Genre :

Die Alben

1 Album sortiert nach Preis: niedrigster zuerst und gefiltert nach Pop/Rock, 4F de Télérama, Various Composers, Brad Turner und 24 bits / 96 kHz - Stereo
HI-RES26,99 €
CD19,49 €

Rock - Erschienen am 12. Oktober 2018 | Concord Records

Hi-Res Auszeichnungen 4F de Télérama
Schon mit seinem 1977 erschienenen Debütalbum My Aim Is True zeigte Elvis Costello, wie schier unersättlich er auf musikalischer Ebene ist, indem er explosiven Pub Rock, Abstecher zum Reggae, nahezu Country Music ähnelnde Balladen und mit einwandfreien Arpeggi konstruierte Pop Songs miteinander mischte. Diese Vielseitigkeit führte immerhin dazu, dass er mit so verschiedenen Leuten wie dem Godfather der Country Music, George Jones, dem Meister der damaligen Pop Lounge Music, Burt Bacharach, der Mezzosopran Anne Sofie von Otter, dem Jazz-Gitarristen Bill Frisell zusammenarbeitete oder auch mit den Rappern von The Roots, um nur einige zu nennen… Vierzig Jahre später bringt der undurchschaubare Schotte mit den Brillen, der ein Konzeptalbum nach dem anderen macht, zusammen mit The Imposters Look Now heraus, in der Besetzung mit Steve Nieve an den Keyboards, Davey Faragher am Bass sowie Pete Thomas, der als Schlagzeuger auch bei seiner Gruppe The Attractions im Einsatz ist. Diese Gruppe, mit der er im Jahre 2008 Momofuku eingespielt hatte, bietet ihm die Möglichkeit, wieder sein wie nie zuvor außergewöhnliches Talent als Songwriter zur Geltung zu bringen. Diese Kunstfertigkeit teilt er mit der großen Carole King in Burnt Sugar Is so Bitter, das sie ein Vierteljahrhundert zuvor gemeinsam geschrieben haben, und mit Burt Bacharach in Photographs Can Lie und Don’t Look Now. Vor allem merkt man, dass Costello wieder einmal auf der Suche nach dem perfekten Popsong ist. Diese Arbeitsweise erinnert Methoden aus den Sixties. Diese zeitlose Tätigkeit erlaubt es dem Songwriter jedoch, auch 2018 mit beiden Füßen in der Wirklichkeit stehen. Und Costello gelingt es, dem Gehirn Melodien und Worte einzuprägen, die es dann nicht mehr vergisst. Ein guter Song, und das ist allseits bekannt, kommt nicht aus der Mode, und Elvis Costello erinnert uns auf brillante Weise daran… © Marc Zisman/Qobuz

Das Genre

Pop/Rock im Magazin