Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Franz Ferdinand - You Could Have It So Much Better

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

You Could Have It So Much Better

Franz Ferdinand

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

„You Could Have It so Much Better” bringt mehr vom stylishen kantigen Sound, der so gut auf Franz Ferdinands Debütalbum funktioniert hat. Ein Großteil des Album scheint eine überstilisierte Karikatur des Sounds dieser Band zu sein, mit übertrieben spitzen Gitarren, grüblerischem Schmachtgesang und punkigen, aber dennoch tanzbaren Beats, insbesondere auf „The Fallen“ und „Do You Want To“. Langsamere Momente, wie auf „Walk Away“ und der wunderschönen Ballade „Eleanor Put Your Boots On" im Beatles-Stil, sind weitaus interessanter und zeigen Seiten der Band, die Franz Ferdinand bisher nur angedeutet hat. ~ Heather Phares

Weitere Informationen

You Could Have It So Much Better

Franz Ferdinand

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
The Fallen 00:03:42

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

2
Do You Want To 00:03:35

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

3
This Boy 00:02:21

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

4
Walk Away 00:03:36

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

5
Evil And A Heathen 00:02:05

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

6
You're The Reason I'm Leaving 00:02:47

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

7
Eleanor Put Your Boots On 00:02:49

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

8
Well That Was Easy 00:03:02

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

9
What You Meant 00:03:24

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

10
I'm Your Villain 00:04:03

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

11
You Could Have It So Much Better 00:02:41

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

12
Fade Together 00:03:03

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

13
Outsiders 00:04:02

Franz Ferdinand, interprète

2005 Domino Recording Co Ltd

Albumbeschreibung

„You Could Have It so Much Better” bringt mehr vom stylishen kantigen Sound, der so gut auf Franz Ferdinands Debütalbum funktioniert hat. Ein Großteil des Album scheint eine überstilisierte Karikatur des Sounds dieser Band zu sein, mit übertrieben spitzen Gitarren, grüblerischem Schmachtgesang und punkigen, aber dennoch tanzbaren Beats, insbesondere auf „The Fallen“ und „Do You Want To“. Langsamere Momente, wie auf „Walk Away“ und der wunderschönen Ballade „Eleanor Put Your Boots On" im Beatles-Stil, sind weitaus interessanter und zeigen Seiten der Band, die Franz Ferdinand bisher nur angedeutet hat. ~ Heather Phares

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Beethoven: 9 Symphonies Berliner Philharmoniker
Mehr auf Qobuz
Von Franz Ferdinand
Glimpse Of Love Franz Ferdinand
Always Ascending Franz Ferdinand
Franz Ferdinand Franz Ferdinand
Feel The Love Go Franz Ferdinand

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Mind The Moon Milky Chance
Cry Cigarettes After Sex
i,i Bon Iver
Panorama-Artikel...
Iggy and the Stooges - Sonnenaufgang des Punk

Es war einmal 1969, eine selbsternannte Bande voller Quatschköpfe eines unverzerrten Rock’n’Roll mit Texten, die von Nihilismus nur so strotzen. An der Spitze dieser Gruppe namens Stooges befand sich Iggy Pop, eine Art gestandener und revolutionärer Nijinsky, der dazu bestimmt war, der Pate des kommenden Punk-Rock zu werden.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

10 Alben des amerikanischen Indie-Rock

Nach einigen synthetischen 80er Jahren erlebten die Gitarren in den folgenden zehn Jahren ein heftiges Comeback. Dabei haben sie alle Strömungen des Independent-Rock aufgesaugt. Ganz unabhängig vom politischen System oder dem Geschmack der Masse. Er wurde zur alternativen Strömung, die vom subversiven Geist des Punk geerbt wurde, der bei Bands zu finden ist, die sowohl von Lou Reeds’ Velvet Underground als auch von Iggy Pops’ Stooges inspiriert wurden. Ein Rückblick auf 10 große Alben aus den 90er Jahren.

Aktuelles...