Calexico / Iron & Wine Years to Burn

Years to Burn

Calexico / Iron & Wine

Erschienen am 14. Juni 2019 bei City Slang

Künstler: Calexico / Iron & Wine

Genre: Pop/Rock > Rock > Alternativ und Indie

  • hi-res logo
  • 24-Bit – 96.00 kHz

Unbegrenzte Musik

Hören Sie dieses Album jetzt mit unseren Apps in hoher Soundqualität

Mit Ihrem Abo können SIe dieses Album auf allen Ihren Qobuz Apps hören

Digitaler Download

10,49 €

In den Warenkorb

Wählen Sie die Audioqualität:
Weitere Infomationen

Im Jahre 2005 wandte sich Sam Beam, der Mastermind von Iron & Wine, an Joey Burns und John Convertino von der Band Calexico, um mit ihnen zusammen eine sieben Titel umfassende EP zu brennen, die legendär werden sollte: In the Reins. Diese drei versetzten damals alle Americana-Fans in hellste Aufregung – Beam als aufsteigender Stern und das Zweiergespann aus Arizona, mit dem man rechnen konnte. „Ich war ein junger Musiker, der nur drei Akkorde kannte und Aufnahmen in einem Besenschrank machte“, erinnert sich Beam, „Calexico hingegen spielten auf großen Bühnen mit supertalentierten Musikern. Ich mochte ihren Sound, der so ganz anders war. Es sind Musiker, die zugleich Anthropologen sind, ohne daraus Kapital zu schlagen, denn sie verarbeiten das, was sie entdecken“. Fünfzehn Jahre danach sind sie alle einen unterschiedlichen Weg gegangen und dennoch sind sie sich nahe geblieben. Und zwar so sehr, dass sie Lust haben, jetzt zusammen ein wirkliches Album zu machen. „Die Tatsache, dass wir erneut kooperieren zeigt, welch eine Wirkung die erste EP auf mich und mein Leben gehabt hat“, gibt der Bandleader von Iron & Wine zu.

Years to Burn wurde in Nashville im Sound Emporium, dem in den Sixties gebauten, legendären Studio des nicht weniger legendären „Cowboy“ Jack Clement eingespielt und von Matt Ross-Spang produziert. Mit dabei waren der Senior Trompeter von Calexico, Jacob Valenzuela, Paul Niehaus an der Pedal Steel, sowie ein paar treue Freunde von Sam Beam, wie zum Beispiel der Pianist Rob Burger (Tin Hat Trio) und der Bassist Sebastian Steinberg (Soul Coughing, Fiona Apple). Gleich zu Beginn erkennt man alle Zutaten, die jede einzelne der beiden Gruppen beisteuert. Sam Beams Musik mit der für sie typischen Schlichtheit und Nüchternheit verschmilzt dieses Mal jedoch mehr als sonst mit dem mit Tex-Mex gewürzten Country-Rock von Burns und Convertino. Wenn auch die meisten Songs von Beam stammen, mit dem Beitrag jener, die einen Tag lang seine Komplizen waren, könnte das Ganze perfekter nicht sein. © Max Dembo/Qobuz

Weitere Infomationen

Wiedergabe-Qualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Streamen Sie mit Ihrem Abonnement mehr als 40 Millionen Tracks.

Ab 9,99 €/ Monat

1 Monat gratis
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 8 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:32:07

  1. 1 What Heaven's Left

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) Administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  2. 2 Midnight Sun

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Composer, Lyricist, Producer - Sam Beam, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - John Burns, Composer, Lyricist - Matt Ross-Spang, Producer - Lunada Bay Music (BMI) administered by BMG, Words Fail Music (BMI) administered by BMG, MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  3. 3 Father Mountain

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) Administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  4. 4 Outside El Paso

    Sebastian Steinberg, Composer - John Convertino, Composer, Producer - Joey Burns, Composer, Producer - Sam Beam, Composer, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Jacob Valenzuela, Composer - Calexico, MainArtist - Paul Niehaus, Composer - Matt Ross-Spang, Producer - Robert Burger, Composer - Lunada Bay Music (BMI) administered by BMG, Sam Beam Music (BMI) administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., Good Clean...usic (BMI) administered by BMG, Sebastian Steinberg Music (BMI) administered by BMG, Bacobampo Music (BMI) administered by BMG, MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  5. 5 Follow the Water

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) Administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  6. 6 The Bitter Suite (Pájaro / Evil Eye / Tennessee Train)

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Composer, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp, Lunada Bay Music (BMI) administered by BMG, MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  7. 7 Years to Burn

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) Administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  8. 8 In Your Own Time

    John Convertino, Producer - Joey Burns, Producer - Sam Beam, Composer, Lyricist, Producer - Iron & Wine, MainArtist - Calexico, MainArtist - Matt Ross-Spang, Producer - Sam Beam Music (BMI) Administered by Warner-Tamerlane Publishing Corp., MusicPublisher Copyright : 2019 City Slang 2019 City Slang

  • Beschreibung des Albums
  • Im Jahre 2005 wandte sich Sam Beam, der Mastermind von Iron & Wine, an Joey Burns und John Convertino von der Band Calexico, um mit ihnen zusammen eine sieben Titel umfassende EP zu brennen, die legendär werden sollte: In the Reins. Diese drei versetzten damals alle Americana-Fans in hellste Aufregung – Beam als aufsteigender Stern und das Zweiergespann aus Arizona, mit dem man rechnen konnte. „Ich war ein junger Musiker, der nur drei Akkorde kannte und Aufnahmen in einem Besenschrank machte“, erinnert sich Beam, „Calexico hingegen spielten auf großen Bühnen mit supertalentierten Musikern. Ich mochte ihren Sound, der so ganz anders war. Es sind Musiker, die zugleich Anthropologen sind, ohne daraus Kapital zu schlagen, denn sie verarbeiten das, was sie entdecken“. Fünfzehn Jahre danach sind sie alle einen unterschiedlichen Weg gegangen und dennoch sind sie sich nahe geblieben. Und zwar so sehr, dass sie Lust haben, jetzt zusammen ein wirkliches Album zu machen. „Die Tatsache, dass wir erneut kooperieren zeigt, welch eine Wirkung die erste EP auf mich und mein Leben gehabt hat“, gibt der Bandleader von Iron & Wine zu.

    Years to Burn wurde in Nashville im Sound Emporium, dem in den Sixties gebauten, legendären Studio des nicht weniger legendären „Cowboy“ Jack Clement eingespielt und von Matt Ross-Spang produziert. Mit dabei waren der Senior Trompeter von Calexico, Jacob Valenzuela, Paul Niehaus an der Pedal Steel, sowie ein paar treue Freunde von Sam Beam, wie zum Beispiel der Pianist Rob Burger (Tin Hat Trio) und der Bassist Sebastian Steinberg (Soul Coughing, Fiona Apple). Gleich zu Beginn erkennt man alle Zutaten, die jede einzelne der beiden Gruppen beisteuert. Sam Beams Musik mit der für sie typischen Schlichtheit und Nüchternheit verschmilzt dieses Mal jedoch mehr als sonst mit dem mit Tex-Mex gewürzten Country-Rock von Burns und Convertino. Wenn auch die meisten Songs von Beam stammen, mit dem Beitrag jener, die einen Tag lang seine Komplizen waren, könnte das Ganze perfekter nicht sein. © Max Dembo/Qobuz

logo qobuz Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Streamen oder downloaden Sie Ihre Musik

Sie können Alben oder Tracks einzeln kaufen oder unseren gesamten Katalog im Rahmen unserer Streaming-Abonnements in hoher Audioqualität streamen.

Wählen Sie ein Format

Sie können aus einer Vielzahl von Formaten (FLAC, ALAC, WAV, AIFF...) jenes wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Kein DRM

Die von Ihnen gekauften Musikdateien gehören Ihnen ohne jegliche Nutzungsbeschränkung. Sie können Sie sooft herunterladen, wie Sie möchten.

Hören Sie die von Ihnen gekaufte Musik mit unseren Apps

Installieren Sie die Qobuz-Apps für Smartphones, Tablets und Computer und hören Sie Ihre Musikeinkäufe immer und überall.

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Hintergrundinfo zum Album

Mehr Artikel

Das Genre

Alternativ und Indie im Magazin

Mehr Artikel

Das Subgenre

Pop/Rock im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel