Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Winfried Bönig|Symphonie Passion

Symphonie Passion

Winfried Bönig

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Symphonie Passion

Winfried Bönig

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Symphonie Passion, Op. 23: I. Le monde dans l'attente du sauveur
00:07:43

Copyright Control, MusicPublisher - Marcel Dupre, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

2
Symphonie Passion, Op. 23: II. Nativité
00:08:42

Copyright Control, MusicPublisher - Marcel Dupre, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

3
Symphonie Passion, Op. 23: III. Crucifixion
00:08:07

Copyright Control, MusicPublisher - Marcel Dupre, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

4
Symphonie Passion, Op. 23: IV. Résurrection
00:07:46

Copyright Control, MusicPublisher - Marcel Dupre, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

5
Adagio for Strings, Op. 11
00:09:17

Samuel Barber, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

6
Psalm-Preludes, Op. 32: III. Lento serioso
00:07:38

Copyright Control, MusicPublisher - Herbert Howells, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

7
Apparition de l'église éternelle
00:08:25

Olivier Messiaen, Composer - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Henry Lemoine, MusicPublisher - Winfried Bönig, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

8
Lux et color
00:09:47

Copyright Control, MusicPublisher - Christoph Martin Frommen, Producer, Engineer - Winfried Bönig, Composer, MainArtist

2021 Aeolus 2010 Aeolus

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Best Of Oktoberfest

Various Artists

Best Of Oktoberfest Various Artists
Mehr auf Qobuz
Von Winfried Bönig

Bach im Kölner Dom

Winfried Bönig

Bach im Kölner Dom Winfried Bönig

Winfried Bönig an den Orgeln Im Dom zu Köln

Winfried Bönig

Kathedralmusik im Dom zu Köln

Winfried Bönig

Weihnachten im Kölner Dom

Winfried Bönig

Weihnachten im Kölner Dom Winfried Bönig

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schubert: Symphonies Nos. 8 "Unfinished" & 9 "The Great"

Herbert Blomstedt

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Zu schön, um gut zu sein?

Warum werden noch immer so wenige Frauen Dirigentinnen? Mit welchen Vorurteilen haben sie zu kämpfen, und was sind ihre Perspektiven in einem Beruf, der geprägt wurde durch Männer und Mythen?

Der geheimnisvolle Radu Lupu

Der rumänische Künstler, der auch als Poet, Riese, Magier oder Pianist des Unaussprechlichen bezeichnet wurde, hegte um seine scheue und stark introvertierte Persönlichkeit ein gewisses Geheimnis, was seine musikalische Herangehensweise erhellte. Am Klavier strebte er nach einem kraftvollen und substanzreichen Klang und bearbeitete die Tastatur wie ein Bäcker seinen Teig. Radu Lupu starb am 17. April 2022 und hinterließ ein relativ kleines, aber dafür umso wertvolleres diskografisches Vermächtnis.

„Was kann das Horn noch alles?“

Es ist ein Jahr mit einigen Highlights für Felix Klieser: Der Hornist ist Artist in Residence beim Bournemouth Symphony Orchestra, spielt erstmals die Uraufführung eines Hornkonzerts und veröffentlicht eine neue Einspielung.

Aktuelles...