Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD11,99 €

Jazz - Erschienen am 4. September 2020 | Zack's Music

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 4. Juni 2021 | Exlibris

Hi-Res
Ab
HI-RES14,39 €
CD10,79 €

Jazz - Erschienen am 27. September 2019 | ACT Music

Hi-Res Booklet
Nichts ist so vorhersehbar wie ein Klaviertrio im Jazz! Aber warum hören wir dann doch immer wieder hin? Weil es diesen Zauber gibt, der sich aus der engen Verzahnung von Piano, Bass und Schlagzeug ergibt. Das Trio als perfekte Einheit, die auf kleinstem Raum das durchspielt, um was es im Jazz grundlegend geht: Interaktion! Und nun also die Carsten Dahl Trinity – ein Klaviertrio, das tatsächlich diese Staunen machende Dreieinigkeit vorführt. Für den Dänen Carsten Dahl ist alles Bewegung. Der ganze Kosmos ein einziger ständig wechselnder Klang und Rhythmus. Der Pianist sieht die ziehenden Schatten der Wolken über der Landschaft. Licht und Schatten. Und will sie in Musik übersetzen. Er selbst fühlt sich wie Wasser, ständig fließend, von Eindrücken geflutet. Er singt, seufzt mit wie weiland Keith Jarrett bei allen Phrasen. Eine Nähe ist kaum zu überhören. Immerhin kann Dahl fantastisch Klavier spielen. Dazu dieser gewaltige, beinahe brachiale und dennoch geschmeidige Bass von Nils Bo Davidsen. Hingeschlonzt die Töne und doch verleihen sie der Musik unbedingte Stabilität. Stefan Pasborg schaufelt die Rhythmen vor sich her. Geht auf Soloexkursionen. Sein Schlagzeug ist eine Druckkammer. Mit zwei Kollektivimprovisationen bespielen die drei das Album „Painting Music“. Auf „Bluesy In Different Ways“ verfällt das Trio dem Walking Bass. Dann folgen Gassenhauer wie „All The Things You Are“ oder „Solar“ von Miles Davis. Gehörig geweitet und dennoch immer dem Thema verpflichtet, bleiben die Songs wiedererkennbar. In seiner Jugend hatte Dahl bereits ausgezeichnet Schlagzeug gespielt, bevor er sich in das Klavier verguckte. Es ist nicht zu glauben. Der Mann ist ein Kreativitätspool! © Urbach, Tilman / www.fonoforum.de
Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 22. Januar 2021 | Storyville Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Juli 2016 | Storyville

Ab
CD9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 29. August 2006 | Stunt Records

Ab
CD9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 29. August 2006 | Stunt Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 20. November 1997 | Storyville Records

Ab
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 17. August 2013 | Storyville

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2005 | Music Mecca

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 26. März 2012 | Storyville

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 20. Mai 1999 | Storyville Records

Ab
CD9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 7. Juli 2014 | Storyville Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 20. Januar 2000 | Storyville Records

Ab
CD9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 22. August 2006 | Stunt Records

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 19. Mai 2017 | Storyville Records

Hi-Res
Ab
CD9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 21. November 2011 | Storyville Records

Ab
CD3,99 €

Klassik - Erschienen am 31. Oktober 2014 | Zack's Music

Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 16. September 2016 | Storyville Records

Hi-Res
Ab
CD9,99 €

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 25. März 2016 | Storyville

Der Interpret

Carsten Dahl im Magazin