Genre :

Die Alben

7 Alben sortiert nach Datum: neuestes zuerst und gefiltert nach Pop, Richard Rodgers, 24 bits / 44.1 kHz - Stereo und 10,00 € bis 20,00 €
HI-RES14,39 €
CD10,79 €

Pop - Erschienen am 9. August 2018 | Trinity College London Press

Hi-Res
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop - Erschienen am 15. Juni 2018 | RCA Records Label

Hi-Res
Sechs lange Jahre ist es nun her, dass der Popstar sein letztes Album herausbrachte, und Lotus gehörte sicherlich nicht zu seinen besten. Christina Aguilera beschäftigte sich in dieser Zeit mehr mit der Komplexität eines ganz anderen Universums - dem des Fernsehens. Keine leichte Aufgabe. Und so war sie des Öfteren in der Serie Nashville zu sehen. Doch sie fühlte sich schnell gefangen in dieser Welt, die sie letztendlich vor allem als Arbeit betrachtete, und so macht sich nach und nach Wut und Zorn in ihr bemerkbar. Schließlich ist ihr Zuhause die Musik und nicht eine einfache Seifenoper-Dekoration. Und auch wenn ihre Absenz eine Weile andauerte, durchbricht sie nun ihre Fesseln und bringt mit 37 Jahren eine wahre Kriegsplatte heraus: Liberation. Ihre Waffe? Ein Album mit einer Hip-Hop-Grundlage plus Elemente aus Pop, R&B und Rock. Und natürlich die Kraft einer revoltierenden Frauenstimme. Denn ja, die #MeToo-Bewegung hat auch Aguileras feministische Seite wachgerüttelt, vor allem in einer Hip-Hop-Szene, die sie selbst als frauenfeindlich bewertet. Alles an ihr scheint reifer und selbstbewusster geworden zu sein. Auf diesem achten Album sind mehrere Titel zu hören, die aus der Feder von Kanye West stammen, darunter die sensationellen Songs Maria und Accelerate. Zusammen mit Demi Lovato besingt sie im Track Fall in Line auf kämpferische Weise, dass Frauen Soldaten sind, die von der Stimme eines Mannes kommandiert werden. Ihre ganz eigene Art, mit viel Kraft und Rebellion gegen gewisse Klischees zu kämpfen. Und dabei geht rein gar nichts an der Intensität ihres Gesangs verloren. Sie beweist viel Einfallsreichtum, mal mit einem Kinderchor, mal mit den Synthesizer-Melodien, mal mit sinnlichen und emotionalen Balladen. Liberation ist kein einfaches Hip Hop-Album, sondern vielmehr der Wiederaufbau einer Frau, deren wohlwollender Schrei all denjenigen Mut machen will, die genau wie sie durch schwierige Zeiten gegangen sind. Eine mit Feinheiten vollgespickte Arbeit, die anhand von Musik, welche sich ebenfalls weiterentwickelt hat, eine Nachricht vermitteln möchte. © Clara Bismuth/Qobuz
HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Pop - Erschienen am 11. September 2015 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 11. September 2015 | Warner Records

Hi-Res
Nach über 30 Jahren in der Pop-Welt können die einstigen "New Romantics" Duran Duran durchaus offensichtlich mit ihrer Vergangenheit spielen, wie das Cover ihres 2015 veröffentlichten Albums Paper Gods zeigt. Auch musikalisch wird immer wieder auf die Achtziger und auch die Neunziger geblickt – schon alleine dadurch, dass Produzent Nile Rodgers, der einst das Notorious-Album aufnahm, an einigen Songs mitwirkt. Und doch pushen die Engländer ihren Sound stets in die Gegenwart und setzen auf moderne Tanzflächenklänge – und genau diese Spannung zwischen damals und heute gibt dem Album die besondere Note.
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 1. April 2014 | Prestige

Hi-Res Booklet
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 20. Mai 2013 | Nonesuch

Hi-Res
HI-RES16,99 €
CD14,49 €

Pop - Erschienen am 2. Oktober 1968 | Columbia - Legacy

Hi-Res