Genre :

Die besten kabelgebundenen In-Ear-Kopfhörer 2019: Ein Vergleich

Bevorzugen Sie Kopfhörer, die die Ohren bedecken und umschließen oder In-Ear-Kopfhörer, die ins Ohr gesteckt werden? Die Meinungen sind sehr geteilt und der Markt entwickelt sich in beide Richtungen. Ohrhörer werden, wie der Name schon sagt, im Ohr positioniert, so nah wie möglich am Trommelfell. Mit dem Ohrpolster, das an die individuelle Morphologie angepasst ist, kann die Isolierung von Umgebungsgeräuschen bereits ohne Rauschunterdrückungssystem sehr gut sein. Darüber hinaus sind In-Ear-Kopfhörer zwar diskret und platzsparend, ihre Tonwiedergabegeräte können nichtsdestotrotz recht komplex sein. Hier ist alles, was Sie wissen müssen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Von Alban Amouroux | Auf dem Prüfstand | 18. November 2019
Meinung äußern

Die kleinen kabelgebundenen In-Ear-Kopfhörer, die lange Zeit mit den ersten tragbaren Playern wie dem iPod, bald auch mit Smartphones und Tablets ausgestattet waren, haben mit ihren Audioqualitäten nie geglänzt. DAP-Player verzichten auf eine solche Standard-Ausrüstung, damit Sie Ihr Qualitäts-Headset selbst auswählen können. Wie zum Beispiel auch ein In-Ear-Kopfhörer.

Die In-Ear-Kopfhörer waren ursprünglich kleine Lautsprecher, die einfach in den Gehörgang des Ohres gesetzt wurden. Ihr Ziel war es nie, den Gehörgang zu blockieren. Ihre Isolierung gegen Außenlärm war daher seit jeher verbesserungsfähig. Die In-Ear-Kopfhörer, die in die Gehörgänge gesteckt werden, stammen von professionellen Anwendungen und von Musikprofis. Im Konzertbetrieb hilft es Musikern, bestimmte Instrumente besser herauszuhören, ohne dabei einen großen Kopfhörer aufsetzten zu müssen.

Der In-Ear-Kopfhörer passt sich mit verschiedenen Arten von Ohrpolstern dem Ohr an. Die Hersteller liefern bis zu einem Dutzend verschiedener Polster, um das individuell am besten geeignete zu bieten. Einige In-Ear-Kopfhörer maximieren den Komfort mit einem größeren Gehäuse, das sich in die Ohrmuschel oder um das Ohr herum legt. Dieser Vergleich der besten In-Ear-Kopfhörer präsentiert die Besten der Branche und deckt die verschiedenen Formen von In-Ear-Kopfhörer ab.

1. SoundMagic E11D: ein gutes In-Ear-Kopfhörer-Einsteigermodell

Preis: 69 €

Merkmale :10 mm Wandler, 15-22 000 Hz, Fernbedienung und Mikrofon, USB-C, 15 g

Der SoundMagic E11D ist komplett aus Metall gefertigt, mit einem recht stattlichen Finish zu einem sehr günstigen Preis. Die Ohrstücke sind nicht größer als die Ohrpolster. Es sind daher letztere, die den In-Ear-Kopfhörer im Ohr festhalten. Dies sollte mit einem geringen Gewicht von 15g nicht allzu schwierig sein. Es ist schade, dass mit diesem In-Ear-Kopfhörerrset keine Ersatztipps mitgeliefert werden.

Im Vergleich zum E11C ersetzt das E11D die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse durch einen USB-C-Anschluss. Die In-Ear-Kopfhörer beinhalten daher einen DAC (24/96 perfekt für die Hi-Res Qualität) und einen Verstärker. Eine kleine Fernbedienung ist in den Kabelkanal integriert. Sie ermöglicht die Lautstärkeeinstellung und das Annehmen von Anrufen. Anrufe können dank Mikrofon auf der Fernbedienung freihändig getätigt werden.

PRO
Ausführung aus Metall
Integrierter DAC
Fernbedienung


CONTRA
Keine Austauschohrpolster
iPhone-inkompatibel


2. Beyerdynamic Soul Byrd: das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Ohr

Preis: 79 €

Merkmale: 18 Ohm, 10-25 000 Hz, Fernbedienung und Mikrofon, 3,5 mm 4-polige Buchse, 11 g

Beyerdynamic bietet eine Auswahl von drei In-Ear-Kopfhörern in einer sehr günstigen Preisklasse. Der Soul Byrd ist ein Modell der Mittelklasse, verkabelt und mit einer integrierten Fernbedienung. Es bietet Zugriff auf die Lautstärkeregelung und Anrufe. Seine niedrige Impedanz und ein Schalldruck von 103 dB für 1 MW machen ihn uneingeschränkt kompatibel mit allen Geräten.

Das Design wurde auf optimale Haltbarkeit ausgelegt. Er ist von außen durch ein Aluminiumgehäuse geschützt. Das Kabelmaterial verhindert Verdrehen. Der Soul Byrd wird mit fünf Paar Ohrpolstern in verschiedenen Größen und mit einer stabilen Tragetasche geliefert. Mit einem Gewicht von ca. 5 g pro Ohrstück und einer abgerundeten Form, die sich eng in die Ohrmuschel einfügt, ist er wirklich universell einsetzbar.

PRO
Geringes Gewicht
Komfort
Fernbedienung


CONTRA
Nichts zu bemängeln für dieses Preis-Leistungs-Verhältnis


3. 1MORE Triple Driver: ein In-Ear-Kopfhörer, der für Ihre Ohren alles gibt

Preis: 89 €

Merkmale: 32 Ohm, 20-40 000 Hz, Fernbedienung und Mikrofon, 3,5 mm 4-polige Buchse, 18 g

Der 1MORE Triple Driver wird mit neun Paar Ohrpolstern geliefert: sechs Silikonpolster, drei Schaumpolster. Die Umwandler können um 45° gedreht werden. Die Kombination dieser beiden Möglichkeiten sollte es Ihnen ermöglichen, die beste Konfiguration für Ihre Anatomie zu finden. Die kleine, starre Tragetasche schützt den In-Ear-Kopfhörer, auch wenn sein Aluminiumgehäuse ihn bereits robust genug macht.

Das Innenleben des Triple Driver ist auf diesem Preisniveau sehr beliebt. Jeder Hörer hat zwei symmetrische Rahmen und eine doppelte Kompressionskammer. Mit 32 Ohm und 99 dB Schalldruckpegel für 1 MW ist das Triple Driver ein universelles In-Ear-Kopfhörerset für den Anschluss an jede 3,5-mm-Klinkenbuchse. Das Kabel beinhaltet eine Drei-Tasten-Fernbedienung für Lautstärke und Anrufe sowie ein Mikrofon.

PRO
Finish
Zubehör
Ausrichtbare Ohrpolster


CONTRA
Wenig Komfort


4. Ikko OH1: das Doppelwandler In-Ear-Kopfhörerset zu einem wirklich erschwinglichen Preis

Preis: 149 €

Merkmale: 18 Ohm, 20-40 000 Hz, abnehmbare Kabel, 3,5 mm Klinke, 12 g

Das bläulich lackierte Gehäuse aus einer Aluminiumlegierung dieses OH1 bleibt nicht unbemerkt. Ikko war so Detailverliebt, dass auch die Griffe in der gleichen Farbe hergestellt wurden. Das verdrillte Kabel aus sauerstofffreiem Kupfer ist abnehmbar. Es endet mit zweipoligen Steckern. Eine kleine Stofftasche wird ebenfalls mitgeliefert, um den In-Ear-Kopfhörer und sein Kabel zu tragen.

Der OH1 ist mit zwei unterschiedlichen Wandlern ausgestattet, was eher selten ist. Dynamische 10 mm-Lautsprecher für den Tiefmitteltonbereich und symmetrische für den Hochtöner. Ikko liefert sechs Paar Ohrpolster, die in zwei Kategorien unterteilt sind. „Balanced“-Modelle für eine vollständige Wiedergabe des gesamten Klangspektrums, und andere, die unter der Bezeichnung „Voice“ für Stimmen ausgelegt sind. Mit der Wahl der Ohrpolster können Sie diese Kopfhörer an das Musikgenre anpassen, die Sie gerne hören.

PRO
Finish
Doppelter Signalwandler
Zwei Arten von Ohrpolstern


CONTRA
Ohrpolster sind etwas kurz
Diskretion


5. Bose QuietComfort QC20: Komplette Unterdrückung von Referenzrauschen im Ohr

Preis: 249,95 €

Merkmale: iPhone- oder Android-Version, Rauschunterdrückungsbox an der Batterie, 3,5 mm Klinke, 44 g

Der QuietComfort QC20 setzt seinen Weg auch nach sechs Jahren auf dem Markt fort. Seine ausgezeichneten Fähigkeiten wurden nie in Frage gestellt. Es ist einer der ersten In-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung. Dies funktioniert über eine kleine Box im Pfad des Audiokabels. Der In-Ear-Kopfhörer arbeitet mit Batteriebetrieb und lässt Sie 16 Stunden lang hören, nachdem er zwei Stunden über einen USB-Anschluss aufgeladen wurde.

Bose hat an einen „Aware“-Modus gedacht, der die Geräuschunterdrückung mindert, damit Sie mit der Welt um Sie herum in Verbindung bleiben. Drei Ohrpolster werden mitgeliefert. Sie sind mit einem weichen Teil ausgestattet, der der inneren Form der Ohrmuschel folgt und den Komfort und das Gefühl der Leichtigkeit verbessert. Das QC20 ist in zwei Versionen erhältlich: für Android Smartphone und für iPhone. Im zweiten Fall wird eine Fernbedienung am Audiokabel angebracht.

PRO
Die Rauschunterdrückung
„Aware“-Modus
Komfort


CONTRA
Etwas mehr Platzbedarf
Etwas älteres Modell


6. Sennheiser IE 80 S: das vollständig anpassbare In-Ear-Kopfhörerset

Preis: 349 €

Merkmale: 16 Ohm, 10-20 000 Hz, abnehmbare Kabel, 3,5 mm Buchse, 18 g

Neben den vielen Kopfhörern für den privaten und professionellen Einsatz bietet Sennheiser auch mobile In-Ear-Kopfhörer an. Der IE 80 S ist eine Variante eines Modells, das seit fast zehn Jahren existiert. Es zeichnet sich durch ein minimalistisches Design um einen einzigen Signalwandler für jeden Hörer aus. Die Aufmerksamkeit erregt dabei die mechanische Verstellung an der Außenseite. Sie erlaubt die Einstellung des Basspegels auf fünf Stufen, um die Wiedergabe an Ihren Geschmack anzupassen.

Ähnliches gilt für die Ohrpolster. Es werden neun davon mitgeliefert - in drei verschiedene Materialien: Silikon, Lamellen und Formgedächtnisschaum. Je nach verwendetem Typ beträgt die natürliche Dämpfung 26 dB beim Einsetzen der In-Ear-Kopfhörer. Sogar Stützen um das Ohr herum sind vorgesehen, für den Fall, dass die Passform nicht ausreicht. In einer kleinen Tasche finden alle Zubehörteile und die In-Ear-Kopfhörer Platz.

PRO
Reglung der Bässe
Natürliche Isolierung
Weiter aufrüstbar


CONTRA
Etwas kostspielig
Begrenzte Bandbreite


{{7. Earsonics ES3: für sein großvolumiges Klangerlebnis }}

Preis: 399 €

Merkmale: 3x Wandler, 31,5 Ohm, 10-20.000 Hz, abnehmbare Kabel, 3,5 mm Buchse

Bei den In-Ear-Kopfhörer Earsonics ES3 2019 wird das Know-how fortgesetzt, das bereits bei früheren Generationen bewiesen wurde. Optisch recht imposant: Der In-Ear-Kopfhörer ist in glänzendem Schwarz gehalten. Der ES3 2019 verfügt über drei Signalwandler pro Hörer, die sich jeweils um ihr eigenes Register kümmern: hoch, mittel und niedrig. Ein impedanzkorrigierender Filter organisiert dies alles, während ein akustischer Diffraktor zur Erweiterung des Klangerlebnisses verwendet wird.

Die abnehmbaren Kabel enden mit doppelten Steckverbindern auf der einen Seite und einer 3,5-mm-Buchse auf der anderen Seite. Earsonics liefert vier Sätze von Ohrpolstern: zwei Silikonpolster, zwei Formgedächtnisschaum-Ohrpolster. Die Impedanz ist niedrig genug, um sich an alle Quellen anzupassen, während die 116 dB Empfindlichkeit mehr als ausreichend ist, um komfortable Schallpegel zu erreichen.

PRO
Für das audiophile Publikum
Dreifacher Signalwandler
Die Endbearbeitung


CONTRA
Anzahl der gelieferten Ohrpolster
Begrenzte Bandbreite


{{8. Audeze iSine 10: planare Magnettechnologie im diskreten Format }}

Preis: 499 €

Merkmale: 30 mm Schallwandler, 24 Ohm, 10-50 000 Hz, abnehmbare Kabel, 3,5 mm Buchse, 22 g

Die planare Magnettechnik benötigt Raum, um sich richtig ausdrücken zu können. Audeze, einem führenden Spezialisten auf diesem Gebiet, ist es gelungen, seine Signalwandler auf eine Seitenlänge von 3 cm zu platzieren und in das In-Ear-Kopfhörergehäuse einzusetzen. Sie nehmen immer noch relativ viel Platz ein, bevor sie den Klang im klassischen Format in die Kanüle schicken.

Die Größe des In-Ear-Kopfhörersets, das die Ohrmuschel bedeckt, ist recht groß. Zusätzlich zu drei verschiedenen Paaren von Ohrpolstern bietet Audeze deshalb vier Arten von Bügeln an, um das Headset fest auf und um die Ohren zu positionieren. Im Gegenzug für diese Bemühungen können Sie die Funktionen von planaren Magnetkopfhörern (eine genauere Klangszene und eine einheitliche Ausgabe) genießen, wo Sie wollen, wann immer Sie wollen. Da diese Technologie von Natur aus halboffen ist, sind allerdings allzu laute Umgebungen zu vermeiden.

PRO
Planar-magnetisch
Tragbügel
Große Bandbreite


CONTRA
Etwas mehr Platzbedarf
Anzahl der gelieferten Ohrpolster


9. Beyerdynamic Xelento Remote: die besten Beyer-Technologien in einem In-Ear-Kopfhörer

Preis: 799 €

Merkmale: 16 Ohm, 8-48 000 Hz, 2x abnehmbare Kabel, Fernbedienung und Mikrofon, 3,5 mm Buchse, 7 g

Die Xelento Remote von Beyerdynamic hat sich zu einer Referenz bei In-Ear-Kopfhörersets entwickelt. Die von Tesla entwickelte Technologie wurde mit Schallköpfen implementiert, die sich ein starkes Magnetfeld zu Nutze machen. Das Ergebnis ist eine hervorragende Leistung der Signalwandlermembran mit schnellen in Transienten und einem tiefen, schmissigen Bass. Die klassische 16 Ohm Impedanz macht ihn für alle Anwendungen geeignet.

Dabei unterstreicht die verchromte und schwarze Oberfläche nur die erstklassige Positionierung des Xelento Remote. Die abnehmbaren Kabel werden in zwei Kopien geliefert: ein einfaches, und ein zweites mit Fernbedienung und integriertem Mikrofon. Um den Einsatz in Ihre Ohren zu perfektionieren, liefert Beyerdynamic nicht weniger als zehn Paar verschiedene Ohrpolster, davon drei mit Formgedächtnis. Dabei sollten Sie etwas finden, das für Ihre Ohren passt. Die abgerundete Form und relativ kompakte Größe des Gehäuses erlaubt das Einpassen in die Ohrmuschel und einen sicheren Sitz

CONTRA
Große Bandbreite
Kabel mit und ohne Fernbedienung
Das Finish


CONTRA
Isolierung gegen Außengeräusche


10. Sony IER-Z1R: das ganz auf Hi-Res ausgerichtete In-Ear-Kopfhörerset

Preis: 2 199 €

Merkmale: 3x Wandler, 40 Ohm, 3-100 000 Hz, 2x abnehmbare Kabel inklusive einem TRRS symmetrisch, 26 g

Sony bietet eines der exklusivsten In-Ear-Kopfhörerrsets an, die der Markt zu bieten hat. Die IER-Z1R-Ohrstücke bestehen aus Zirkonium, einem seltenen und sehr stabilen Metall. Die verchromte Oberfläche sorgt für ein hübsches Äußeres, mit einem Design, das schicke Reflexionen ergibt. Dieser In-Ear-Kopfhörer bleibt nicht unbemerkt. Er wird mit zwei Kabeln geliefert: einem klassischen Kabel mit einem 3,5-mm-Klinkenstecker und einem symmetrischen Kabel mit einem 4,4-mm-TRRS-Stecker.

Im Inneren hat Sony drei sehr hochwertige Signalwandler platziert: eine 12-mm-Membran, einen symmetrischen Ankerwandler und einen 5-mm-Superhochtöner, der bis 100 kHz geht. Alle drei sind perfekt aufeinander abgestimmt, um eine vollständige Kohärenz der Klangwiedergabe zu gewährleisten. Dreizehn verschiedene Paar Ohrpolster erlauben es, den IER-Z1R an die individuelle Ohrform anzupassen. Er ist der ideale Begleiter für die sehr hochwertigen tragbaren Hi-Res-Musik-Player des japanischen Herstellers.

PRO
Dreifacher Signalwandler
Sehr große Bandbreite
Symmetrisches Kabel


CONTRA
Nicht sehr diskret
Preis


Mehr oder weniger klein, mehr oder weniger leicht, mit einem Bügel um das Ohr oder im Inneren der Ohrmuschel: In-Ear-Kopfhörer gibt es in verschiedenen Größen. Neben den Klangfähigkeiten und anderen damit verbundenen Funktionalitäten ist der Komfort der hauptsächliche Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt. Einige Hersteller liefern verschiedene Ohrpolster, aber es ist manchmal möglich, dass keiner von ihnen zu Ihrem Ohr passt. Die morphologische Eignung ist viel komplexer als bei einem Kopfhörer, der einfach auf die Ohren gelegt werden kann. Und auch hier gibt es wieder Unterschiede zwischen Marken und Modellen.

Wenn Sie sich bisher noch nie In-Ear-Kopfhörer gekauft haben, ist es daher äußerst wichtig, ein In-Ear-Kopfhörerset vor dem Kauf auszuprobieren. Das kabelgebundene In-Ear-Kopfhörerset hat dabei gegenüber Bluetooth durchaus noch ein Wörtchen mitzureden: Es garantiert das Musikhören in Hi-Res, solange es die Wandlerbandbreite zulässt. Die Qualität der Signalwandler fällt bei Einstiegs- und High-End-Modellen sehr unterschiedlich aus. In diesem Bereich können die Art und die Anzahl der Wandler den Unterschied machen. Das letzte Wort bei der Klangsignatur, die für den In-Ear-Kopfhörer Anwendung finden soll, hat der Hersteller. Wie bei HiFi-Lautsprechern ist sie nie wirklich neutral. Auch wenn die Basswiedergabe oft als das wichtigste Kriterium angesehen wird, zeichnen nicht zuletzt die Leistung der anderen Register und das Volumen der Klangwiedergabe einen mehr oder weniger erfolgreichen In-Ear-Kopfhörer aus. .

***

Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Von Ihnen gelesene Artikel