Wenn Sie auf Facebook angemeldet sind und diesen Artikel lesen, kann er möglicherweise innerhalb von 10 Sekunden geteilt werden. Diese Einstellung können Sie in Ihren Einstellungen zu externen Diensten ändern.
Viel Spaß beim Lesen! 

Entdecken Sie den Sound des neuen LG V30

Es ist wunderschön, mit einem Bildschirm von 6“ (15,24 cm) und einer Auflösung von 1440 x 2880 px ausgestattet und auf dem Rücken trägt es stolz das Logo B&O, denn es wird mit Ohrstöpseln der dänischen Marke geliefert, das neue Smartphone LG V30.

Von Sandra Zoor | Qobuz & You | 17. Dezember 2017
Meinung äußern
Qobuz

Wir sind keine Spezialisten für Mobiltelefonie, sondern mehr für (guten) Klang, und daher werden wir von unseren Einschätzungen der Audiopartie dieses Smartphones erzählen, für die der Hersteller sichtlich großen Aufwand betrieben hat.

Ein sehr positiver Punkt ist der 64 GB Speicher (und die Möglichkeit eine MicroSD-Karte bis zu 2 TB zu verwenden), mit dem das LG V30 auch einiges an Musik im FLAC-Format, von Qobuz heruntergeladene Dateien oder Importe speichern kann.

Das LG V30 ist mit Ohrstöpseln ausgestattet, wir verwendeten allerdings lieber unsere Referenzkopfhörer, die Oppo PM3.


Das Smartphone LG V30 beherbergt den Konverter ES9018+ des amerikanischen Herstellers ESS, der mit vier Kanälen ausgestattet ist, die simultan verwendet werden können (2 parallele Kanäle für jeden Stereokanal, was das Signal-Rausch-Verhältnis, Hi-Fi Quad DAC, erhöht), oder ein Kanal pro Stereokanal, um den Klang in Hi-Res wiederzugeben, oder, ohne dass er vom Smartphone gelesen werden muss.


Man kann Lautstärke und Balance und den Equalizer (Sound Preset) mit seinem etwas bizarren Aussehen, sowie numerische Filter des DAC bereits voreinstellen.


Das "Sound"-Menü erlaubt elegant die Wahl aus einem Dutzend Klangprofilen (Sound Profile) mit Bezeichnungen, die ebenso poetisch wie sinnvoll sind...


Die Player-App im Smartphone LG V30 trägt den nicht mehr einfacher zu wählenden Namen... Music! Beim Start fügt sie die Titel zur Bibliothek hinzu, ebenso wie die Alben, die Interpreten, oder die Genres.


Man kann die Musik auch über ein ans Netz angeschlossenes Gerät senden (Play On), indem man auf das Symbol des Pfeils in einem Bildschirm oben links tippt, unter dem der Titel oder ein Album angezeigt wird (Bildschirmschnappschuss in voller Auflösung von 1440 px), dessen Bildfeinheit wir sehr schätzen!


Und die Klangfeinheit, was gibt sie her? Was soll man sagen, der Klang ist mit unseren Oppo PM3 Kopfhörern mehr als gut, und zwar beim am wenigsten veränderten Klang, also mit Sound Preset Normal, und numerischem Filter Slow. Was den Benachrichtigungston betrifft, haben wir Crystal gewählt...

Wir haben uns mit unserem Oppo PM3 zahlreiche Titel angehört, wie etwa Queen, Pink Floyd, Carmina Burana, Stromae... bei denen sich gezeigt hat, dass die Klangwiedergabe überragend ist, rund in den Bässen, allerdings mangelte es unserer Meinung nach ein wenig an Festigkeit (wir wissen nicht welcher Verstärker für Kopfhörer verwendet wird, aber das Hören mit einem DAC, ausgestattet mit einem Kopfhörerverstärker, verbunden mit dem V30, ist sehr klar in diesem Punkt) - klar und präzise im mittleren Bereich und mit gut herausstechenden Höhen ohne aufdringlich zu klingen. Bezüglich des Hi-Fi Quad DAC bemerken wir eine noch etwas höhere Klarheit in der Wiedergabe von ruhigeren Passagen der Musik, aber nicht wirklich auf spektakuläre Weise.

Abschließend können wir sagen, dass die Audiopartie des LG V30 uns sehr positiv überrascht hat (wenn wir die Ohrstöpsel ausklammern, die wir nicht evaluieren konnten) und wenn sie auch nicht die Klangqualität von dedizierter Audioelektronik bietet, so doch eine Klangwiedergabe von sehr annehmbarer Qualität, bei Verwendung guter Kopfhörer.

***

Damit Sie nichts verpassen, was bei Qobuz passiert, folgen Sie uns auf Facebook!
www.facebook.com/qobuz

Wenn Sie Hersteller, Importeur oder Vertriebshändler sind oder eine andere Position im Bereich der Tonwiedergabe innehaben und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns an die folgende Adresse: newstech@qobuz.com

Wenn Sie ein Fan der Rubrik Hifi-Guide sind und sich an uns wenden möchten, schreiben Sie uns bitte ausschließlich an die folgende Adresse: rubriquehifi@qobuz.com

Von Ihnen gelesene Artikel