Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nadja Zwiener|Senza basso: Auf dem Weg zu Bach

Senza basso: Auf dem Weg zu Bach

Nadja Zwiener

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Johann Sebastian Bach wird gemeinhin als Ausgangspunkt des Violinrepertoires begriffen. Doch auch vor ihm gab es schon unbegleitete Violinmusik – und sie ist wirklich aufregend! Die renommierte Barock-Geigerin Nadja Zwiener legt mit ihrem Solo-Debüt-Album bei Genuin eine Auswahl dieser Musik vor. Ihre inspirierte Einspielung zeigt, dass Bach auf einem großartigen Fundament aufbauen konnte: Komponisten wie Johann Georg Pisendel, Johann Westhoff und sogar Arcangelo Corelli sowie Giuseppe Torelli haben höchst anspruchsvolle Werke für das so wandlungsfähige Instrument geschrieben. Die Konzertmeisterin des English Concert und der Gaechinger Cantorey nimmt uns mit auf eine spannende Reise. © Genuin

Weitere Informationen

Senza basso: Auf dem Weg zu Bach

Nadja Zwiener

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Prelude in C minor (Thomas Baltzar)

1
Prelude in C Minor
00:01:31

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Thomas Baltzar, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Ayres for the Violin, Book 2 (Nicola Matteis)

2
Passaggio rotto - Andamento veloce - Fantasia
00:04:23

Nicola Matteis, Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Violin Suite No. 1 in A Minor (Johann Paul von Westhoff)

3
I. Allemande
00:03:00

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Paul von Westhoff, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

4
II. Courante
00:01:46

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Paul von Westhoff, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

5
III. Sarabande
00:02:19

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Paul von Westhoff, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

6
IV. Gigue
00:02:38

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Paul von Westhoff, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Prelude in A major (Arcangelo Corelli)

7
Prelude in A Major
00:01:12

Arcangelo Corelli, Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Prelude in E Minor (Giuseppe Torelli)

8
Prelude in E Minor
00:02:47

Giuseppe Torelli, Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Violin Sonata in A Minor, JunP IV.2 (Johann Georg Pisendel)

9
I. —
00:02:13

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Georg Pisendel, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

10
II. Allegro
00:05:16

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Georg Pisendel, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

11
III. Giga
00:08:56

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Georg Pisendel, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Prelude in D major (Arcangelo Corelli)

12
Prelude in D Major
00:00:54

Arcangelo Corelli, Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Fantezia in D Major

13
Fantezia in D Major
00:01:23

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Violin Partita No. 1 in A Major (Johann Joseph Vilsmayr)

14
I. Prelude
00:01:43

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

15
II. Aria
00:01:11

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

16
III. Sarabande
00:01:43

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

17
IV. Gavott
00:01:07

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

18
V. Menuett
00:01:06

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

19
VI. Aria
00:01:34

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

20
VII. Menuett
00:01:10

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

21
VIII. Aria
00:01:12

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

22
IX. Menuett
00:00:47

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

23
X. Gigue. Presto
00:00:58

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Johann Joseph Vilsmayr, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Preludio et fantezia in F Major

24
Preludio et fantezia in F Major
00:03:14

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Allemande in B-Flat Major (Thomas Baltzar)

25
Allemande in B-Flat Major
00:01:49

Nadja Zwiener, Artist, MainArtist - Thomas Baltzar, Composer

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Prelude in G Minor, ZN 773 (Henry Purcell)

26
Prelude in G Minor, ZN 773
00:00:59

Henry Purcell, Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Passacaglia in G Minor, C. 105 "The Guardian Angel" (Heinrich Ignaz Franz von Biber)

27
Passacaglia in G Minor, C. 105 "The Guardian Angel"
00:08:53

Heinrich Ignaz Franz Biber , Composer - Nadja Zwiener, Artist, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Albumbeschreibung

Johann Sebastian Bach wird gemeinhin als Ausgangspunkt des Violinrepertoires begriffen. Doch auch vor ihm gab es schon unbegleitete Violinmusik – und sie ist wirklich aufregend! Die renommierte Barock-Geigerin Nadja Zwiener legt mit ihrem Solo-Debüt-Album bei Genuin eine Auswahl dieser Musik vor. Ihre inspirierte Einspielung zeigt, dass Bach auf einem großartigen Fundament aufbauen konnte: Komponisten wie Johann Georg Pisendel, Johann Westhoff und sogar Arcangelo Corelli sowie Giuseppe Torelli haben höchst anspruchsvolle Werke für das so wandlungsfähige Instrument geschrieben. Die Konzertmeisterin des English Concert und der Gaechinger Cantorey nimmt uns mit auf eine spannende Reise. © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

Orff: Carmina Burana

Gundula Janowitz

Orff: Carmina Burana Gundula Janowitz

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

Wish You Were Here

Pink Floyd

Wish You Were Here Pink Floyd

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Wagner: Das Rheingold

Wiener Philharmonic Orchestra

Wagner: Das Rheingold Wiener Philharmonic Orchestra

John Williams: The Berlin Concert

John Williams

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann

LETTER

Sofiane Pamart

LETTER Sofiane Pamart
In your panoramas...
„Jauchzet, frohlocket!“ - Bachs Weihnachtsoratorium

Alle Jahre wieder… Die Beliebtheit von J.S. Bachs Weihnachtsoratorium (BVW 248) in der Vorweihnachtszeit ist unumstritten. Kein anderes geistliches Werk hat eine derartige Popularität und Reichweite erlangt, sowohl in seiner Aufführungspraxis als auch was Tonträgernaufnahmen angeht. Doch was genau ist es, das das festliche Werk so magisch und einzigartig macht, sodass es noch fast 300 Jahre nach seiner Entstehung weltweit unzählige Male in der Adventszeit erklingt? Wir gehen dieser Frage auf die Spur...

"Das Unmögliche möglich machen" — Daniel Barenboim zum 80. Geburtstag

Unter Polizeischutz sind sie angekommen. Aufgeteilt in kleine Gruppen, aus Sicherheitsgründen. Die israelischen Musikerinnen und Musiker in kugelsicheren Fahrzeugen des deutschen diplomatischen Corps in Jerusalem. Als sie, von palästinensischen Polizisten eskortiert, am Kulturpalast in Ramallah eintrafen, da sagte Daniel Barenboim einen Satz, mit dem er unzählige Male zitiert worden ist: „Das Unmögliche ist leichter zu erreichen als das Schwierige.“ Festgehalten im Dokumentarfilm Knowledge Is The Beginning.

Der geheimnisvolle Radu Lupu

Der rumänische Künstler, der auch als Poet, Riese, Magier oder Pianist des Unaussprechlichen bezeichnet wurde, hegte um seine scheue und stark introvertierte Persönlichkeit ein gewisses Geheimnis, was seine musikalische Herangehensweise erhellte. Am Klavier strebte er nach einem kraftvollen und substanzreichen Klang und bearbeitete die Tastatur wie ein Bäcker seinen Teig. Radu Lupu starb am 17. April 2022 und hinterließ ein relativ kleines, aber dafür umso wertvolleres diskografisches Vermächtnis.

In the news...