Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Martial Solal with Niels-Henning Ørsted Pedersen & Daniel Humair - Suite for Trio

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Suite for Trio

Martial Solal with Niels-Henning Ørsted Pedersen & Daniel Humair

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Suite for Trio

Martial Solal with Niels-Henning Ørsted Pedersen & Daniel Humair

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Coming Yesterday
00:05:07

Martial Solal, Composer, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

2
No Delay
00:06:21

Martial Solal, Composer, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

3
Suite for Trio
00:07:59

Martial Solal, Composer, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

4
S'wonderful
00:07:11

Martial Solal, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer - George Gershwin, Composer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

5
Cherokee
00:06:11

Martial Solal, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer - Ray Noble, Composer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

6
Here's That Rainy Day
00:09:18

Martial Solal, Performer - Niels-Henning Ørsted Pedersen, Performer - Daniel Humair, Performer - Johnny Burke, Composer - Jimmy Van Heusen, Composer

Edel Germany GmbH Edel Germany GmbH

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
A Love Supreme John Coltrane
Moanin' Art Blakey & The Jazz Messengers

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion auch 45 Jahre nach seiner Veröffentlichung nicht verblasst ist.​

Miles Davis spielt mit dem Strom

1968 lässt sich Miles Davis von den elektromusikalischen Effekten verzaubern. Im Bann der psychedelisch-revolutionären und funkigen Wandlungen eines Jimi Hendrix oder Persönlichkeiten wie Sly Stone & Compagnie mausert sich der Trompeter und erneuert damit gleich wennschon, dennschon auch den Jazz.

10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Aktuelles...