Genre :

Die Alben

HI-RES13,49 €
CD8,99 €

Duette - Erschienen am 22. September 2017 | Calliope

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 5 Sterne Fono Forum Klassik
HI-RES11,99 €
CD7,99 €

Klassik - Erschienen am 12. Mai 2017 | L'Encelade

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES11,99 €
CD8,49 €

Klassik - Erschienen am 7. Januar 2016 | Mirare

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 8. Februar 2019 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice
HI-RES8,49 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 11. März 2016 | Alia Vox

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Kammermusik - Erschienen am 2. März 2018 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Seit gut 30 Jahren erforscht das Ensemble Fretwork unermüdlich das reiche Repertoire für Gambenconsort, überwiegend im britischen Raum, von Taverner bis Purcell (16. und 17. Jh.) und bestellt gleichzeitig bei Komponisten unserer Zeit neue Werke für Gambenensemble. Der alte, natürliche Klang der Gamben ermöglicht in einer neuen Komposition die Entwicklung völlig ungeahnter Klangwelten… Das vorliegende Album bleibt ganz im 17. Jahrhundert Englands, mit John Jenkins (1592-1678), einem für echte Gambisten unumgänglichen Komponisten, der schon zu Lebzeiten, gleich von Beginn seiner beruflichen Tätigkeit an, sowohl in England als auch im Ausland – damals eher ungewöhnlich – für seine zahlreichen Werke für verschiedene Gambenensembles hoch berühmt wurde. Viele davon sind für familiäre Ensembles geschrieben, insbesondere aufgrund der Tatsache, dass während der religiösen Diktatur Cromwells jegliche Ausübung von Musik in der Öffentlichkeit verboten war. Nach der Wiederherstellung des Königtums hielt die Mode, in Amateurgruppen Gambenconsort zu spielen, noch lange an und brachte Komponisten wie Jenkins Popularität und Wohlstand. Auf diesem Album kann man eine der Form nach konservative und zugleich dem Inhalt nach äußerst kühne, sogar brisante musikalische Sprache entdecken, wie sie ein Haydn im 17. Jh. hätte entwickeln können. © Marc Trautmann/Qobuz
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Symphonische Dichtung - Erschienen am 1. Dezember 2017 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 5 étoiles de Classica
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 14. September 2018 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klavierkonzerte - Erschienen am 10. März 2017 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4 étoiles de Classica
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 2. Juni 2017 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Kammermusik - Erschienen am 16. Juni 2017 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Record of the Month - 4 étoiles de Classica
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Weltliche Vokalmusik - Erschienen am 6. Oktober 2017 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Das Ensemble Gabrieli, unter der Leitung des bemerkenswerten Paul McCreesh, erkundet auf dieser Einspielung das extrem reichhaltige britische Chor-Repertoire der Part Songs, auf einem weltlichen Lied basierende für verschiedene Vokalpartien komponierte oder arrangierte Chorstücke. Die Hauptmelodie stammt meist aus (realen oder erfundenen) folkloristischen oder älteren Quellen. Der Begriff Part Songs umschließt ein breites Spektrum musikalischer Formen. Diese liegen jedoch von der Gattung der etwas kitschigen Pastoralen weit entfernt, die zwar sehr beliebt, aber in rhythmischer, melodischer und textlicher Hinsicht sehr eingeschränkt und daher zweifellos weniger abwechslungsreich sind. Zahlreiche Texte der vorliegenden Aufnahme schöpfen aus der großen Poesie und bilden eine Sammlung von Madrigalen des 20. Jh., die genauso reichhaltig sind wie ihre glorreichen Vorfahren aus der Renaissance. Unter den Komponisten an erster Stelle Vaughan Williams und Elgar, gefolgt von Charles Villiers Stanford, Herbert Howell und Percy Grainger (zwar gebürtiger Australier, aber im Herzen sehr britisch), Britten, Warlock (Pseudonym für Philip Heseltine, eine schillernde und sehr zwielichtige Persönlichkeit) und schließlich James McMillan und Jonathan Dive stellvertretend  für den aktuellen Nachwuchs, der das Erbe der Vergangenheit keineswegs leugnet: die mörderische Avantgarde ist tot und begraben –  zur großen Freude aller Fans. Bei den Klängen dieser wunderbaren Musik, gesungen vom Gabrieli-Ensemble, könnte man beinahe in Verzückung geraten. © SM/Qobuz
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 20. Januar 2015 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 30. Oktober 2015 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 18. September 2015 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Gesamtaufnahmen von Opern - Erschienen am 13. Oktober 2017 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 10. November 2017 | Signum Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Symphonieorchester - Erschienen am 3. März 2015 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klaviersolo - Erschienen am 14. September 2018 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
HI-RES8,99 €
CD5,99 €

Klassik - Erschienen am 13. Juli 2018 | Naxos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason