Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Federico Albanese - The Twelve (Original Motion Picture Soundtrack)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Twelve (Original Motion Picture Soundtrack)

Federico Albanese

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

The Twelve (Original Motion Picture Soundtrack)

Federico Albanese

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
The Twelve Theme 00:03:18

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

2
North Variation 00:03:16

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

3
The Stars We Follow 00:03:54

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

4
Universes 00:02:53

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

5
The Morning Frame 00:02:05

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

6
Candles 00:03:56

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

7
The Harp Theme 00:06:15

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

8
The Harp Theme, Pt. 2 00:02:36

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

9
Eternal 00:03:02

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

10
Gentle Flow 00:05:19

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

11
The Twelve Theme, Pt. 2 00:04:45

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

12
Olican 00:03:43

Bosworth Music GmbH, MusicPublisher - Federico Albanese, Composer, Piano, MainArtist

2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH 2019 Neue Meister/Edel Germany GmbH

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Playlists

Panorama-Artikel...
Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Wilhelm Kempff, der Humanist unter den Pianisten

Wilhelm Kempff (1895-1991), Künstler aus einer anderen Zeit, glaubte an die Inspiration: Er war zur Musik gekommen wie zu einer Religion, mit respektvoller Leidenschaft für die alten Meister, denen er diente. Die Kunst von Wilhelm Kempff – sein samtweicher Anschlag, sein Sinn für Phrasierung und sein erzählerischen Vortragsweise – war die eines Tagträumers, halb Dichter, halb Seher, in einer Zeit, als der Ausdruck der Gefühle Vorrang hatte vor allem anderen. Er zeichnete seine Lieblingskomponisten oft wiederholt auf, insbesondere den von ihm vergötterten Beethoven, mit dem er so oft identifiziert wurde. Von dessen Sonaten hinterließ er drei, jeweils zu einem anderen Zeitpunkt seiner persönliche Reife und der Entwicklung der Aufnahmetechnik realisierte Gesamtaufnahmen.

Herbert von Karajan und die großen Meister der klassischen Musik

Dreißig Jahre nach seinem Tod verkörpert der Österreicher Herbert von Karajan (Salzburg 1908 - Anif 1989) noch immer die Rolle eines einzigartigen Dirigenten. An der Spitze der Berliner Philharmoniker, die er fast 35 Jahre lang (1955-1989) zur Weltmarke erhoben hat, nahm er das Herzstück seines Repertoires methodisch neu auf: Beethoven, Brahms, Bruckner, Verdi, Wagner, Strauss.....

Aktuelles...