Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jean Michel Jarre|The Concerts in China  (40th Anniversary - Remastered Edition (Live))

The Concerts in China (40th Anniversary - Remastered Edition (Live))

Jean-Michel Jarre

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

1981, als gerade sein drittes Album Champs magnétiques erschienen war, das auf den Erfolg von Oxygène und Equinoxe folgte, erhielt Jean-Michel Jarre als erster westlicher Künstler nach hartem Kampf unter dem kommunistischen Regime den Zuschlag für eine China-Tournee, fünf Jahre nach dem Tod Maos. 

Jarre wurden fünf Termine im Sportpalast von Peking und im Stadion von Shanghai für Ende Oktober zugesagt, die er zusammen mit dem Keyboarder Dominique Perrier, dem Schlagzeuger Roger Rizzitelli und Frédérick Rousseau an den Maschinen und als Toningenieur wahrnahm, was der Tournee eine etwas rockige Dimension verlieh. Die Band präsentierte dem neugierigen chinesischen Publikum Hits wie Equinoxe, Pt. 4 oder Chants magnétiques, Pt. 2, das hier eine Synthpop-Wendung einschlug, aber vor allem eigens für die Tournee komponierte Werke wie Orient Express, Nuit à Shanghai, Jonques de pêcheurs au crépuscule oder Souvenir de Chine, das dieses für das 40-jährige Jubiläum remasterte Doppelalbum abschließt. Nicht zu vergessen ist natürlich die Episode mit der Laserharfe, einem Instrument wie aus einem Science Fiction Film von Bernard Szajner, das in China in einer Weltpremiere gespielt wurde. Diese Tournee war wie eine "unheimliche Begegnung der dritten Art", wie Jarre sie beschrieb, die das Publikum eroberte, dessen kräftiger Applaus auf dieser historischen Aufnahme zu hören ist. © Smaël Bouaici/Qobuz

Weitere Informationen

The Concerts in China (40th Anniversary - Remastered Edition (Live))

Jean Michel Jarre

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 90 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 90 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
L'Ouverture / The Overture (Live - Remastered 2022)
00:04:51

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

2
Arpegiateur / Arpegiator (Live - Remastered 2022)
00:06:51

Jack Skinner, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, Keyboards, MainArtist, AssociatedPerformer - Dominique Perrier, Keyboards - Roger Rizzitelli, Percussion - René Ameline, Mixing Engineer, Recording Engineer - Frédéric Rousseau, Keyboards - Pierre Mourey, Director

(P) 1982 Disques Dreyfus

3
Equinoxe, Pt. 4 / Equinoxe Part 4 (Live - Remastered 2022)
00:07:46

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

4
Jonques De Pêcheurs Au Crepuscule / Fishing Junks at Sunset (Live - Remastered 2022)
00:09:43

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

5
L'Orchestre Sous La Pluie / Band in the Rain (Live - Remastered 2022)
00:01:23

RENAUD LETANG, Assistant Engineer - Scott Hull, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Bruno Mylonas, Engineer - Michel Geiss, Engineer

(P) 1991 Disques Dreyfus

6
Equinoxe, Pt. 7 / Equinoxe Part 7 (Live - Remastered 2022)
00:09:52

Jack Skinner, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, Keyboards, MainArtist, AssociatedPerformer - Dominique Perrier, Keyboards - Roger Rizzitelli, Percussion - René Ameline, Mixing Engineer, Recording Engineer - Frédéric Rousseau, Keyboards - Pierre Mourey, Director

(P) 1982 Disques Dreyfus

DISC 2

1
Orient Express (Live - Remastered 2022)
00:04:21

Jack Skinner, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, Keyboards, MainArtist, AssociatedPerformer - Dominique Perrier, Keyboards - Roger Rizzitelli, Percussion - René Ameline, Mixing Engineer, Recording Engineer - Frédéric Rousseau, Keyboards - Pierre Mourey, Director

(P) 1982 Disques Dreyfus

2
Chants Magnetiques, Pt. 1 / Magnetic Fields Part 1 (Live - Remastered 2022)
00:00:27

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

3
Chants Magnetiques, Pt. 3 / Magnetic Fields Part 3 (Live - Remastered 2022)
00:03:45

Jack Skinner, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, Keyboards, MainArtist, AssociatedPerformer - Dominique Perrier, Keyboards - Roger Rizzitelli, Percussion - René Ameline, Mixing Engineer, Recording Engineer - Frédéric Rousseau, Keyboards - Pierre Mourey, Director

(P) 1982 Disques Dreyfus

4
Chants Magnetiques, Pt. 4 / Magnetic Fields Part 4 (Live - Remastered 2022)
00:06:45

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

5
Harpe Laser / Laser Harp (Live - Remastered 2022)
00:03:34

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

6
Nuit A Shanghai / Night in Shanghai (Live - Remastered 2022)
00:07:01

Jack Skinner, Mastering Engineer - Jean-Michel Jarre, Composer, Lyricist, Producer, Keyboards, MainArtist, AssociatedPerformer - Dominique Perrier, Keyboards - Roger Rizzitelli, Percussion - René Ameline, Mixing Engineer, Recording Engineer - Frédéric Rousseau, Keyboards - Pierre Mourey, Director

(P) 1982 Disques Dreyfus

7
La Dernière Rumba / The Last Rumba (Live - Remastered 2022)
00:02:10

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

8
Chants Magnetiques, Pt. 2 / Magnetic Fields Part 2 (Live - Remastered 2022)
00:06:18

Jean-Michel Jarre, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Disques Dreyfus

9
Souvenir de Chine / Souvenir of China (Live - Remastered 2022)
00:03:58

Jean-Michel Jarre, Composer, MainArtist, AssociatedPerformer

(P) 1982 Jean-Michel Jarre / Disques Dreyfus - BMG under exclusive licence to Sony Music Entertainment Germany GmbH

Albumbeschreibung

1981, als gerade sein drittes Album Champs magnétiques erschienen war, das auf den Erfolg von Oxygène und Equinoxe folgte, erhielt Jean-Michel Jarre als erster westlicher Künstler nach hartem Kampf unter dem kommunistischen Regime den Zuschlag für eine China-Tournee, fünf Jahre nach dem Tod Maos. 

Jarre wurden fünf Termine im Sportpalast von Peking und im Stadion von Shanghai für Ende Oktober zugesagt, die er zusammen mit dem Keyboarder Dominique Perrier, dem Schlagzeuger Roger Rizzitelli und Frédérick Rousseau an den Maschinen und als Toningenieur wahrnahm, was der Tournee eine etwas rockige Dimension verlieh. Die Band präsentierte dem neugierigen chinesischen Publikum Hits wie Equinoxe, Pt. 4 oder Chants magnétiques, Pt. 2, das hier eine Synthpop-Wendung einschlug, aber vor allem eigens für die Tournee komponierte Werke wie Orient Express, Nuit à Shanghai, Jonques de pêcheurs au crépuscule oder Souvenir de Chine, das dieses für das 40-jährige Jubiläum remasterte Doppelalbum abschließt. Nicht zu vergessen ist natürlich die Episode mit der Laserharfe, einem Instrument wie aus einem Science Fiction Film von Bernard Szajner, das in China in einer Weltpremiere gespielt wurde. Diese Tournee war wie eine "unheimliche Begegnung der dritten Art", wie Jarre sie beschrieb, die das Publikum eroberte, dessen kräftiger Applaus auf dieser historischen Aufnahme zu hören ist. © Smaël Bouaici/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Wish You Were Here

Pink Floyd

Wish You Were Here Pink Floyd

The Wall

Pink Floyd

The Wall Pink Floyd

Songs From The Big Chair

Tears For Fears

Songs From The Big Chair Tears For Fears
Mehr auf Qobuz
Von Jean Michel Jarre

EPICA TAKE 2

Jean Michel Jarre

EPICA TAKE 2 Jean Michel Jarre

OXYMORE

Jean Michel Jarre

OXYMORE Jean Michel Jarre

Equinoxe

Jean Michel Jarre

Equinoxe Jean Michel Jarre

Oxygène

Jean Michel Jarre

Oxygène Jean Michel Jarre

Welcome To The Other Side

Jean Michel Jarre

Welcome To The Other Side Jean Michel Jarre

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Epic

Schiller

Epic Schiller

Faded

Alan Walker

Faded Alan Walker

EPICA EXTENSION

Jean Michel Jarre

EPICA EXTENSION Jean Michel Jarre

Shadow Work

LOUISAHHH!!!

Shadow Work LOUISAHHH!!!

OXYMORE

Jean Michel Jarre

OXYMORE Jean Michel Jarre
Panorama-Artikel...
8 große Frauen der elektronischen Musik

Von Pionierinnen der Musique concrète bis zu Clubbing-Stars im 21. Jahrhundert: Qobuz zeichnet den Werdegang von acht Frauen nach, die jede auf ihre Art die elektronische Musik der letzten fünfzig Jahre geprägt haben.

Jean-Michel Jarre, Elektro seit über 50 Jahren

Jean-Michel Jarre feierte seine vor 50 Jahren gestartete Karriere mit Planet Jarre. Diese Kompilation spricht für sich selbst, denn der Pionier der Elektromusik zeigt mit rund vierzig Tracks, wie weit er gegangen ist. Eine Gelegenheit, auf diese fünf Jahrzehnte zurückzublicken, in denen der Franzose alle Facetten seiner Künstlerpersönlichkeit zum Besten gab: genialer Spinner, Pionier, Skandalfreund, Aktivist und nunmehr auch Leitfigur für die Autoren angesichts der Giganten des WWW.

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Aktuelles...