Genre :

Die Alben

CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 23. Oktober 2013 | Reprise

CD2,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 7. November 2005 | Reprise

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 10. September 2019 | Reprise

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 29. November 2019 | Reprise

Hi-Res
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 16. Juni 2009 | Reprise

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 9. Oktober 2019 | Reprise

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 16. Januar 2020 | Reprise

Hi-Res
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 23. September 2016 | Reprise

CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 11. August 2016 | Reprise

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 7. Oktober 2016 | Reprise

Hi-Res
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 9. September 2016 | Reprise

CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 21. September 2016 | Reprise

CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 4. August 2017 | Reprise

CD3,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 31. Mai 2010 | Reprise

CD2,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 30. März 2005 | Reprise

CD2,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 26. Juni 2009 | Reprise

CD3,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 1. Mai 2009 | Reprise

CD4,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 31. August 2012 | Reprise

CD14,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 21. September 2004 | Reprise

Zugegebenermaßen, man ist versucht, das ausgedehnte, ambitionierte, brillante Green Day-Album „American Idiot“ als ihre Version eines Who-Albums abzustempeln, quasi ihrem nächsten Vorwärtsschritt nach dem von den Kinks inspirierten „Warning“ aus dem Jahr 2000. Reduziert man das Album jedoch auf seine Einflüsse erhält man den ungenauen Eindruck, dass es nicht mehr als eine Patchwork-Decke voller vertrauter Sounds ist, obwohl es aus eigener Kraft ein ganz eigenwilliges visionäres Werk ist. Auf „American Idiot” wird die gesteigerte Musikalität der Band durch die einprägsamen einschneidenden Texte von Billie Joe Armstrong ergänzt, die ein Gefühl von Paranoia und der Angst, in Amerika nach dem 11. September zu leben, übermitteln. Gleichzeitig bieten intime kleine Charakterbilder immer wieder eine Abwechslung. Irgendwie ist das Album ein Meisterwerk – und eines der wenigen Alben, die vermitteln können, wie es ist, im eigenartigen verwirrenden Amerika der frühen 2000er Jahre zu leben. ~ Stephen Thomas Erlewine
CD12,49 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 25. September 2012 | Reprise

Das Genre

Pop/Rock im Magazin
  • Marcus King, König des Südens
    Marcus King, König des Südens Mit "El Dorado", produziert von Dan Auerbach der Black Keys mixt uns der junge Songwriter aus South Carolina einen explosiven Cocktail aus Rock, Blues, Soul und Country. Moderner Vintage!
  • Alexandra Savior, die dunkle Seite des Pop
    Alexandra Savior, die dunkle Seite des Pop Mit ihrem 2. Album, "The Archer" schafft es die Sängerin aus Portland sich von dem Image einer neuen Lana Del Rey abzuheben...
  • Weihnachten mal anders... mit fünf neuen Alben!
    Weihnachten mal anders... mit fünf neuen Alben! Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsalbum sind, das nur eine geringe Portion Glöckchengeklingel und die perfekt dosierte Festtagsstimmung mitbringt, dann haben wir hier fünf neue Al...
  • Pink Floyd, die Gilmour-Jahre
    Pink Floyd, die Gilmour-Jahre Ein Box-Set mit 46 Tracks, aufgenommen zwischen 1986 und 2019 lässt uns die Post-Roger-Waters-Zeit von Pink Floyd erleben!
  • Prince, 1999 im Jahr 2019
    Prince, 1999 im Jahr 2019 Das Meisterwerk "1999" des King des Funk aus Minneapolis, das 1982 veröffentlicht wurde, erscheint in einer Super Deluxe Edition in Hi-Res 24Bit und ist voll von Bonusmaterial und zahlreichen unver...
  • Robbie bringt Geschenke!
    Robbie bringt Geschenke! Robbie Williams überbringt uns sein Weihnachtsgeschenk schon frühzeitig, mit einem Doppel-Album...
  • Leonard Cohen, Ruf aus dem Jenseits
    Leonard Cohen, Ruf aus dem Jenseits Mit "Thanks For The Dance" steigt Leonard Cohen Stimme aus dem Himmel herab, dank seines Sohnes Adam, der diese posthum veröffentlichte Platte produzierte...
  • Coldplay im Ying und Yang
    Coldplay im Ying und Yang Mit "Everyday Life", veröffentlicht die Bande um Chris Martin ein mächtiges Doppel-Album zwischen positiver Energie und politischem Engagement...
  • Faber in der Sinnkrise
    Faber in der Sinnkrise Der schweizer Musiker veröffentlicht ein zweites Album, das aufwühlender nicht sein könnte und wie zuvor von kritischen Parolen und höchster Musikalität strotzt...
  • Auf eine Zigarette mit Cigarettes After Sex!
    Auf eine Zigarette mit Cigarettes After Sex! Der immer noch so sinnliche Pop der texanischen Gruppe vollbringt auch auf dem zweiten Album "Cry" etwas Wunderbares...