Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

High Hazels - Slow Dancers

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Slow Dancers

High Hazels

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Slow Dancers

High Hazels

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Slow Dancers 00:03:38

High Hazels, MainArtist - James Leesley, Writer - Anthony Barlow, Writer - Paul Musgrave, Writer - Scott Howes, Writer

2019 High Hazels 2019 High Hazels

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Munich 2016 Keith Jarrett
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Mehr auf Qobuz
Von High Hazels
Days of No One High Hazels
Days of No One High Hazels
Weak Sun EP High Hazels
One for the Cameras High Hazels
Sequin Eyes High Hazels
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Portrait Yann Tiersen
Father of the Bride Vampire Weekend
"Let's Rock" The Black Keys
Panorama-Artikel...
Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

The Cure: Rock als Remix

The Cure bringen ihr im Jahre 1990 veröffentlichtes Remix-Album als „Mixed Up“ Deluxe-Edition neu auf den Markt. Eine ganz besondere Platte, die dem Bandleader Robert Smith sehr am Herzen lag. Den Beweis liefert dieses Interview von damals.

Aktuelles...