Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 3. Juli 2015 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or de l'année - Diapason d'or - Herausragende Tonaufnahme - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 30. Oktober 2015 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Herausragende Tonaufnahme
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 3. Juli 2015 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio - Stereophile: Record To Die For
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 3. Juli 2015 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 4. April 2017 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES17,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 15. Januar 2021 | PentaTone

Hi-Res Booklet
Die Barockmusik ist eine Art musikalisches Esperanto, dessen Regeln sich über den gesamten europäischen Kontinent verbreitet haben, wobei sich die Nationen gegenseitig inspirierten, um nicht zu sagen ansteckten. So reiste der äußerst produktive Georg Philipp Telemann durch ganz Europa und entdeckte in Polen einen Stil, der ihn nachhaltig prägte – während sein Freund Johann Sebastian Bach es vorzog, von zuhause aus mittels der Partituren seiner Kollegen in die Ferne zu schweifen.Wie viele seiner Zeitgenossen war Telemann von den polnischen Volkstänzen besonders fasziniert. Die in ganz Europa beliebten Tänze waren unter verschiedenen Namen bekannt: Chorea polonica, Baletto polacco, Polnischer Tanz oder Saltus polonicus. Diese Musik stammte allerdings nicht aus Polen, sondern wurde dort verändert und in die polnische Musk integriert. „Nachdem man eine Woche lang nur Wirtshausmusik gehört hat", schrieb Telemann, "steht man sein Leben lang unter ihrem Bann.“Der Geiger Aisslinn Nosky und sein Holland Baroque Ensemble haben eine Auswahl von Werken zusammengestellt, die einen lebendigen Eindruck von der mitreißenden Musik vermitteln, die Telemann in und um Krakau hörte, und stecken uns mit ihrer Begeisterung an. Polonié, Polonesie, Concertos-Polonois, Partie Polonois, Hanac beschwören die Freude am Tanzen und den Duft nach Pfeifen und Alkohol herauf, den man bei den ausgelassenen Feierlichkeiten damals nicht nur in Maßen genießen durfte. © François Hudry/Qobuz
Ab
HI-RES17,99 €
CD11,99 €

Kammermusik - Erschienen am 7. Juni 2019 | PentaTone

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 9. Oktober 2013 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES15,99 €
CD11,99 €

Klassik - Erschienen am 5. Mai 2017 | Channel Classics Records

Hi-Res Booklet