Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Harald Grosskopf - Synthesist

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Synthesist

Harald Grosskopf

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Synthesist

Harald Grosskopf

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
So weit, so gut
00:05:28

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

2
B. Aldrian
00:04:55

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

3
Emphasis
00:04:59

Harald Grosskopf, MainArtist - German News Musikverlag, MusicPublisher

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

4
Synthesist
00:07:39

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

5
1847 - Earth
00:06:49

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

6
Trauma
00:06:45

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

7
Transcendental Overdrive
00:05:07

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

8
Tai Ki
00:04:10

Copyright Control, MusicPublisher - Harald Grosskopf, MainArtist

(C) 2014 Bureau B (P) 2014 Bureau B

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Harald Grosskopf

Synthesist (40th Anniversary Edition)

Harald Grosskopf

Oceanheart

Harald Grosskopf

Oceanheart Harald Grosskopf

Synthesist Reloaded

Harald Grosskopf

Synthesist Reloaded Harald Grosskopf

Krautwerk

Harald Grosskopf

Krautwerk Harald Grosskopf

Naherholung

Harald Grosskopf

Naherholung Harald Grosskopf

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Before I Die

박혜진 park hye jin

Before I Die 박혜진 park hye jin

Tripping with Nils Frahm

Nils Frahm

All Melody

Nils Frahm

All Melody Nils Frahm

Home

Rhye

Home Rhye

Promises

Floating Points

Promises Floating Points
Panorama-Artikel...
Bossa Nova, ewig fließende Strömung

Seit seiner Entstehung in den späten 1950er Jahren ist der Bossa Nova zu einem unverzichtbaren Bestandteil der breitgefächerten brasilianischen Musikpalette geworden. Diese Musik mit ihrer wachrufenden Kraft hat Künstler aus aller Welt überzeugt und erstklassige Musiker hervorgebracht, deren Kompositionen zu Klassikern geworden sind.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Der Trip-Hop in 10 Alben

Im Morgengrauen der 90er Jahre schwappt die Welle des Trip-Hop mit der elektronischen Musik, die von jamaikanischer Klängen und Beats des Hip-Hop beeinflusst ist, nach Großbritannien. Massive Attack, Portishead, Tricky und Morcheeba erfinden eine Art dunklen, futuristischen und beinahe kinematografischen Soul aus verträumten Rhythmen und beklemmenden Atmosphären. Nehmen wir die zehn wichtigsten Alben des Genres der verschwimmenden Grenzen einmal genauer unter die Lupe.

Aktuelles...