Lee Fields, es regnet Liebe!

Ein neues Wunder des Vintage-Soul von einem Crooner/Lover, der vom Massenpublikum erst mit "Jealousy" von Martin Solveig entdeckt wurde...

Von Marc Zisman | Video des Tages | 6. April 2019
Meinung äußern
Qobuz

Und hier kommt der unzerstörbare Crooner/Lover, der mit jedem seiner neuen Werke den seidigsten Soul noch geschmeidiger macht.... 40 Jahre hatte Lee Fields damit verbracht, den James Brown-Klon zu spielen (wir nannten ihn Little JB). Seine Karriere sollte aber erst 2006 beginnen, als seine heisere Stimme den Hit Jealousy von Martin Solveig aufpuschte. Dabei bestätigte Lee Fields Album My World, dass der aus North-Carolina stammende Künstler kein zweiter Steuermann, sondern eine wahre Persönlichkeit der zeitgenössischen Soul-Szene mit Retro-Akzenten ist.

Mit It Rains Love, seinem fünften Album mit der Clique des New Yorker Produzenten Leon Michels und Musikern von The Expressions, lehnen sich seine sanften Melodien an einen soliden Deep-Funk-Rhythmus an. Der 60-Jährige singt über Liebe stets mit einem großen L auf einem Soundtrack, der perfekt zwischen Vintage- und zeitgenössischen Sounds balanciert ist. Kurz gesagt, ein kuscheliger Lee, bei dem man es sich wunderbar bequem machen kann.





HÖREN SIE IT RAINS LOVE VON LEE FIELDS AND THE EXPRESSIONS AUF QOBUZ


Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Passend zum Artikel

Von Ihnen gelesene Artikel