Sol Gabetta Schumann

Schumann

Sol Gabetta

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 30. November 2018 bei Sony Classical

Künstler: Sol Gabetta

Genre: Klassik

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 13 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:58:11

    5 Stucke im Volkston, Op. 102 (Robert Schumann)
  1. 1 I. Mit Humor

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  2. 2 II. Langsam

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  3. 3 III. Nicht schnell, mit viel Ton zu spielen

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  4. 4 IV. Nicht zu rasch

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  5. 5 V. Stark und markiert

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  6. Adagio und Allegro, op. 70
  7. 6 I. Adagio

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  8. 7 II. Allegro

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  9. Fantasiestücke, op. 73
  10. 8 I. Zart und mit Ausdruck

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  11. 9 II. Lebhaft leicht

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  12. 10 III. Rasch und mit Feuer

    Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Bertrand Chamayou, Piano - Lukas Kowalski, Engineer Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  13. Cello Concerto in A minor, Op. 129
  14. 11 I. Nicht zu schnell

    Kammerorchester Basel, AssociatedPerformer - Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Giovanni Antonini, Conductor Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  15. 12 II. Langsam

    Kammerorchester Basel, AssociatedPerformer - Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Giovanni Antonini, Conductor Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

  16. 13 III. Sehr lebhaft

    Kammerorchester Basel, AssociatedPerformer - Sol Gabetta, Violoncello, MainArtist - Robert Schumann, Composer - Giovanni Antonini, Conductor Copyright : (P) 2018 Sony Music Entertainment Germany GmbH

Über das Album

Die Cellistin Sol Gabetta und ihr Lieblingspianist Bertrand Chamayou befassen sich hier mit Schumanns leider viel zu selten gespieltem Repertoire für Cello und Klavier. Dabei ist keines dieser Stücke a priori für Cello geschrieben, auch wenn es in den Originalpartituren bei den Fantasiestücken als Alternative zur Klarinette und beim Adagio und Allegro als Alternative zum Horn genannt wird. Nur die Fünf Stücke im Volkston hat Schumann explizit für Cello geschrieben! Chamayou spielt hier auf einem Pianoforte des Wiener Klavierbauers Streicher, das aus dem Jahr 1847, also drei oder vier Jahre nach der Entstehung der drei vorgestellten Werke, stammt. Das Cellokonzert wird vom Kammerorchester Basel begleitet, dessen Mitglieder ebenfalls auf Instrumenten aus der Romantik spielen. Der Orchesterklang ist weicher und zugleich klarer im Ansatz, mit einer stärkeren Färbung durch die Holzbläser, ganz im Gegensatz zu dem, was heute viele moderne Orchester mit einer übergroßen Streicherbesetzung bieten. © SM/Qobuz

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Der Künstler

Sol Gabetta im Magazin

  • Romantische Sol Gambetta Romantische Sol Gambetta

    Die Cellistin Sol Gabetta und ihr Lieblingspianist Bertrand Chamayou befassen sich auf dieser neuen Platte, die bei Sony Classical erscheint mit Schumanns leider viel zu selten gespieltem Repertoire für Cello und Klavier. Dabei ist keines dieser Stücke a priori für Cello geschrieben, auch wenn es...

    Artikel lesen
  • Die Qobuz Minute #31

    Diese Woche präsentiert Ihnen Die Qobuz Minute folgende Musikneuheiten: 5 Minuten, 5 Künstler, 5 Alben mit Omer Klein, Brodinski, Sol Gabetta & Bertrand Chamayou, Tuxedo und Scorpions.

    Artikel lesen
Mehr Artikel

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel