Wenn Sie auf Facebook angemeldet sind und diesen Artikel lesen, kann er möglicherweise innerhalb von 10 Sekunden geteilt werden. Diese Einstellung können Sie in Ihren Einstellungen zu externen Diensten ändern.
Viel Spaß beim Lesen! 

Qobuz-Integration und Qobuz-Kompatibilität...

Was den Unterschied dieser Begrifflichkeiten ausmacht...

Von Sandra Zoor | Qobuz & You | 5. Januar 2018
Meinung äußern
Qobuz

Sie mögen sich gelegentlich wundern, wenn wir in unseren Testberichten unterschiedliche Termini verwenden. Wir möchten nun einmal den Unterschied zwischen der Integration und der Kompatibilität von Qobuz zur Sprache bringen (da ferner die Unterscheidung durch Sternchen auf unserer Partnerseite nicht sehr aussagekräftig war), denn dies scheint für einige unserer Abonnenten, die schriftlich bei uns nachfragen, noch etwas unklar zu sein.

Ohne zu sehr in die Materie einsteigen zu wollen, ist es in einfachen Worten für die Kompatibilität mit Qobuz nötig, die ursprüngliche Qobuz-Anwendung für Mac/PC oder die App für iOS oder Android zu verwenden. Sobald die Integration von Qobuz in ein Gerät besteht, ist es sozusagen das Gerät, das eine Version der Qobuz-Anwendung anbietet.

Beginnen wir zunächst mit der Qobuz-Integration.

Die Qobuz-Integration betrifft die Geräte, im allgemeinen Netzlaufwerke (und Streamer) oder alle Systeme, die über ein Netzlaufwerk verfügen (man kann sogar den Softwareplayer Audirvana hinzufügen), die sich mit den Qobuz-Servern über Internet verbinden können und ausgehend von diesen die Musik im Streaming-Verfahren übertragen.

Die meiste Zeit handelt es sich um eine Anwendung, mit der diese Geräte bedient und zahlreiche Informationen angezeigt werden können; eine Funktion, die immer seltener über eine Tastatur gewährleistet wird (oft in Verbindung mit einer Fernbedienung), die mit einem Anzeigegerät auf ihrem Gehäuse verbunden ist. Diese Lösung ist weniger ergonomisch, funktioniert aber ebenso.

Diese Geräte sind über ein an ihre RJ45 Steckdose angeschlossenes Netzkabel oder über WLAN direkt mit dem Heimnetzwerk verbunden. Die Gestaltung der Anwendung, der Anzeigen oder der Optionen (zum Beispiel die Anzeige der Abtastfrequenz) sowie die Streaming-Qualität (CD oder Hi-Res) wird vom Hersteller gewählt und ist daher unabhängig von Qobuz.

Qobuz ist jedoch dafür verantwortlich, die einwandfreie Funktionsweise der Anwendungen zu überprüfen und den Herstellern alle Mängel zu melden, bevor (und auch nachdem) sie diese Anwendungen öffentlich zur Verfügung stellen (gestellt haben).

Unter den Marken, die Qobuz integrieren, seien hier Pionier Sonos, Bluesound, Lumïn, Audirvana (Softwareplayer für MacOS, bald auch für PC) genannt.

Kompatibilität bedeutet im Gegensatz zum vorher beschriebenen Vorgang, dass die mobilen Qobuz-Anwendungen für iOS und Android (oder manchmal nur das eine oder andere) bestimmte Protokolle integrieren, wodurch sie eine Verbindung mit den Geräten wie Streamer oder jedes andere, mit einem Netzteil ausgestattete Gerät herstellen können und das Qobuz-Streaming zu diesen über WLAN senden. Es wird darauf hingewiesen, dass man, wie oben beschrieben, in diesem Fall die Qobuz-Anwendung benutzen sollte.

Die in die mobilen Qobuz-Anwendungen integrierten Protokolle sind Airplay (iOS und auch MacOS), Googlecast, Bluetooth (Hi-Fi Sender und Empfänger aptX) und Qobuz Connect (für bestimmte Geräte, darunter das NAD MT2).


Damit Sie sich auf bestmögliche und genaueste Weise orientieren können, stellen wir Ihnen die untenstehende, von uns stets aktualisierte Tabelle zur Verfügung, auf der die Marken verzeichnet sind, die Qobuz integrieren oder über eine Anwendung mit diversen Geräten kompatibel sind. Es wird darauf hingewiesen, dass man BubbleUPnP und mconnect Player mit allen UPnP kompatiblen Geräten benutzen kann. Es wird nicht extra hervorgehoben, wenn eine Anwendung für iOS und Android verfügbar ist, andernfalls werden iOS oder Android erwähnt (den Fall von Audirvana ausgenommen)

Auf Wunsch können Sie sich hinsichtlich der Tests, die wir mit den Geräten, die Qobuz integrieren, und den kompatiblen Protokollen durchgeführt haben, auch auf diesen Artikel beziehen.

***

Damit Sie nichts verpassen, was bei Qobuz passiert, folgen Sie uns auf Facebook!
www.facebook.com/qobuz

Wenn Sie Hersteller, Importeur oder Vertriebshändler sind oder eine andere Position im Bereich der Tonwiedergabe innehaben und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns an die folgende Adresse: newstech@qobuz.com

Wenn Sie ein Fan der Rubrik Hifi-Guide sind und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns bitte ausschließlich an die folgende Adresse: rubriquehifi@qobuz.com

Von Ihnen gelesene Artikel