Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Lise Davidsen - Strauss : Four Last Songs - Wagner : Arias from Tannhäuser

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Strauss : Four Last Songs - Wagner : Arias from Tannhäuser

Lise Davidsen - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Die 1987 in einem kleinen norwegischen Dorf geborene Sopranistin Lise Davidsen (die  damit zwangsläufig im Vergleich zu ihrer Landsfrau Kirsten Flagstad steht) scheint für die Rolle der wagnerianischen und straussischen Heldinnen geboren zu sein. Für ihre erste Platte bei Decca, einem Label, für das sie einen Exklusivvertrag unterschrieb, entschied sie sich, mehrere Facetten einer Frau in den Gesangspartien von Elisabeth (Tannhäuser), Ariadne (Ariadne auf Naxos) darzustellen und.... Pauline, der geliebten Frau von Richard Strauss, der er viele Lieder aus seinem op. 27 (dem Zyklus von 1894, als Hochzeitsgeschenk) bis zu den letzten Vier Liedern von 1948. Unter der flexiblen Leitung von Esa-Pekka Salonen verbindet das Philharmonia Orchestra die erzene Stimme der norwegischen Sopranistin mit Finesse und Eleganz. Wie wir verstehen können, pendelt dieses Album mit seinem durchdachten Programm zwischen Jugend und Alter, wo Geister und Tod lauern. Man fragt sich vielleicht, wie man über Sterblichkeit singen kann, wenn man erst dreißig Jahre alt ist, ein kraftvolles Timbre hat, bei bester Gesundheit ist und ein noch vor sich liegendes Leben lebt. Die Antwort liegt in Lise Davidsens Stimme, die mit den Lerchen wie ein Versprechen der Unsterblichkeit ertönt, die Musik des letzten Strauss, der sich ein letztes Mal mit seiner Vergangenheit in einem zerfallenen Europa beschäftigt. Malven wurde 1984 nach dem Tod ihrer Widmungsträgerin, der Sängerin Maria Jeritza, die es geheim gehalten hatte, entdeckt, und ist Richard Strauss' wahres "letztes Lied". Leichter im Ton als die Vier letzten Lieder, zu denen es gehören könnte, wird es hier in einer Orchestrierung von Wolfgang Rihm präsentiert. François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Strauss : Four Last Songs - Wagner : Arias from Tannhäuser

Lise Davidsen

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Tannhäuser, WWV 70 / Act 2 (Richard Wagner)

1
"Dich, teure Halle, grüß ich wieder" (Act II, Scene 1) 00:03:41

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Wagner, Composer & Lyricist - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

Tannhäuser, WWV 70 / Act 3 (Richard Wagner)

2
"Allmächt'ge Jungfrau, hör mein Flehen !" (Act III, Scene 1) 00:07:33

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Wagner, Composer & Lyricist - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

Ariadne auf Naxos, Op. 60, TrV 228 (Richard Strauss)

3
"Es gibt ein Reich" 00:06:35

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Hugo von Hofmannstahl, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

4 Lieder, Op. 27, TrV 170 (Richard Strauss)

4
1. Ruhe, meine Seele ! 00:04:36

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Karl Henckell, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

5
2. Cäcilie 00:02:19

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Heinrich Hart, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Enginee

℗ 2019 Decca Music Group Limited

6
3. Heimliche Aufforderung (Orch. Robert Heger) 00:03:29

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Robert Heger, Arranger, Work Arranger - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

7
4. Morgen ! 00:04:34

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra (Zsolt-Tihamér Visontay, Solo Violin) - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - John Henry MacKay, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

5 Lieder, Op. 41, TrV 195 (Richard Strauss)

8
No. 1 Wiegenlied 00:04:12

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Richard Dehmel, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

Malven, TrV 297 (Richard Strauss)

9
Malven, TrV 297 (Orch. Wolfgang Rihm) 00:03:01

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Wolfgang Rihm, Arranger, Work Arranger - Betty Knobel, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

Vier letzte Lieder, TrV 296 (Richard Strauss)

10
1. Frühling 00:03:44

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Hermann Hesse, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

11
2. September 00:05:28

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Hermann Hesse, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

12
3. Beim Schlafengehen 00:05:39

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra (Zsolt-Tihamér Visontay, Solo Violin) - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Hermann Hesse, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

13
4. Im Abendrot 00:08:59

Lise Davidsen, Soprano - Philharmonia Orchestra - Esa-Pekka Salonen, Conductor - Richard Strauss, Composer - Joseph Freiherr von Eichendorff, Author - Job Maarse, Producer - Neil Hutchinson, Recording Engineer - Jonathan Stokes, Recording Engineer

℗ 2019 Decca Music Group Limited

Albumbeschreibung

Die 1987 in einem kleinen norwegischen Dorf geborene Sopranistin Lise Davidsen (die  damit zwangsläufig im Vergleich zu ihrer Landsfrau Kirsten Flagstad steht) scheint für die Rolle der wagnerianischen und straussischen Heldinnen geboren zu sein. Für ihre erste Platte bei Decca, einem Label, für das sie einen Exklusivvertrag unterschrieb, entschied sie sich, mehrere Facetten einer Frau in den Gesangspartien von Elisabeth (Tannhäuser), Ariadne (Ariadne auf Naxos) darzustellen und.... Pauline, der geliebten Frau von Richard Strauss, der er viele Lieder aus seinem op. 27 (dem Zyklus von 1894, als Hochzeitsgeschenk) bis zu den letzten Vier Liedern von 1948. Unter der flexiblen Leitung von Esa-Pekka Salonen verbindet das Philharmonia Orchestra die erzene Stimme der norwegischen Sopranistin mit Finesse und Eleganz. Wie wir verstehen können, pendelt dieses Album mit seinem durchdachten Programm zwischen Jugend und Alter, wo Geister und Tod lauern. Man fragt sich vielleicht, wie man über Sterblichkeit singen kann, wenn man erst dreißig Jahre alt ist, ein kraftvolles Timbre hat, bei bester Gesundheit ist und ein noch vor sich liegendes Leben lebt. Die Antwort liegt in Lise Davidsens Stimme, die mit den Lerchen wie ein Versprechen der Unsterblichkeit ertönt, die Musik des letzten Strauss, der sich ein letztes Mal mit seiner Vergangenheit in einem zerfallenen Europa beschäftigt. Malven wurde 1984 nach dem Tod ihrer Widmungsträgerin, der Sängerin Maria Jeritza, die es geheim gehalten hatte, entdeckt, und ist Richard Strauss' wahres "letztes Lied". Leichter im Ton als die Vier letzten Lieder, zu denen es gehören könnte, wird es hier in einer Orchestrierung von Wolfgang Rihm präsentiert. François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Beethoven: 9 Symphonies Berliner Philharmoniker
Mehr auf Qobuz
Von Lise Davidsen
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

Diana Damrau - Ins Herz geschaut

Vor einigen spannenden Debüts glänzt Diana Damrau im Mitschnitt von Hugo Wolfs Italienischem Liederbuch.

Aktuelles...