Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Orchestre Révolutionnaire et Romantique|Schubert: Symphony No. 5, D. 485 - Brahms: Serenade No. 2, Op. 16 (Live)

Schubert: Symphony No. 5, D. 485 - Brahms: Serenade No. 2, Op. 16 (Live)

Orchestre Révolutionnaire et Romantique, John Eliot Gardiner

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Dieses neue Album des Orchestre Révolutionnaire et Romantique unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner wurde im November 2016 im Concertgebouw in Amsterdam aufgenommen und feiert den 200. Jahrestag der Komposition von Schuberts 5. Sinfonie – die im September und Oktober 1816 entstanden ist! Der junge Komponist folgt zwar noch immer den Fußstapfen von Mozart und Haydn, entwickelt aber bereits seine ureigene Sprache: Es war immerhin sein fünftes großes sinfonisches Werk. Die Zweite Serenade von Brahms, 1859 geschrieben und Clara Schuman gewidmet, ist ebenfalls ein Jugendwerk. Ihre fünf Sätze sind für dunkle Orchesterklänge ohne Geigen, Posaunen, Trompeten und Pauken gesetzt. Schubert hatte seine 5. Sinfonie genauso, ohne Trompeten und Pauken konzipiert. Gardiner vergleicht daher zwei Werke, deren enge Beziehung offensichtlich ist. Sie werden den natürlichen Klangeindruck der Live-Aufnahme zu schätzen wissen. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Schubert: Symphony No. 5, D. 485 - Brahms: Serenade No. 2, Op. 16 (Live)

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Symphony No. 5 in B-flat Major, D. 485 (Franz Schubert)

1
I. Allegro
00:07:06

Franz Schubert, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

2
II. Andante con moto
00:10:28

Franz Schubert, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

3
III. Menuetto: Allegro molto
00:05:00

Franz Schubert, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

4
IV. Allegro vivace
00:07:15

Franz Schubert, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

Serenade No. 2 in A major, Op. 16 (Johannes Brahms)

5
I. Allegro moderato
00:08:55

Johannes Brahms, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

6
II. Scherzo: Vivace
00:02:29

Johannes Brahms, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

7
III. Adagio non troppo
00:08:04

Johannes Brahms, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

8
IV. Quasi menuetto and Trio
00:04:19

Johannes Brahms, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

9
V. Rondo: Allegro
00:06:03

Johannes Brahms, Composer - John Eliot Gardiner, Conductor - Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Orchestra, MainArtist

(C) 2018 SDG (P) 2018 SDG

Albumbeschreibung

Dieses neue Album des Orchestre Révolutionnaire et Romantique unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner wurde im November 2016 im Concertgebouw in Amsterdam aufgenommen und feiert den 200. Jahrestag der Komposition von Schuberts 5. Sinfonie – die im September und Oktober 1816 entstanden ist! Der junge Komponist folgt zwar noch immer den Fußstapfen von Mozart und Haydn, entwickelt aber bereits seine ureigene Sprache: Es war immerhin sein fünftes großes sinfonisches Werk. Die Zweite Serenade von Brahms, 1859 geschrieben und Clara Schuman gewidmet, ist ebenfalls ein Jugendwerk. Ihre fünf Sätze sind für dunkle Orchesterklänge ohne Geigen, Posaunen, Trompeten und Pauken gesetzt. Schubert hatte seine 5. Sinfonie genauso, ohne Trompeten und Pauken konzipiert. Gardiner vergleicht daher zwei Werke, deren enge Beziehung offensichtlich ist. Sie werden den natürlichen Klangeindruck der Live-Aufnahme zu schätzen wissen. © SM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3

Yannick Nézet-Séguin

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3 Yannick Nézet-Séguin

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

Delta Kream

The Black Keys

Delta Kream The Black Keys
Mehr auf Qobuz
Von Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Beethoven: The 9 Symphonies

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Beethoven: The 9 Symphonies Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Schumann : Complete Symphonies - Das Paradies und die Peri

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Schumann : Complete Symphonies - Das Paradies und die Peri Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Beethoven: 9 Symphonies

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Beethoven: 9 Symphonies Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Schumann: Das Paradies und die Peri; Requiem für Mignon; Nachtlied

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Brahms: Symphony No. 4

Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Brahms: Symphony No. 4 Orchestre Révolutionnaire et Romantique

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
10 Interpretationen der Symphonie fantastique von Berlioz

Die Symphonie fantastique von Berlioz hat als wahres Manifest der Entstehung der französischen Romantik das 19. Jahrhundert ebenso geprägt wie Strawinskys Sacre du printemps das 20. Diese beiden Meisterwerke, die in Paris – einst ein globaler Schmelztiegel künstlerischer Vielfalt – entstanden sind, haben die musikalische Sprache dauerhaft in eine andere Dimension versetzt. Am 5. Dezember 1830 rührte das revolutionäre Werk des 27-jährigen Hector Berlioz die Musiker, die in dem kleinen Saal des ehemaligen Konservatoriums versammelt waren, unter ihnen Meyerbeer und Liszt, die von der außergewöhnlichen Kühnheit dieses Werkes, das nur drei Jahre nach Beethovens Tod vorgestellt wurde, zutiefst beeindruckt waren.

Joyce DiDonato - Zurück in die Zukunft

Mezzo-Star Joyce DiDonato über die Tricks und Geheimnisse ihres Erfolgs – und das neue Album „Eden“

Skrjabins glühende Ekstasen

Alexander Skrjabin, der heute weniger bekannt ist als seine Landsleute Rimski-Korsakow, Strawinsky und Rachmaninow, gilt dennoch als Schlüsselfigur der russischen Musik. In den ersten Jahren des 20. Jahrhundert befreite sich der Komponist und Klaviervirtuose vom Erbe der Romantik und schuf eine einzigartige, innovative Musiksprache, die keinen Nachfolger fand. Sein von mystischer Philosophie und Synästhesie beeinflusstes Werk erlebte in nur zwei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung, die durch seinen frühen Tod im Alter von 43 Jahren ein jähes Ende fand.

Aktuelles...