Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Michael Alexander Willens|Telemann : Michaelis Oratorium

Telemann : Michaelis Oratorium

Kölner Akademie - Michael Alexander Willens

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Am 10. März 1750 fiel die fünfte Hamburger Hauptkirche einem durch einen Blitzeinschlag entfachten Brand zum Opfer. Zwölf Jahre später konnte die neue St.-Michaelis-Kirche als spätbarocker Prachtbau (noch ohne Turm) eingeweiht werden, und aus diesem Anlass schrieb Telemann sein Oratorium „Komm wieder, Herr, zu der Menge der Tausenden in Israel“. Auf verschiedenen Ebenen werden im Text Bezüge zu dem historischen Ereignis und zu den beiden das Werk rahmenden Predigten, aber auch zum Selbstverständnis der Hamburger mit all ihren inneren Spannungen hergestellt. Für den 81-jährigen Komponisten war dies ein gefundenes Fressen: Er lief wieder zu Höchstform auf und zog alle Register der Textauslegung. Dass er dabei das gesamte stilistische Spektrum vom strengen Satz alter Schule bis hin zu moderner Galanterie abdeckte, ist typisch für sein nie erlahmendes Interesse an passenden Formulierungen. Michael Alexander Willens orientiert sich in seiner Ersteinspielung ziemlich genau an der überlieferten Originalbesetzung, wählt also einen recht großen Streicherapparat, aber nur fünf Solo- und vier Ripieno-Sänger. Mit der entsprechenden Aufstellung kann das Ergebnis rundum überzeugen, selbst in den Sätzen, in denen zwei antiphonale Trompetenchöre mitwirken. Auch sonst ist die Interpretation ein Glücksfall: Willens arbeitet die Konturen der einzelnen Passagen ebenso plastisch heraus wie die großen Bögen, die sich über das gesamte Werk spannen, aber er übertreibt dabei nicht, sondern trägt auch dem erbaulichen und repräsentativen Charakter dieses Oratoriums Rechnung. Aus der exquisiten Solistenriege ragt Klaus Mertens mit einer seiner besten jemals auf CD festgehaltenen Leistungen hervor.
© Hengelbrock, Matthias / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Telemann : Michaelis Oratorium

Michael Alexander Willens

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Komm wieder, Herr, zu der Menge der Tausenden in Israel, TWV 2:12 (Georg Philipp Telemann)

1
No. 1, Komm wieder, Herr
Chor der Kölner Akademie
00:01:03

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

2
No. 2, Ja Herr, du kömmst
Klaus Mertens
00:02:26

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

3
No. 3, O würden uns Zungen der Engel verliehn!
Klaus Mertens
00:05:49

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

4
No. 4, Doch wenn ein treues Herz
Klaus Mertens
00:00:16

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

5
No. 5, Heilig ist unser Gott
Chor der Kölner Akademie
00:00:25

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

6
No. 6, Der frühe Trieb, dich hoch zu preisen
Julian Podger
00:00:44

Julian Podger, Artist, MainArtist - Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

7
No. 7, O Tag, vor dem wir noch erstaunen
Mauro Borgioni
00:05:26

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist, MainArtist - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

8
No. 8, Ja, Höchster
Mauro Borgioni
00:01:36

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist, MainArtist - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

9
No. 9, Du, du bist erschrecklich
Chor der Kölner Akademie
00:00:33

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

10
No. 10, Wer half uns aus?
Rahel Maas
00:00:34

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Rahel Maas, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

11
No. 11, So waren Gnad und Zorn vereinet
Julian Podger
00:05:53

Julian Podger, Artist, MainArtist - Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

12
No. 12, Ach Herr, wie viel von denen
Rahel Maas
00:02:45

Julian Podger, Artist - Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Marian Dijkhuizen, Artist - Rahel Maas, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

13
No. 13, Verstreut gewesne Herde
Rahel Maas
00:06:13

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Rahel Maas, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

14
No. 14, Liebster Jesu, wir sind hier
Chor der Kölner Akademie
00:00:43

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

15
No. 15, Sinfonia
Die Kölner Akademie
00:01:06

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

16
No. 16, Herr Gott, dich loben wir
Chor der Kölner Akademie
00:05:53

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

17
No. 17, Du hast geredet, Herr!
Klaus Mertens
00:00:18

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

18
No. 18, Es schallet deinem ersten Worte
Klaus Mertens
00:06:05

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

19
No. 19, O lass uns noch vor deinem Angesicht
Klaus Mertens
00:01:14

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

20
No. 20, Majestät, vor deren Blitz Jaspis und Saphir erbleichen
Mauro Borgioni
00:04:17

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist, MainArtist - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

21
No. 21, Doch die Bedürfnis selbst wies uns ein Mittel an
Marian Dijkhuizen
00:02:31

Julian Podger, Artist - Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Marian Dijkhuizen, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

22
No. 22, Nun, unser Gott
Chor der Kölner Akademie
00:01:15

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

23
No. 23, Tempel, den die Lieb erbauet
Rahel Maas
00:02:47

Julian Podger, Artist - Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist - Die Kölner Akademie, Orchestra - Marian Dijkhuizen, Artist - Chor der Kölner Akademie, Choir - Rahel Maas, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

24
No. 24, Ja, sei geliebt
Julian Podger
00:00:31

Julian Podger, Artist, MainArtist - Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

25
No. 25, Ruht, von uns nicht weit geschieden
Marian Dijkhuizen
00:04:45

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Marian Dijkhuizen, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

26
No. 26, Nun, o Unendlicher
Klaus Mertens
00:02:18

Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist, MainArtist - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist - Die Kölner Akademie, Orchestra

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

27
No. 27, Ein Vorspiel des Tages
Rahel Maas
00:02:16

Julian Podger, Artist - Georg Philipp Telemann, Composer - Klaus Mertens, Artist - Michael Alexander Willens, Conductor - Mauro Borgioni, Artist - Die Kölner Akademie, Orchestra - Marian Dijkhuizen, Artist - Chor der Kölner Akademie, Choir - Rahel Maas, Artist, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

28
No. 28, Sei Lob und Ehr mit hohem Preis
Chor der Kölner Akademie
00:01:43

Georg Philipp Telemann, Composer - Michael Alexander Willens, Conductor - Die Kölner Akademie, Orchestra - Chor der Kölner Akademie, Choir, MainArtist

(C) 2019 CPO (P) 2019 CPO

Albumbeschreibung

Am 10. März 1750 fiel die fünfte Hamburger Hauptkirche einem durch einen Blitzeinschlag entfachten Brand zum Opfer. Zwölf Jahre später konnte die neue St.-Michaelis-Kirche als spätbarocker Prachtbau (noch ohne Turm) eingeweiht werden, und aus diesem Anlass schrieb Telemann sein Oratorium „Komm wieder, Herr, zu der Menge der Tausenden in Israel“. Auf verschiedenen Ebenen werden im Text Bezüge zu dem historischen Ereignis und zu den beiden das Werk rahmenden Predigten, aber auch zum Selbstverständnis der Hamburger mit all ihren inneren Spannungen hergestellt. Für den 81-jährigen Komponisten war dies ein gefundenes Fressen: Er lief wieder zu Höchstform auf und zog alle Register der Textauslegung. Dass er dabei das gesamte stilistische Spektrum vom strengen Satz alter Schule bis hin zu moderner Galanterie abdeckte, ist typisch für sein nie erlahmendes Interesse an passenden Formulierungen. Michael Alexander Willens orientiert sich in seiner Ersteinspielung ziemlich genau an der überlieferten Originalbesetzung, wählt also einen recht großen Streicherapparat, aber nur fünf Solo- und vier Ripieno-Sänger. Mit der entsprechenden Aufstellung kann das Ergebnis rundum überzeugen, selbst in den Sätzen, in denen zwei antiphonale Trompetenchöre mitwirken. Auch sonst ist die Interpretation ein Glücksfall: Willens arbeitet die Konturen der einzelnen Passagen ebenso plastisch heraus wie die großen Bögen, die sich über das gesamte Werk spannen, aber er übertreibt dabei nicht, sondern trägt auch dem erbaulichen und repräsentativen Charakter dieses Oratoriums Rechnung. Aus der exquisiten Solistenriege ragt Klaus Mertens mit einer seiner besten jemals auf CD festgehaltenen Leistungen hervor.
© Hengelbrock, Matthias / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Mehr auf Qobuz
Von Michael Alexander Willens

Ries, F.: Concerto for 2 Horns, Woo 19 / Violin Concerto No. 1 / Overtures To Die Rauberbraut and The Sorceress

Michael Alexander Willens

E.T.A. Hoffmann: Symphony & Overtures / Witt: Sinfonia in A Major

Michael Alexander Willens

Mattheson: Das groste Kind

Michael Alexander Willens

Mattheson: Das groste Kind Michael Alexander Willens

Neapolitan Christmas

Michael Alexander Willens

Neapolitan Christmas Michael Alexander Willens

Hertel: Der sterbende Heiland

Michael Alexander Willens

Hertel: Der sterbende Heiland Michael Alexander Willens
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Charpentier : Histoires sacrées

Sébastien Daucé

Buxtehude : Membra Jesu Nostri

Philippe Pierlot

Johann Sebastian Bach : Oster-Oratorium, BWV 249

Philippe Herreweghe

Bach : Easter Oratorio - Actus tragicus

John Eliot Gardiner

Johannes-Passion - Die Sieben Worte

Paul Hillier

Panorama-Artikel...
Elgars Traum wird Wirklichkeit

The Dream Of Gerontius ist plötzlich, nach einer katastrophalen Uraufführung im Jahre 1900, zu einem Kult-Werk aller Chorwerke aufgestiegen.

Aktuelles...