Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Hanna Spielbüchler - Schubert, Brahms & Franck: Cello Sonatas

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Schubert, Brahms & Franck: Cello Sonatas

Hanna Spielbüchler

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Schubert, Brahms & Franck: Cello Sonatas

Hanna Spielbüchler

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Arpeggione Sonata in A Minor, D. 821 (Arr. for Cello & Piano) (Franz Schubert)

1
Arpeggione Sonata in A Minor, D. 821 (Arr. for Cello & Piano): I. Allegro moderato
00:08:54

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Anonymous, Composer - Franz Schubert, Composer

2016 Mozartiana Classics

2
Arpeggione Sonata in A Minor, D. 821 (Arr. for Cello & Piano): II. Adagio
00:04:03

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Anonymous, Composer - Franz Schubert, Composer

2016 Mozartiana Classics

3
Arpeggione Sonata in A Minor, D. 821 (Arr. for Cello & Piano): III. Allegretto
00:09:12

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Anonymous, Composer - Franz Schubert, Composer

2016 Mozartiana Classics

Cello Sonata No. 1 in E Minor, Op. 38 (Johannes Brahms)

4
Cello Sonata No. 1 in E Minor, Op. 38: I. Allegro non troppo
00:14:13

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Johannes Brahms, Composer

2016 Mozartiana Classics

5
Cello Sonata No. 1 in E Minor, Op. 38: II. Allegretto quasi menuetto
00:05:12

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Johannes Brahms, Composer

2016 Mozartiana Classics

6
Cello Sonata No. 1 in E Minor, Op. 38: III. Allegro
00:06:11

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - Johannes Brahms, Composer

2016 Mozartiana Classics

Cello Sonata in A Major, M. 8 (César Franck)

7
Cello Sonata in A Major, M. 8: I. Allegretto ben moderato
00:06:33

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - César Franck, Composer

2016 Mozartiana Classics

8
Cello Sonata in A Major, M. 8: II. Allegro
00:08:52

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - César Franck, Composer

2016 Mozartiana Classics

9
Cello Sonata in A Major, M. 8: III. Recitativo - Fantasia
00:08:07

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - César Franck, Composer

2016 Mozartiana Classics

10
Cello Sonata in A Major, M. 8: IV. Allegretto poco mosso
00:06:15

Hanna Spielbüchler, Performer - Andreas Weber, Performer - César Franck, Composer

2016 Mozartiana Classics

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Hans-Christoph Rademann - Eine Herzensangelegenheit

Der Dirigent Hans-Christoph Rademann über die Musik von Heinrich Schütz

Orfeo Orchestra - Französischer Barock des 18. Jh. wiederauferstanden

Das Orfeo Orchestra, unter der Leitung György Vashegyis, das sich seit seinen ersten Veröffentlichungen intensiv mit der französischen Barockmusik beschäftigt, wurde in den letzten Jahren vom Palazetto Bru Zane und insbesondere vom Centre de Musique Baroque de Versailles (CMBV) für ihre anspruchsvollen diskografischen Erkundungen des französischen Opernrepertoires in Barock und Klassik ausgezeichnet.

Aktuelles...