Genre :

Chord & Major Tonal Earphone: Wählen Sie Ihr Modell nach der Musik, die Sie hören!

Diese In-Ear-Kopfhörer der Marke Chord & Major verführen nicht nur die Augen, sondern auch die Ohren und sind dabei jeweils verschiedenen Musikstilen angepasst.

Von Philippe Daussin | Auf dem Prüfstand | 6. Oktober 2019
Meinung äußern

Diese Reihe von Chord & Major-In-Ear-Kopfhörern mit sechs Modellen, die auf sechs verschiedene Musikstile (Electronic, Klassik, Rock, Jazz, Balladen und World Music) ausgerichtet sind, überzeugt zunächst durch ihre optische Präsentation.

Diese Kopfhörer werden in einer luxuriösen Holzschachtel geliefert und ein Teil ihres Körpers und des Klinkensteckers sind aus demselben Material (oder einer gut gemachten Imitation) wie diese Holzbox hergestellt, wie wir auf dem untenstehenden Bild, das das Klassik-Modell zeigt, sehen können.


Sie sind bequem in dieser Schachtel in einer zugeschnittenen Schaumstoffzelle untergebracht, die von einem kleinen Täschchen begleitet wird, das mit einem repräsentativen Instrument des Musikgenres gekennzeichnet ist wie zum Beispiel das Täschchen des Rock-Modells.

Darüber hinaus sind die wichtigsten technischen Eigenschaften, nämlich Impedanz, Bandbreite, Wirkungsgrad und natürlich Frequenzgang, auch für jeden Typ spezifisch. Das Modell der elektronischen Musik liegt mit einer Bandbreite von 5 bis 40.000 Hz und einem Wirkungsgrad von 103 dB/1 mW bei 1 kHz beispielsweise weit über den für andere Modelle angekündigten Werten.


Wie man erkennen kann, ist die Form dieser Kopfhörer relativ einfach und ihr Metallkörper enthält eine große zylindrische Kammer, die durch eine das Kabel blockierende Klammer abgeschlossen wird.


Oben sehen Sie die beiden Modelle der Kopfhörer für Jazz und Balladen, die wir zum Testen ausgeliehen haben. Wir haben festgestellt, dass der Grund nicht aus demselben Material gearbeitet wurde - Metall für das Jazz-Modell und Kunstharz für das Balladen-Modell - und dass sie eine kleine Perforation aufweisen, wahrscheinlich für die Dekompression.

Wenn wir uns auf die Antwortkurve des Jazz-Modells beziehen, sollte die Klangwiedergabe ziemlich homogen sein und weit in die Tiefen reichen. Dies haben wir tatsächlich beim Hören der Fantasia on British Sea Songs von Henry Wood feststellen können, die mit einer schönen Homogenität, ohne Härte und auf eine gewohnte Weise mit einem mehr als korrekten Pegel in den tiefen Tönen wiedergegeben wurde.

Angesichts der guten Ergebnisse dieses Hörens, die wir mit der Qobuz-App und einem Encore mDSD DAC, der per USB mit meinem Sony Xperia XZ1 Smartphone verbunden war, erzielt haben, haben wir uns dazu entschlossen, die großen Geschütze aufzufahren, indem wir einen NuForce-Kopfhörerverstärker verwenden, der an unseren Leaf Audio DAC angeschlossen ist, der wiederum mit einem PCM5102-Chip ausgestattet ist.

Das Hören von Gounods Messe Solennelle de Sainte Cécile war ein wahrer Genuss, bei der der leichte Abfall rund um 1000 Hz in der Antwortkurve uns überhaupt nicht störte, da die restliche Wiedergabe ein exzellentes Niveau mit einer Präsenz, einer Bandbreite und einem Haltepegel aufwies, mit dem dieses prunkvolle und ziemlich komplexe Werk mit Chor und Orchester mit Kraft und Schönheit perfekt wiedergegeben wurde.

Diese Jazz-In-Ear-Kopfhörer von Chord & Major haben uns auch eine sehr schöne Wiedergabe von Adolph Adams Cantique de Noël von Elina Garanca mit wunderschöner Stimme und perfekt verständlicher Diktion geliefert, in einer Interpretation von makelloser Schönheit, die von diesen Kopfhörern bestens übertragen wird.

Wir haben uns daher dazu entschlossen, diesen Chord & Major Tonal Earphone Jazz-Kophörern unsere Auszeichnung Qobuzissime zu verleihen.

Um zu den vom Hersteller angegebenen Antwortkurven zurückzukehren, sind wir nicht davon überzeugt, dass uns das Klassik-Modell gefallen würde, da die auf 5000 Hz zentrierte Anschwellung uns wahrscheinlich gestört hätte.

Das Balladen-Modell bot uns eine Klangwiedergabe, die besonders gut auf die verschiedenen Songs abgestimmt war, die wir in seiner Begleitung hörten, wie zum Beispiel den Country-Song Rythm Of The Rain des Albums Our Kind of Country von The Browns. Angesichts der Reaktionskurve dieses Modells - die durch die akustischen Eindrücke verstärkt wird, die beim Hören einiger mehr oder weniger reicher Musikausschnitte entstehen, die wir in unseren Tests häufig verwenden und die uns eindeutig dazu veranlassten, es nicht allzu eng zu sehen - entsprachen die klanglichen Ergebnisse den Erwartungen.

Abschließend hat uns das Jazz-Modell dieser In-Ear-Kopfhörerserie von Chord & Major Tonal Earphone mehr als positiv überrascht, so dass wir ihm ein Qobuzissime verliehen haben. Bezüglich des Balladen-Modells sind seine Spezifikationen eventuell zu eng gesteckt, zumal diese schönen kleinen Kopfhörer Preise verlangen, bei denen man eher zweimal überlegt.

Website des Herstellers

Wir bedanken uns bei Solib' für die Leihgabe der Jazz- und Balladen-Kopfhörer von Chord & Major.

***

Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook!
www.facebook.com/qobuz

Wenn Sie Hersteller, Importeur, Vertriebspartner oder in der Tonproduktion tätig sind und uns kontaktieren möchten, können Sie dies unter folgender Email-Adresse tun: newstech@qobuz.com

Wenn Sie mit Leidenschaft unseren Hi-Fi Guide verfolgen und uns kontaktieren möchten, kontaktieren Sie uns bitte nur unter folgender Email-Adresse: rubriquehifi@qobuz.com

Von Ihnen gelesene Artikel