Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 4. März 2016 | CPO

Booklet Auszeichnungen Diapason d'or - Gramophone Editor's Choice - 5 Sterne Fono Forum Klassik
CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 23. September 2016 | CPO

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica
CD9,99 €

Ouvertüren - Erschienen am 3. Mai 2019 | CPO

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Dieses herzerfrischende Album mit einer Auswahl an Ouvertüren von Offenbach hat die bekanntesten Werke sorgfältig vermieden. Dadurch wird uns das angenehme Gefühl vermittelt, bei einem bekannten Komponisten Neuland zu entdecken, von dessen Werken zahlreiche Aufnahmen existieren. Wer kann schon von sich behaupten Les Bavards, Les Bergers, Monsieur et Madame Mrs Denis oder Le Roi Carotte zu kennen. Diese Titel sind beredter Ausdruck von der unglaublichen Weitschweifigkeit, mit der Jacques Offenbach das Bürgertum zu unterhalten wusste. Alle diese Ouvertüren, die erst geschrieben wurden, nachdem der Komponist das ganze Werk beendet hatte, sind im Stil der "Potpourri-Ouvertüre" komponiert. Sie greifen die von den Sängern später ausgeführten Melodien, die für den Zuhörer oft zu Schlagern wurden, auf und vermischen sie miteinander. Nur wenige Komponisten haben diese Regel nicht befolgt. Bemerkenswerte Ausnahmen sind Mozart, dessen Ouvertüren meist eigenständige Werke sind, und Beethoven. Nachdem dieser drei Ouvertüren für seine einzige Oper komponiert hatte, schrieb er schließlich die Fidelio-Ouvertüre, die kein einziges der später zu hörenden Themen vorausnimmt. Nach einer Reihe von Werken, die sich als gesellschaftskritische Satiren mit den damaligen Zuständen beschäftigten und Politik und Moral verspotteten, musste sich Offenbach nach dem Zusammenbruch des Zweiten Kaiserreiches neu orientieren. Damals begann er, Fantasien und komische Opern zu schreiben, und tat dies bis zum Ende seiner Karriere. Das vorliegende Album bietet ein Panorama der verschiedenen Stile Offenbachs, von einem überschäumenden Einfallsreichtum, in dem Plagiat, Parodie, der Sinn für Tanz und ein besonders ausgeprägter Sinn für Melodie aufeinandertreffen. © François Hudry/Qobuz
CD9,99 €

Ouvertüren - Erschienen am 18. Januar 2019 | CPO

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
CD14,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 28. September 2010 | CPO

Booklet Auszeichnungen 4 étoiles de Classica
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 2. Oktober 2015 | CPO

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
CD9,99 €

Symphonien - Erschienen am 1. Dezember 2007 | CPO

Booklet Auszeichnungen Diapason d'or
CD9,99 €

Symphonien - Erschienen am 24. September 2013 | CPO

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 7. April 2015 | CPO

Auszeichnungen 5 de Diapason
CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 1. Januar 1999 | CPO

CD5,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 24. April 2007 | Naxos

Booklet
CD9,99 €

Symphonien - Erschienen am 20. Januar 2017 | CPO

Booklet
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2000 | CPO

CD5,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 3. November 1998 | Naxos

Booklet
CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 1. Januar 2001 | CPO

HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Klassik - Erschienen am 22. Januar 2016 | Sony Classical

Hi-Res Booklet
CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 1. Januar 1997 | CPO

CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 1. Januar 2002 | CPO

CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2003 | Claves Records

CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 7. April 2015 | CPO