Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay - Richard Strauss: Burleske, Oboe Concerto, Duet Concertino & Till Eulenspiegel (RIAS 1st Master Release)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Richard Strauss: Burleske, Oboe Concerto, Duet Concertino & Till Eulenspiegel (RIAS 1st Master Release)

RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Dieses aus den Archiven des ehemaligen RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) Berlins stammende monographische Album ist einigen Werken Richard Strauss' gewidmet, die - mit der bemerkenswerten Ausnahme von Till Eulenspiegel - nicht zu den bekanntesten gehören. Es beginnt mit der Interpretation der deftigen Burleske für Klavier und Orchester der Schweizer Pianistin Margrit Weber. Das Konzert für Oboe und kleines Orchester sowie das Doppelkonzert sind zwei alte Stücke der zartesten Werke des Autors, von Strauss im Exil in der Schweiz geschrieben, nachdem er etwas zu offensichtliche Verbindungen mit dem NS-Regime pflegte. Wir lauschen mit Freude der Arbeit des großen und zu früh verstorbenen Dirigenten Ferenc Fricsay, der es verstanden hat, das Orchester des RIAS zu einem der besten Ensembles Deutschlands zu machen. Fricsays Karriere nahm eine internationale Wende zum Ende des Krieges, als er 1947 Dantons Tod von Gottfried von Einem bei den Salzburger Festspielen uraufführte. In den Folgejahren widmete er sich der szenischen Umsetzung von Frank Martins Vin herbé sowie Antigone von Carl Orff. Mit Beginn des folgenden Jahrzehnts schuf er Alben für Deutsche Grammophon, die wir heute als legendär bezeichnen: Tschaikowskis 6. Sinfonie Pathétique, die Sinfonie Aus der neuen Welt von Dvorák, Háry János von Kodály, Bartóks Klavierkonzerte, die Große Messe in c-Moll und Die Zauberflöte von Mozart, jenen Komponisten, mit dem man Fricsay so oft in Verbindung bringt, auch wenn sein Werk umfangreich und sehr auf die Musik seiner Zeit zugeschnitten ist. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Richard Strauss: Burleske, Oboe Concerto, Duet Concertino & Till Eulenspiegel (RIAS 1st Master Release)

RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Burleske for Piano and Orchestra in D Minor, TrV 145
Margit Weber, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:20:06

Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Margit Weber, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist - Margit Weber, Artist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

2
Concerto for Oboe and Small Orchestra in D Major, AV 144 / TrV 292: I. Allegro Moderato
Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:08:17

Leon Goossens, Artist - Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

3
Concerto for Oboe and Small Orchestra in D Major, AV 144 / TrV 292: II. Andante
Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:08:47

Leon Goossens, Artist - Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

4
Concerto for Oboe and Small Orchestra in D Major, AV 144 / TrV 292: III. Vivace
Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:04:32

Leon Goossens, Artist - Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

5
Concerto for Oboe and Small Orchestra in D Major, AV 144 / TrV 292: IV. Allegro
Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:02:44

Leon Goossens, Artist - Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Léon Goossens, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

6
Duet Concertino for Clarinet and Bassoon in F Major with String Orchestra and Harp, TrV 293: I. Allegro Moderato
Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:05:32

Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - Heinrich Geuser, Artist - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Willi Fugmann, Artist - Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

7
Duet concertino for Clarinet and Bassoon in F Major with String Orchestra and Harp, TrV 293: II. Andante
Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:02:20

Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - Heinrich Geuser, Artist - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Willi Fugmann, Artist - Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

8
Duet concertino for Clarinet and Bassoon in F Major with String Orchestra and Harp, TrV 293: III. Rondo. Allegro ma non Troppo
Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:08:21

Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - Heinrich Geuser, Artist - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - Willi Fugmann, Artist - Heinrich Geuser, Willi Fugmann, RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

9
Till Eulenspiegel's Merry Pranks, Op. 28, TrV 171
RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay
00:14:21

Richard Strauss, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Ferenc Fricsay, Conductor - RIAS-Symphonie-Orchester, Ensemble - RIAS-Symphonie-Orchester & Ferenc Fricsay, MainArtist

audite Musikproduktion Deutschlandradio, remastering: audite

Albumbeschreibung

Dieses aus den Archiven des ehemaligen RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) Berlins stammende monographische Album ist einigen Werken Richard Strauss' gewidmet, die - mit der bemerkenswerten Ausnahme von Till Eulenspiegel - nicht zu den bekanntesten gehören. Es beginnt mit der Interpretation der deftigen Burleske für Klavier und Orchester der Schweizer Pianistin Margrit Weber. Das Konzert für Oboe und kleines Orchester sowie das Doppelkonzert sind zwei alte Stücke der zartesten Werke des Autors, von Strauss im Exil in der Schweiz geschrieben, nachdem er etwas zu offensichtliche Verbindungen mit dem NS-Regime pflegte. Wir lauschen mit Freude der Arbeit des großen und zu früh verstorbenen Dirigenten Ferenc Fricsay, der es verstanden hat, das Orchester des RIAS zu einem der besten Ensembles Deutschlands zu machen. Fricsays Karriere nahm eine internationale Wende zum Ende des Krieges, als er 1947 Dantons Tod von Gottfried von Einem bei den Salzburger Festspielen uraufführte. In den Folgejahren widmete er sich der szenischen Umsetzung von Frank Martins Vin herbé sowie Antigone von Carl Orff. Mit Beginn des folgenden Jahrzehnts schuf er Alben für Deutsche Grammophon, die wir heute als legendär bezeichnen: Tschaikowskis 6. Sinfonie Pathétique, die Sinfonie Aus der neuen Welt von Dvorák, Háry János von Kodály, Bartóks Klavierkonzerte, die Große Messe in c-Moll und Die Zauberflöte von Mozart, jenen Komponisten, mit dem man Fricsay so oft in Verbindung bringt, auch wenn sein Werk umfangreich und sehr auf die Musik seiner Zeit zugeschnitten ist. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Giovanni Antonini & Il Giardino Armonico - eine neue Form der Freiheit

Giovanni Antonini, Gründungsmitglied und Leiter des 1985 entstandenen Ensembles Il Giardino Armonico, zu dem unter anderen Luca Pianco gehört, hat mit der Gesamtaufnahme aller 107 Sinfonien von Joseph Haydn ein monumentales Projekt in Angriff genommen. Vor kurzem ist der 8. Band erschienen. Das Projekt soll 2032, zum 300. Geburtstages des Vaters der Sinfonie, abgeschlossen sein. Ein Rückblick auf den Werdegang des beherzten Mailänder Dirigenten.

Hille Perl - Verliebt in die Gambe

Ob solo, im gemischten Ensemble oder im Consort: Wenn man an die Gambe denkt, kommt einem unweigerlich Hille Perl in den Sinn.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Aktuelles...