Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Lia Pale - Sing My Soul

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Sing My Soul

Lia Pale

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mit ihren hochspannenden Neudeutungen romantischer Lieder von Robert Schumann und Johannes Brahms sowie dem kompletten „Winterreise“-Zyklus von Franz Schubert machte die junge österreichische Sängerin Lia Pale in den letzten Jahren mächtig Furore. Nun folgt ihrer „Kunstlieder“-Trilogie, die als „The Great European Song Book“ (sic!) auch in attraktiver CD-Box erhältlich ist, ein beeindruckender Schritt zurück in der Musikgeschichte. Widmet sich ihr neues Album „Sing My Soul“ doch dem barocken Großmeister Georg Friedrich Händel, der zwar in Halle geboren wurde, jedoch die längste Zeit seines Lebens in London tätig war. Für die englisch singende Lia Pale hatte dies zur Folge, dass sie auf die Originaltexte der sorgsam selektierten Songs rekurrieren konnte. Die leuchten hier in warm-timbriertem, glockenhellen Sopran ganz famos über den feinfühligen Arrangements von Mathias Rüegg. Dem das beachtliche Kunststück gelang, den barocken Duktus seines Ausgangsmaterials zu bewahren und es doch in eine dezent jazzig-moderne Klangsprache zu transformieren. Die lebt von Gregor Aufmessers delikat-erdigen Bass-Pizzicati, denen Tobias Faulhammer eine filigrane Gitarre beisteuert, die von Lauten- bis Cembalo-Farben faszinierend variabel ertönt. Wozu der Trompeter Dominik Fuss mit feinem Gespür für Momentum intensive Duftmarken setzt, die Lia Pale gelegentlich auf der Flöte stimmig ergänzt. Zwischen elegisch und ekstatisch oszillierend, erlebt man so Händel ganz neu. Was nicht nur bei seinen Ohrwürmern „Ombra mai fu“ und „Lascia ch’io pianga“, sondern auch bei kaum bekannten Arien von anrührender Pracht ist. Mit „Sing My Soul“ ist Lia Pale ein Meisterwerk des Third-Stream gelungen – Chapeau!
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Sing My Soul

Lia Pale

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Piangerò la sorte mia
00:03:13

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Nicola Francesco Haym, Lyricist - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

2
O Ruddier Than the Cherry
00:02:49

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - John Gay, Lyricist - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

3
The Poor Shepherd
00:02:46

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - John Gay, Lyricist - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

4
Where'er You Walk
00:03:42

Newburgh Hamilton, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - William Congreve, Lyricist - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

5
O numi eterni
00:03:08

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

6
The Melancholy Nymph
00:02:38

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - John Gay, Lyricist - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

7
Quand on suit l'amoureuse loix
00:02:48

Unknown, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

8
Dear Adonis Beauty's Treasure
00:03:35

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - John Hughes, Lyricist - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

9
Ombra mai fù
00:03:19

Unknown, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

10
The Forsaken Maid's Complaint
00:02:43

Unknown, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

11
Eternal Source of Light Divine
00:03:21

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Ambrose Philips, Lyricist - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

12
Air en langue allemande
00:02:00

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

13
Sing My Soul, God to Honour
00:03:03

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Barthold Heinrich Brockes, Lyricist - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

14
Sans y penser
00:03:42

Unknown, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

15
Lascia ch'io pianga
00:03:32

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Giacomo Rossi, Lyricist - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

16
The Dream
00:02:14

Unknown, Lyricist - Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

17
Menuett in G Minor
00:01:47

Georg Friedrich Händel, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mathias Ruegg, Arranger - Lia Pale, Artist, MainArtist - Dominik Fuss, Flugelhorn, Trumpet - Gregor Aufmesser, Bass - Tobias Faulhammer, Guitar

2020 Lotus Records 2020 Lotus Records

Albumbeschreibung

Mit ihren hochspannenden Neudeutungen romantischer Lieder von Robert Schumann und Johannes Brahms sowie dem kompletten „Winterreise“-Zyklus von Franz Schubert machte die junge österreichische Sängerin Lia Pale in den letzten Jahren mächtig Furore. Nun folgt ihrer „Kunstlieder“-Trilogie, die als „The Great European Song Book“ (sic!) auch in attraktiver CD-Box erhältlich ist, ein beeindruckender Schritt zurück in der Musikgeschichte. Widmet sich ihr neues Album „Sing My Soul“ doch dem barocken Großmeister Georg Friedrich Händel, der zwar in Halle geboren wurde, jedoch die längste Zeit seines Lebens in London tätig war. Für die englisch singende Lia Pale hatte dies zur Folge, dass sie auf die Originaltexte der sorgsam selektierten Songs rekurrieren konnte. Die leuchten hier in warm-timbriertem, glockenhellen Sopran ganz famos über den feinfühligen Arrangements von Mathias Rüegg. Dem das beachtliche Kunststück gelang, den barocken Duktus seines Ausgangsmaterials zu bewahren und es doch in eine dezent jazzig-moderne Klangsprache zu transformieren. Die lebt von Gregor Aufmessers delikat-erdigen Bass-Pizzicati, denen Tobias Faulhammer eine filigrane Gitarre beisteuert, die von Lauten- bis Cembalo-Farben faszinierend variabel ertönt. Wozu der Trompeter Dominik Fuss mit feinem Gespür für Momentum intensive Duftmarken setzt, die Lia Pale gelegentlich auf der Flöte stimmig ergänzt. Zwischen elegisch und ekstatisch oszillierend, erlebt man so Händel ganz neu. Was nicht nur bei seinen Ohrwürmern „Ombra mai fu“ und „Lascia ch’io pianga“, sondern auch bei kaum bekannten Arien von anrührender Pracht ist. Mit „Sing My Soul“ ist Lia Pale ein Meisterwerk des Third-Stream gelungen – Chapeau!
© Thielmann, Sven / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Martha Argerich - Debut Recital

Martha Argerich

Martha Argerich and Friends Live from Lugano 2015

Martha Argerich

Chopin: Piano Concerto No. 1 / Liszt: Piano Concerto No. 1

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Lia Pale

The Schumann Song Book

Lia Pale

The Brahms Song Book

Lia Pale

A Winter's Journey

Lia Pale

My Poet's Love

Lia Pale

My Poet's Love Lia Pale

Little Snowman

Lia Pale

Little Snowman Lia Pale

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Scandi Jazz

Various Artists

Scandi Jazz Various Artists

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Anna Vinnitskaya - „Das Genie ist der Komponist“

Seit ihrem Ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2007, gefolgt von hochgelobten CD-Aufnahmen, zählt Anna Vinnitskaya zu den renommiertesten Pianistinnen der jüngeren Generation. Wir sprachen mit der gebürtigen Russin über ihren pianistischen Werdegang sowie ihre Sicht auf Chopin.

Impulse! Orange Was The New Black

Neben Blue Note und Verve zählt Impulse! sicherlich zu den bekanntesten Labels des amerikanischen Jazz. Ein Label in den Farben Orange und Schwarz, das neben John Coltrane noch viele weitere abenteuerlustige Musiker der 60er Jahre beherbergte und dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert.

Wie der Jazz zum Flamenco fand

Mit seiner jahrhunderte­alten Tradition gilt Flamenco als der Blues Spaniens. Doch erst in den 1950er-Jahren entdeckten die ersten Jazzer die Gemeinsamkeiten zu ihren eigenen Wurzeln. Grandios zum Blühen brachte die Synthese beider Genres der amerikanische Tasten­star Chick Corea, der am 9. Februar 2021 starb. Geschichte einer musikalischen Annäherung.

Aktuelles...