Wenn Sie auf Facebook angemeldet sind und diesen Artikel lesen, kann er möglicherweise innerhalb von 10 Sekunden geteilt werden. Diese Einstellung können Sie in Ihren Einstellungen zu externen Diensten ändern.
Viel Spaß beim Lesen! 

Spanien hoch zwei...

Das kanadische Duo Cheng² veröffentlicht sein drittes Album bei audite...

Von Sandra Zoor | Video des Tages | 4. Mai 2018
Meinung äußern
Qobuz

Es ist kein Tippfehler: Das Duo heißt wirklich Cheng² Duo, anders ausgedrückt Duo Cheng hoch zwei. Logisch, wenn man davon ausgeht, dass der Cellist Bryan Cheng und die Pianistin Silvie (auch das ist kein Druckfehler) Cheng – Bruder und Schwester sind, genau. Trotz ihres Familiennamens sind die beiden Chengs Kanadier und haben übrigens mit den besten Orchestern ihres Landes debütiert, bevor sie in die Welt gezogen sind, wo sie inzwischen eine internationale Karriere verfolgen. In ihrer familiären Zusammenarbeit als Duo haben sie sich mit dem iberischen Repertoire auseinandergesetzt, das wir hier hören können. Es sind fast ausschließlich Transkriptionen von Werken für Klavier, Gesang oder Orchester: Nur der Fantastische Tanz von Turina für Solo-Klavier, sowie die Suite von Cassadó für Solo-Cello werden in ihrer ursprünglichen Fassung gegeben. Die beiden Musiker sind von einer übersprudelnden Energie! Bestimmte Arrangements stammen von bekannten Persönlichkeiten wie Maurice Gendron, Cassadó oder Piatigorsky. Das Spanien des Cheng²-Duos versprüht Feuer und Flammen - wer könnte dem Feuertanz aus dem Liebeszauber widerstehen - aber auch die Sieben Volkslieder von de Falla sind sehr gelungen. Ein schönes Album, das bei audite erscheint und uns - sehr überzeugend - bekannte Werke in einer neuen Fassung anbietet und sie dadurch in einem ganz anderen musikalischen Licht erscheinen lässt.



HÖREN SIE Violonchelo del Fuego des Cheng² Duos AUF QOBUZ


Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Von Ihnen gelesene Artikel