Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ralf Gothoni - SIBELIUS, J.: Sibelius Festival (Helsinki Philharmonic)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

SIBELIUS, J.: Sibelius Festival (Helsinki Philharmonic)

Jean Sibelius - Aukusti Valdemar Forsman - Josef Julius Wecksell

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

SIBELIUS, J.: Sibelius Festival (Helsinki Philharmonic)

Ralf Gothoni

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

5 Pieces, Op. 75, "The Trees" (Jean Sibelius)

1
No. 4. Bjorken (The Birch Tree)
00:01:24

Jean Sibelius, Composer - Ralf Gothóni, Artist, MainArtist

(P) 1999 Ondine

2
No. 5. Granen (The Spruce)
00:03:31

Jean Sibelius, Composer - Ralf Gothóni, Artist, MainArtist

(P) 1999 Ondine

4 Pieces, Op. 78 (version for violin and piano) (Jean Sibelius)

3
4 Pieces, Op. 78: No. 2. Romance (version for violin and piano)
00:03:05

Jean Sibelius, Composer - Enno Mäemets, Engineer - Raija Kerppo, Artist - Pekka Kuusisto, Artist, MainArtist - Reijo Kiilunen, Producer

(P) 1999 Ondine

5 Pieces, Op. 81 (Jean Sibelius)

4
No. 2. Rondino
00:02:02

Jean Sibelius, Composer - Enno Mäemets, Engineer - Raija Kerppo, Artist - Pekka Kuusisto, Artist, MainArtist - Reijo Kiilunen, Producer

(P) 1999 Ondine

5
No. 1. Mazurka
00:03:39

Jean Sibelius, Composer - Raija Kerppo, Artist - Pekka Kuusisto, Artist, MainArtist

(P) 1999 Ondine

7 Songs, Op. 17 (text by A.V. Forsman-Koskimies) (Jean Sibelius)

6
7 Songs, Op. 17: No. 6. Illalle (To Evening)
00:01:30

Karita Mattila, Artist, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Ilmo Ranta, Artist

(P) 1999 Ondine

6 Songs, Op. 36 (text by J.J. Wecksell and E. Josephson) (Jean Sibelius)

7
No. 6. Demanten pa marssnon (The Diamond on the March Snow)
00:03:25

Karita Mattila, Artist, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Ilmo Ranta, Artist

(P) 1999 Ondine

8
No. 1. Svarta rosor (Black Roses)
00:02:10

Karita Mattila, Artist, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Ilmo Ranta, Artist

(P) 1999 Ondine

King Kristian II, Op. 27 (Jean Sibelius)

9
I. Elegy
00:06:33

Helsinki Philharmonic Orchestra, Orchestra, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor

(P) 1999 Ondine

5 Songs, Op. 37 (text by J.J. Wecksell and J. Runeberg) (Jean Sibelius)

10
No. 4. Var det en drom? (Was it a dream?)
00:02:09

Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor - Jorma Hynninen, Artist, MainArtist - Tampere Philharmonic Orchestra, Orchestra

(P) 1999 Ondine

11
No. 5. Flickan kom ifran sin alsklings mote (The girl returned from meeting her lover)
00:03:02

Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor - Jorma Hynninen, Artist, MainArtist - Tampere Philharmonic Orchestra, Orchestra

(P) 1999 Ondine

King Kristian II, Op. 27 (arr. for baritone and orchestra) (Jean Sibelius)

12
King Kristian II, Op. 27: IV. Fool's Song of the Spider (arr. for baritone and orchestra)
00:04:16

Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor - Jorma Hynninen, Artist, MainArtist - Tampere Philharmonic Orchestra, Orchestra

(P) 1999 Ondine

The Tempest Suite No. 1, Op. 109, No. 2 (Jean Sibelius)

13
Suite No. 1: I. The Oak Tree
00:02:30

Jean Sibelius, Composer - Jukka-Pekka Saraste, Conductor - Finnish Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist

(P) 1999 Ondine

14
Suite No. 1: III. Caliban's Song
00:01:21

Jean Sibelius, Composer - Jukka-Pekka Saraste, Conductor - Finnish Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist

(P) 1999 Ondine

The Tempest: Suite No. 2, Op. 109 (Jean Sibelius)

15
Suite No. 2: VI. Miranda
00:01:45

Jean Sibelius, Composer - Jukka-Pekka Saraste, Conductor - Finnish Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist

(P) 1999 Ondine

Lemminkainen Suite, Op. 22 (Jean Sibelius)

16
II. The Swan of Tuonela
00:09:55

Helsinki Philharmonic Orchestra, Orchestra, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor

(P) 1999 Ondine

17
IV. Lemminkainen's Return
00:06:28

Helsinki Philharmonic Orchestra, Orchestra, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor

(P) 1999 Ondine

Finlandia, Op. 26 (Jean Sibelius)

18
Finlandia, Op. 26
00:09:15

Helsinki Philharmonic Orchestra, Orchestra, MainArtist - Jean Sibelius, Composer - Leif Segerstam, Conductor

(P) 1999 Ondine

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Ralf Gothoni

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend. Zum heutigen Piano Day, den er ins Leben gerufen hat, um dem Klavier und seinen Meistern Ehre zu gebühren, drehen wir eine Runde durch seine Diskographie.

Neoklassik: eine neue Welt an der Grenze zwischen Elektro und Klassik

Ólafur Arnalds, Nils Frahm, Max Richter, Poppy Ackroyd, Peter Broderick, Joana Gama…In den letzten Jahren wurden diese beliebten Namen alle unter dem weit gefassten und unscharfen Begriff „Neoklassik“ eingeordnet. In Wirklichkeit sieht diese „Szene“ eher wie ein zusammengewürfelter Haufen suchender Künstler aus, die – mit einer offenkundigen Verbindung zu den Pionieren des amerikanischen Minimalismus – klassische Instrumente und elektronische Produktion vermischen, die mit Spaß an der Sache auf beiden Seiten ihres musikalischen Spektrums Perspektiven schaffen.

Aktuelles...