Genre :

Die Alben

HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Pop - Erschienen am 28. Mai 2012 | Decca (UMO)

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio - Sélection JAZZ NEWS - Sélectionné par Ecoutez Voir
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 25. Februar 2014 | Capitol Records (CAP)

Hi-Res Auszeichnungen 4 étoiles Rock and Folk - Hi-Res Audio - Grammy Awards
Das zwölfte Album des amerikanischen Singer/Songwriters Beck stellt sich als Platte dar, die in erster Linie durch eine High-End-Produktion und durch Einflüsse aus dem Folk-Bereich geprägt ist. Dies liegt vor allem daran, dass es – laut Aussage des Musikers – als eine Art Fortführung des Longplayers Sea Change aus dem Jahre 2002 zu verstehen ist. Auch diese Veröffentlichung zeichnete sich durch einen starken, melancholischen Grundton und durch Nähe zum California-Sound der 1960er Jahre aus. Dieser durchzieht auf Morning Phase erneut die Klangsphäre (wie Tracks wie "Phase" oder "Wave" bezeugen), aber auch die Lyrics ("Heart Is A Drum", "Blue Moon", "Say Goodbye"). Arrangiert wurden die Tracks vom Komponisten und Vater des Musikers David Campbell, für die Produktion zeigt sich Beck selbst verantwortlich.
HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 1. Januar 2013 | Geffen

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio - Pitchfork: Best New Reissue
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Rock - Erschienen am 27. August 1965 | Columbia

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Herausragende Tonaufnahme - Hi-Res Audio
HI-RES16,49 €
CD11,99 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 10. Februar 2014 | Wedge

Hi-Res Auszeichnungen 4F de Télérama - 4 étoiles Rock and Folk - Hi-Res Audio
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 1. Januar 1999 | Universal Music Division Mercury Records

Hi-Res Auszeichnungen Victoire de la musique - Qobuz Referenz - Hi-Res Audio

Alternatif et Indé - Erschienen am 23. September 2011 | Anti - Epitaph

Auszeichnungen 4F de Télérama - 4 étoiles Rock and Folk - Hi-Res Audio
Download nicht verfügbar
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Rock - Erschienen am 18. Januar 2005 | Rhino Atlantic

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Qobuz Referenz - Hi-Res Audio
HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 1. Januar 2011 | Geffen

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES10,49 €
CD7,49 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 12. April 2019 | Partisan Records

Hi-Res Auszeichnungen 4F de Télérama - Qobuzissime
Kaum haben wir uns von Songs of Praise erholt, dem ersten Qobuzissime-Album von der Londoner Band Shame, zieht das Auge des Rock-Zyklons nun weiter nach Norden, nach Dublin. Dort beißt eine ebenso böse Bande namens Fontaines D.C. die Zähne zusammen, um zu zeigen, dass das aktuelle Post-Punk-Revival noch ein paar Ohrfeigen und andere Aufwärtshaken zu verteilen hat. Wenn das erste Album dieser Fontaines D.C., Dogrel, in einem bekannten Boden Wurzeln schlägt (The Fall, Joy Division, Gang Of Four, Public Image Ltd.), ist der Dünger anders. Zunächst einmal ist da die irische Einzigartigkeit, die auf dieser Platte hervortritt, welche der Idylle Dublins hinterher weint, die durch die Globalisierung und Gentrifizierung ausgelöscht wurde. Dogrel endet mit Dublin City Sky, einer akustischen Ballade, die nach einem alten Pub, nach frisch gezapftem Guinness riecht und man könnte schwören, dass man einer Aufnahme der Pogues, ihrer Lieblingsband, nur geradeso entkommen ist. Grian Chattens Band hat auch die Besonderheit, Literatur und Poesie ebenso wie Rock und Folk zu verehren. Daher das ständige Gefühl, ein Brennen von reinem Post-Punk zu hören, der niemals klein beigibt. Das ist Dogrels Stärke. Literarisch zu sein, ohne dies in den Vordergrund zu rücken. Verärgert aber immer hörbar. Auf dem Hit verdächtigen Big brüllt Chatten: "My childhood was small, but I'm gonna be big" (meine Kindheit war klein, aber ich werde groß sein). Ja, Big, das werden Fontaines D.C. sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schnell werden.... © Marc Zisman/Qobuz
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 1. Januar 2014 | UMC (Universal Music Catalogue)

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES12,49 €
CD8,99 €

Pop/Rock - Erschienen am 1. Juni 2012 | Legacy Recordings

Hi-Res Auszeichnungen Herausragende Tonaufnahme - Pitchfork: Best New Reissue
HI-RES23,99 €
CD19,99 €

Punk - New Wave - Erschienen am 6. September 2013 | Sony Music UK

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Rock - Erschienen am 4. Januar 1967 | Rhino - Elektra

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Rock - Erschienen am 23. Januar 2012 | Rhino - Elektra

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Rock - Erschienen am 21. April 1997 | Universal Music Division Barclay

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES22,49 €
CD19,49 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 28. September 2012 | Warner Records

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop/Rock - Erschienen am 10. Februar 1971 | Ode - Epic - Legacy

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Pop - Erschienen am 3. April 2006 | Rhino - Elektra

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Alternatif et Indé - Erschienen am 3. März 1998 | Reprise

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
Zugegebenermaßen, man ist versucht, das ausgedehnte, ambitionierte, brillante Green Day-Album „American Idiot“ als ihre Version eines Who-Albums abzustempeln, quasi ihrem nächsten Vorwärtsschritt nach dem von den Kinks inspirierten „Warning“ aus dem Jahr 2000. Reduziert man das Album jedoch auf seine Einflüsse erhält man den ungenauen Eindruck, dass es nicht mehr als eine Patchwork-Decke voller vertrauter Sounds ist, obwohl es aus eigener Kraft ein ganz eigenwilliges visionäres Werk ist. Auf „American Idiot” wird die gesteigerte Musikalität der Band durch die einprägsamen einschneidenden Texte von Billie Joe Armstrong ergänzt, die ein Gefühl von Paranoia und der Angst, in Amerika nach dem 11. September zu leben, übermitteln. Gleichzeitig bieten intime kleine Charakterbilder immer wieder eine Abwechslung. Irgendwie ist das Album ein Meisterwerk – und eines der wenigen Alben, die vermitteln können, wie es ist, im eigenartigen verwirrenden Amerika der frühen 2000er Jahre zu leben. ~ Stephen Thomas Erlewine