Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES23,99 €
CD19,99 €

Metal - Erschienen am 20. März 2020 | Century Media

Hi-Res
CD19,99 €

Pop - Erschienen am 30. April 2013 | Century Media

Die Metalcoreband Heaven Shall Burn – die zu den wichtigsten deutschen Vertretern dieses Genres zählt – veröffentlichte 2013 den Longplayer Veto. Das Quintett, das bekannt dafür ist, sich geschichtsträchtigen Personen zu widmen, führt diese Tradition auf ihrem siebten Album fort. Auf Veto entschied man sich für die Gestalt der Lady Godiva, eine Verkörperung des Widerstandes. Diese Thematik zieht sich auch durch den Rest des Albums. So widmet man sich in "Land of the Upright Ones" Thomas Sankara, während in "53 Nations" vom Aufstand gegen die Franco-Diktatur erzählt wird. Auch soundtechnisch kann das Werk problemlos an die Vorgänger anschließen, obgleich sich eine Entwicklung Richtung Melodic Death Metal abzeichnet (schon im Opener "Godiva" zu hören). Überraschend ist auch, dass Marcus Bischoff erstmals deutsch singt ("Die Stürme tragen dich") und Hansi Kürsch, Sänger von Blind Guardian, auf einem Cover seiner Band selbst mitsingt ("Valhalla"). © TiVo
CD18,99 €

Metal - Erschienen am 16. September 2016 | Century Media

Nach ihrer 2015 erschienenen Split-LP mit Napalm Death, The Mission Creep, veröffentlichen Heaven Shall Burn im September 2016 mit Wanderer den Nachfolger zu ihrem siebten Album Veto von 2013. Wieder präsentiert die deutsche Gruppe eine geballte Ladung Metalcore mit knüppelharten Rhythmen, hymnischen Gitarren und brutalem Gesang. Auch inhaltlich ist das Album ein Rundumschlag: Heaven Shall Burn widmen sich den Schrecken des Krieges ("Bring the War Home") und einer Demonstration von Londoner Faschisten im Jahr 1936, die durch immensen Widerstand zerschlagen werden konnte ("They Shall Not Pass"). Auch ein Völkermord ("Extermination Order") und ein Angriff auf organisierte Religionen ("Prey to God") stehen auf dem Programm - letzterer mit Unterstützung von Cannibal-Corpse-Frontmann George Fisher. Wanderer stieg auf Platz 3 in die deutschen Charts ein. © TiVo
CD14,49 €

Metal - Erschienen am 13. Juli 2008 | Century Media

CD14,49 €

Metal - Erschienen am 13. Juli 2004 | Century Media

CD14,49 €

Metal - Erschienen am 13. Juli 2006 | Century Media

CD14,49 €

Metal - Erschienen am 13. Juli 2010 | Century Media

CD14,49 €

Metal - Erschienen am 13. Juli 2009 | Century Media

CD2,49 €

Metal - Erschienen am 19. Juli 2016 | Century Media

CD14,49 €

Metal - Erschienen am 16. September 2016 | Century Media

Nach ihrer 2015 erschienenen Split-LP mit Napalm Death, The Mission Creep, veröffentlichen Heaven Shall Burn im September 2016 mit Wanderer den Nachfolger zu ihrem siebten Album Veto von 2013. Wieder präsentiert die deutsche Gruppe eine geballte Ladung Metalcore mit knüppelharten Rhythmen, hymnischen Gitarren und brutalem Gesang. Auch inhaltlich ist das Album ein Rundumschlag: Heaven Shall Burn widmen sich den Schrecken des Krieges ("Bring the War Home") und einer Demonstration von Londoner Faschisten im Jahr 1936, die durch immensen Widerstand zerschlagen werden konnte ("They Shall Not Pass"). Auch ein Völkermord ("Extermination Order") und ein Angriff auf organisierte Religionen ("Prey to God") stehen auf dem Programm - letzterer mit Unterstützung von Cannibal-Corpse-Frontmann George Fisher. Wanderer stieg auf Platz 3 in die deutschen Charts ein. © TiVo