Genre :

Die Alben

HI-RES14,39 €
CD10,79 €

Pop - Erschienen am 9. August 2018 | Trinity College London Press

Hi-Res
CD15,99 €19,99 €(20%)

Pop - Erschienen am 14. Juni 2019 | Supraphon a.s.

CD14,49 €
TEN

Pop - Erschienen am 31. Mai 2019 | Syco Music

CD10,79 €

Pop - Erschienen am 23. Mai 2019 | Silent Fox Records

CD12,49 €

Pop - Erschienen am 24. Mai 2019 | WM Poland - WMI

CD10,99 €

Pop - Erschienen am 24. Mai 2019 | AlfaMusic (Pop&Roll)

CD10,79 €

Pop - Erschienen am 14. Mai 2019 | Ch@t's records

CD17,49 €

Pop - Erschienen am 13. Mai 2019 | Parlophone Denmark

CD13,49 €

Pop - Erschienen am 3. Mai 2019 | Golden Grammophon

CD14,99 €

Pop - Erschienen am 3. Mai 2019 | Parlophone Denmark

CD10,99 €

Pop - Erschienen am 26. April 2019 | Laika Records

CD17,49 €

Pop - Erschienen am 12. April 2019 | BMG Rights Management (UK) Limited

CD10,79 €

Pop - Erschienen am 3. April 2019 | Brake Pedal Music

CD19,98 €

Pop - Erschienen am 24. März 2019 | Orange Juice Records Vintage

CD14,49 €

Pop - Erschienen am 5. Dezember 2018 | Sony Music Labels Inc.

HI-RES20,49 €
CD17,49 €

Pop - Erschienen am 16. November 2018 | Reprise

Hi-Res
Auf seinem zehnten Studioalbum Love setzt Michael Bublé auf eine passend zum Titel ausgewählte Mischung aus Standards und Originalsongs, die sich um Romantik und Gefühl drehen - obwohl der Name der Platte sich auch auf seinen kleinen Sohn beziehen könnte, der in den zwei Jahren der Albumentstehung an Krebs erkrankt war. Dennoch ist Love (der Titel wird nur durch ein Herz symbolisiert) kein trauriges Album: Die Arrangements von Produzent David Foster und Pianist Alan Broadbent sind schwelgerisch, bieten Bublés warmer Stimme viel Raum und erinnern an den Pop der Vierziger und Fünfziger, in dem sich der Sänger offenbar zuhause fühlt. Mit dabei sind Musiker wie Drummer Peter Erskine (Weather Report), Bassist Ben Wolfe (Diana Krall) und Pianist Alang Chang; außerdem singt Bublé Duette mit Cécile McLorin Salvant und Loren Allred.
HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Pop - Erschienen am 16. November 2018 | Reprise

Hi-Res
Auf seinem zehnten Studioalbum Love setzt Michael Bublé auf eine passend zum Titel ausgewählte Mischung aus Standards und Originalsongs, die sich um Romantik und Gefühl drehen - obwohl der Name der Platte sich auch auf seinen kleinen Sohn beziehen könnte, der in den zwei Jahren der Albumentstehung an Krebs erkrankt war. Dennoch ist Love (der Titel wird nur durch ein Herz symbolisiert) kein trauriges Album: Die Arrangements von Produzent David Foster und Pianist Alan Broadbent sind schwelgerisch, bieten Bublés warmer Stimme viel Raum und erinnern an den Pop der Vierziger und Fünfziger, in dem sich der Sänger offenbar zuhause fühlt. Mit dabei sind Musiker wie Drummer Peter Erskine (Weather Report), Bassist Ben Wolfe (Diana Krall) und Pianist Alang Chang; außerdem singt Bublé Duette mit Cécile McLorin Salvant und Loren Allred.
CD12,49 €

Pop - Erschienen am 2. November 2018 | Up and Away Records

CD12,49 €

Pop - Erschienen am 2. November 2018 | Madacy Special Products

CD12,49 €

Pop - Erschienen am 2. November 2018 | Up and Away Records