Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gary Peacock - Tales Of Another

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Tales Of Another

Gary Peacock, Keith Jarrett, Jack DeJohnette

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Tales Of Another

Gary Peacock

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Vignette
Keith Jarrett
00:07:03

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH

2
Tone Field
Keith Jarrett
00:07:56

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
Major Major
Keith Jarrett
00:08:58

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
Trilogy I
Keith Jarrett
00:08:31

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

5
Trilogy II
Keith Jarrett
00:09:42

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

6
Trilogy III
Keith Jarrett
00:06:20

JACK DEJOHNETTE, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer - Keith Jarrett, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Tony May, Recording Engineer, StudioPersonnel - Gary Peacock, Composer, Double Bass, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Martin Wieland, Mix Engineer, StudioPersonnel

℗ 1977 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

What The Dead Men Say

Trivium

Magma

Gojira

Magma Gojira

Tres Hombres (Hi-Res Version)

ZZ Top

Mehr auf Qobuz
Von Gary Peacock

The Beginnings. West Coast Years 1959-1962

Gary Peacock

Guamba

Gary Peacock

Guamba Gary Peacock

Tangents

Gary Peacock

Tangents Gary Peacock

Azure

Gary Peacock

Azure Gary Peacock

Tangents

Gary Peacock

Tangents Gary Peacock

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

The Women Who Raised Me

Kandace Springs

The Women Who Raised Me Kandace Springs
Panorama-Artikel...
Keith Jarrett und sein amerikanisches Quartett

In den ersten sieben Jahren seiner komplexen Karriere experimentierte Keith Jarrett mehr denn je an der Spitze seines amerikanischen Quartetts. Zusammen mit Charlie Haden, Paul Motian und Dewey Redman leitete der Pianist zwischen 1971 und 1976 ein etwas ausgefallenes Labor, in dem Jazz, reiner Free-Jazz, Weltmusik und Avantgarde aufeinander prallten. Ein spontaner Exkurs, der es wert ist, erneut in Augenschein genommen zu werden.

1969 - Die Gitarre auf ihrem Zenit

Gab es jemals einen Moment oder eine Zeitspanne in der Geschichte, in der die kreative Aktivität an der Gitarre einen erkennbaren Höhepunkt erreichte? Einen Zeitpunkt, an dem es in der populären Musik ein Zusammentreffen von routinierten Veteranen und furchtlosem Nachwuchs gab? Eine Zeit, in der die elektrischen Gitarren am lautesten kreischten, Jazzmen neue Wege einschlugen und musikalische Kompositionen regelmäßig durch sechssaitige Reißwölfe gedreht wurden? Ein offensichtlicher Anwärter: 1969. In diesen zwölf Monaten feierten Santana, Led Zeppelin, King Crimson und The Allman Brothers Band ihre Debüts und es war auch das Jahr, in dem Creedence Clearwater Revival drei großartige Alben herausbrachten und die Charts beherrschten.

Dino Saluzzo - Zärtlicher Zauberer

Lange galt Dino Saluzzi in seiner argentischen Heimat als seltsamer Vogel, dessen eigenwillige Klangkunst niemand so recht einordnen konnte. Seine Weltkarriere begann 1983 mit dem Soloalbum „Kultrum“. Jetzt präsentiert der 85-jährige Bandoneonista mit „Albores“ ein neues Meisterwerk im Alleingang.

Aktuelles...