Schumann, Brahms und Bach zusammenbringt. Die Attraktion ist natürlich nicht nur das Repertoire, sondern auch Perlmans Kooperation mit Martha Argerich. Hier präsentiert sich ein veritables „Star-Duo“, und das bereitet Freude. Die Live-Aufnahme von Schumanns Violinsonate entstand bereits 1998 im Saratoga Performing Arts Center, die übrigen Werke wurden 2016 im Salle Colonne in Paris eingespielt. Fast 20 Jahre liegen zwischen den beiden Aufnahmen, und es ist erstaunlich, wie sich Perlman die manuellen Grundlagen seines süffigen Tons, der sein Markenzeichen ist, erhalten hat. Schumanns Violinsonate klingt frisch und rund im Klang, die später aufgenommenen Werke wirken tonlich ein wenig schlanker. In der Bach-Sonate nimmt er sich zurück, Schlichtheit der Linie, Aufrichtigkeit und ein gänzlich unprätentiöses Spiel prägen das Bild. Martha Argerich ist natürlich in jedem Takt eine in Dynamik und Farbe fein abstufende Mitgestalterin. Mancher Hörer mag Nostalgie empfinden beim Anhören dieser Aufnahmen, lenken sie doch den Blick auch zurück auf viele wunderbare Jahre mit unvergesslichen Aufführungen, an denen beide Künstler ihr Publikum teilhaben ließen. © Hornig, Norbert / www.fonoforum.de
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung
Ab
CD34,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1977 | Decca Music Group Ltd.

Auszeichnungen Diapason d'or
Ab
CD14,49 €

Klassik - Erschienen am 7. August 2020 | Sony Classical

Auszeichnungen Diapason d'or
Ab
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1996 | Deutsche Grammophon (DG)

Auszeichnungen Stereophile: Record To Die For
Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 28. August 2015 | Deutsche Grammophon

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
For their first Deutsche Grammophon release as a duo, violinist Itzhak Perlman and pianist Emanuel Ax offer two enjoyable works they have played together in recital, Gabriel Fauré's Violin Sonata No. 1 in A major, Op. 13, and Richard Strauss' Violin Sonata in E flat major, Op. 18. The Fauré piece, the better known of his two violin sonatas, is a French Romantic work in a sweetly lyrical vein, and Perlman plays it with tender feeling, drawing out the soaring emotions of the long-breathed themes, while Ax maintains a propulsive accompaniment that gives the music urgency and, at times, some much needed volatility to balance its serenity. Strauss' violin sonata is a Brahmsian study, in keeping with his early conservative training, and its mannered style provides contrast with the more evenly flowing and assured Fauré. In this performance, Perlman's expression is richer and darker in tone, and Ax plays with calm restraint, despite the technical challenges that seem to invite a showier style. Deutsche Grammophon's recording gives Perlman and Ax comfortably close presence and nearly ideal acoustics for their instruments. © TiVo
Ab
HI-RES79,99 €
CD67,99 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
CD14,49 €

Klassik - Erschienen am 13. Mai 1997 | Sony Classical

Ab
HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
CD41,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2000 | Deutsche Grammophon (DG)

Ab
CD13,49 €

Klassik - Erschienen am 28. August 2015 | Warner Classics

Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES15,99 €
CD13,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
CD19,49 €

Klassik - Erschienen am 28. August 2015 | Warner Classics

Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES12,99 €
CD11,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Hi-Res Booklet
Ab
CD13,49 €

Klassik - Erschienen am 25. September 2015 | Warner Classics

Booklet