Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rafael Kubelik - Schubert: Symphonies Nos. 3 & 4

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Schubert: Symphonies Nos. 3 & 4

Rafael Kubelik, Wiener Philharmoniker

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Schubert: Symphonies Nos. 3 & 4

Rafael Kubelik

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Symphony No. 3 in D major, D. 200: I. Adagio maestoso - Allegro con brio
Wiener Philharmonic Orchestra
00:09:03

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

2
Symphony No. 3 in D major, D. 200: II. Allegretto
Wiener Philharmonic Orchestra
00:03:24

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

3
Symphony No. 3 in D major, D. 200: III. Menuetto. Vivace
Wiener Philharmonic Orchestra
00:04:36

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

4
Symphony No. 3 in D major, D. 200: IV. Presto vivace
Wiener Philharmonic Orchestra
00:04:40

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

5
Symphony No. 4 in C minor, D. 417 'Tragic': I. Adagio molto - Allegro vivace
Wiener Philharmonic Orchestra
00:08:32

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

6
Symphony No. 4 in C minor, D. 417 'Tragic': II. Andante
Wiener Philharmonic Orchestra
00:07:45

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

7
Symphony No. 4 in C minor, D. 417 'Tragic': III. Minuetto - Allegretto vivace
Wiener Philharmonic Orchestra
00:03:45

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

8
Symphony No. 4 in C minor, D. 417 'Tragic': IV. Allegro
Wiener Philharmonic Orchestra
00:07:04

Franz Schubert, Composer - Wiener Philharmoniker, Orchestra, MainArtist - Rafael Kubelik, Conductor, MainArtist

2020 Janua s.r.l.s. 2020 Janua s.r.l.s.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Rafael Kubelik

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
some kind of peace Ólafur Arnalds
Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra
Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Fatma Said - "So bin ich"

Die in Berlin wohnende ägyptische Sopranistin Fatma Said vereint auf ihrem CD-Debüt französische, spanische und arabische Lieder.

Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Aktuelles...