Ars Antiqua Austria & Gunar Letzbor Rupert Ignaz Mayr : Psalms from Sacri Concentus 1681

Rupert Ignaz Mayr : Psalms from Sacri Concentus 1681

Ars Antiqua Austria & Gunar Letzbor

Erschienen am 1. Juni 2018 bei Challenge Classics

Künstler: Gunar Letzbor

Genre: Klassik > Geistliche Vokalmusik

Auszeichnungen: 5 de Diapason ( Januar 2019)

  • hi-res logo
  • 24-Bit – 44.10 kHz

Hören Sie dieses Album im Rahmen unserer Streaming-Abonnements. Ab 9,99 € / Monat.

Mit Ihrem Abo können SIe dieses Album auf allen Ihren Qobuz Apps hören

4,95 €

In den Warenkorb

Wählen Sie die Audioqualität:
Weitere Infomationen

Wiedergabe-Qualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Streamen Sie mit Ihrem Abonnement mehr als 40 Millionen Tracks.

Ab 9,99 €/ Monat

1 Monat gratis
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 5 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:59:09

    Laudate pueri Dominum (Rupert Ignaz Mayr)
  1. 1 Laudate pueri Dominum (Psalm 112/113)

    Fabian Winkelmaier, Soprano (St. Florianer Sängerknabe) - Ars Antiqua Austria (Gunar Letzbor, violin, viola, leader - Fritz Kircher, violin - Markus Miesenberger, viola - Peter Trefflinger, cello - Hubert Hoffmann, theorbo - Erich Traxler, organ) - Gunar Letzbor, Conductor - Rupert Ignaz Mayr, Composer - Copyright : (C) 2018 Challenge Classics (P) 2018 Challenge Classics

  2. Nisi Dominus
  3. 2 Nisi Dominus (Psalm 126/127)

    Gerd Kenda, Bass - Ars Antiqua Austria (Gunar Letzbor, violin, viola, leader - Fritz Kircher, violin - Markus Miesenberger, viola - Peter Trefflinger, cello - Hubert Hoffmann, theorbo - Erich Traxler, organ) - Gunar Letzbor, Conductor - Rupert Ignaz Mayr, Composer - Copyright : (C) 2018 Challenge Classics (P) 2018 Challenge Classics

  4. Beati omnes
  5. 3 Beati omnes (Psalm 127/128)

    Markus Forster, Alto - Ars Antiqua Austria (Gunar Letzbor, violin, viola, leader - Fritz Kircher, violin - Markus Miesenberger, viola - Peter Trefflinger, cello - Hubert Hoffmann, theorbo - Erich Traxler, organ) - Gunar Letzbor, Conductor - Rupert Ignaz Mayr, Composer - Copyright : (C) 2018 Challenge Classics (P) 2018 Challenge Classics

  6. Confitebor tibi Domine
  7. 4 Confitebor tibi Domine (Psalm 110/111)

    Markus Miesenberger, Tenor - Ars Antiqua Austria (Gunar Letzbor, violin, viola, leader - Fritz Kircher, violin - Markus Miesenberger, viola - Peter Trefflinger, cello - Hubert Hoffmann, theorbo - Erich Traxler, organ) - Gunar Letzbor, Conductor - Rupert Ignaz Mayr, Composer Copyright : (C) 2018 Challenge Classics (P) 2018 Challenge Classics

  8. Venite gentes
  9. 5 Venite gentes (Hymnus)

    Alois Mühlbacher, Soprano - Ars Antiqua Austria (Gunar Letzbor, violin, viola, leader - Fritz Kircher, violin - Markus Miesenberger, viola - Peter Trefflinger, cello - Hubert Hoffmann, theorbo - Erich Traxler, organ) - Gunar Letzbor, Conductor - Rupert Ignaz Mayr, Composer Copyright : (C) 2018 Challenge Classics (P) 2018 Challenge Classics

Infos zur ersten Aufzeichnung:

Recorded 2017, Royal Altomonte-Saal, Stift St.Florian, St.Florian, Austria

logo qobuz Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Streamen oder downloaden Sie Ihre Musik

Sie können Alben oder Tracks einzeln kaufen oder unseren gesamten Katalog im Rahmen unserer Streaming-Abonnements in hoher Audioqualität streamen.

Wählen Sie ein Format

Sie können aus einer Vielzahl von Formaten (FLAC, ALAC, WAV, AIFF...) jenes wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Kein DRM

Die von Ihnen gekauften Musikdateien gehören Ihnen ohne jegliche Nutzungsbeschränkung. Sie können Sie sooft herunterladen, wie Sie möchten.

Hören Sie die von Ihnen gekaufte Musik mit unseren Apps

Installieren Sie die Qobuz-Apps für Smartphones, Tablets und Computer und hören Sie Ihre Musikeinkäufe immer und überall.

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

Challenge Classics

In nur wenigen Jahren hat sich Challenge Classics zu einem der spannendsten Labels in den Niederlanden entwickelt, das regelmäßig für großartige Repertoire-Entdeckungen sorgt und auch Nachwuchskünstler wie die Violinisten Simone Lamsma und Linus Roth oder die Pianisten Camiel Boomsma und Hannes Minnaar fördert. Zudem finden sich im Katalog von Challenge Classics seit seinen Anfängen international renommierte Musiker: Ton Koopman und das Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Christoph Prégardien, Marc Albrecht, La Petite Bande und Sigiswald Kuijken, Jaap van Zweden, und sogar der junge James Gaffigan, der mit einer überzeugenden, abendfüllenden Aufführung von Prokofjews ...

Seite anzeigen Challenge Classics Artikel lesen

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel