Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Johannes Motschmann|Waves At Boundaries EP

Waves At Boundaries EP

Johannes Motschmann, David Panzl & Boris Bolles

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Waves At Boundaries EP

Johannes Motschmann

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Waves at Boundaries
00:08:27

Johannes Motschmann, Composer, Performer - David Panzl, Performer - Boris Bolles, Performer

2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH

2
Method Acting
00:05:14

Johannes Motschmann, Composer, Performer - David Panzl, Performer - Boris Bolles, Performer

2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH

3
Grimsey
00:09:50

Johannes Motschmann, Composer, Performer - David Panzl, Performer - Boris Bolles, Performer

2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH

4
Papillon
00:02:06

Johannes Motschmann, Composer, Performer

2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2017 Neue Meister/Edel Germany GmbH

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Number of the Beast

Iron Maiden

From The Fires

Greta Van Fleet

From The Fires Greta Van Fleet

Powerslave

Iron Maiden

Powerslave Iron Maiden

Somewhere in Time

Iron Maiden

Somewhere in Time Iron Maiden
Mehr auf Qobuz
Von Johannes Motschmann

Lifestream (Chris Liebing Remix)

Johannes Motschmann

Lifestream (Chris Liebing Remix) Johannes Motschmann

Electric Fields

Johannes Motschmann

Electric Fields Johannes Motschmann

Neue Meister Live in Berlin

Johannes Motschmann

Neue Meister Live in Berlin Johannes Motschmann

Lifestream

Johannes Motschmann

Lifestream Johannes Motschmann

Lifestream (Luke Slater's 7th Plain Remix)

Johannes Motschmann

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Clara Schumann, zwischen Künstlerin und Ehefrau

Sie war die erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts, musikalisches Wunderkind, Klavierpädagogin, Komponistin - und doch ist sie meist als “Frau von Robert Schumann” bekannt. Clara Schumann setzte mit ihrer Virtuosität und Musik neue Maßstäbe und zählt heutzutage zu den wichtigsten Vertreterinnen der Romantik. Nichtsdestotrotz finden ihre Werke noch immer weit weniger Aufmerksamkeit als die ihrer Zeitgenossen und vor allem als die ihres Mannes. Wir möchten einen Blick auf das Leben und Werk von Clara Wieck/Schumann werfen - als Künstlerin, Komponistin und vor allem eines: als Frau, die ihrer Zeit voraus war.

8 große Frauen der elektronischen Musik

Von Pionierinnen der Musique concrète bis zu Clubbing-Stars im 21. Jahrhundert: Qobuz zeichnet den Werdegang von acht Frauen nach, die jede auf ihre Art die elektronische Musik der letzten fünfzig Jahre geprägt haben.

Skrjabins glühende Ekstasen

Alexander Skrjabin, der heute weniger bekannt ist als seine Landsleute Rimski-Korsakow, Strawinsky und Rachmaninow, gilt dennoch als Schlüsselfigur der russischen Musik. In den ersten Jahren des 20. Jahrhundert befreite sich der Komponist und Klaviervirtuose vom Erbe der Romantik und schuf eine einzigartige, innovative Musiksprache, die keinen Nachfolger fand. Sein von mystischer Philosophie und Synästhesie beeinflusstes Werk erlebte in nur zwei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung, die durch seinen frühen Tod im Alter von 43 Jahren ein jähes Ende fand.

Aktuelles...