Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Matthew Barley - Reminding

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Reminding

Matthew Barley & Stephen de Pledge

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Reminding

Matthew Barley

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1 Monat gratis, dann 9,99 €/ Monat

1
Suite from Cherymushki: I. Walk About Moscow 00:04:00

Dmitri Shostakovich, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

2
Suite from Cherymushki: II. Waltz of the Flowers 00:01:10

Dmitri Shostakovich, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

3
Suite from Cherymushki: III. Duet of Lidochka and Boris 00:06:17

Dmitri Shostakovich, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

4
Sonata No. 1: I. Largo 00:03:32

Alfred Schnittke, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

5
Sonata No. 1: II. Presto 00:06:32

Alfred Schnittke, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

6
Sonata No. 1: III. Largo 00:10:48

Alfred Schnittke, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

7
Musica Nostalgica 00:03:15

Alfred Schnittke, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

8
With a Smile for Slava 00:02:35

Giya Kancheli, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - G. Schirmer, Inc.

(C) 2009 Quartz Music Ltd

9
Habil Sajahy 00:15:02

Franghis Ali-Zadeh, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist

(C) 2009 Quartz Music Ltd

10
Fratres 00:10:24

Arvo Pärt, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist - Universal Edition, Wien

(C) 2009 Quartz Music Ltd

11
Meenutus 00:05:05

Mati Kuulberg, Composer - Matthew Barley, Main Artist - Stephen de Pledge, Main Artist

(C) 2009 Quartz Music Ltd

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Matthew Barley

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Mason Bates‘ elektronische Sinfonien

Wie bitte, Sie kennen Mason Bates (noch) nicht? Dabei ist er einer der bekanntesten Musiker in Nordamerika. Der 1977 geborene Bates ist Komponist – er schreibt vor allem Sinfonien und Opern – und DJ für elektronische Musik (unter dem Pseudonym DJ Masonic): zwei anscheinend völlig entgegengesetzte Pole, die er aber mit großem Vergnügen verbindet. Sein sinfonisches und lyrisches Werk beinhaltet ungefähr zur Hälfte in verschiedenster Form elektronische Klänge. Die meisten sind „Alltagsklänge“, die vorweg aufgezeichnet und in Echtzeit wiedergegeben werden. Anlässlich der Erscheinung seiner genialen Oper "The (R)evolution of Steve Jobs" hat sich Qobuz mit diesem außergewöhnlichen Künstler unterhalten.

Irnberger - ein Jäger und Sammler

Dieser Mann ist ein Phänomen. Und für viele auch ein Phantom. Der Geiger Thomas Albertus Irnberger bringt in einer abenteuerlichen Frequenz CDs auf den Markt. Durchdachte Projekte, exzellent gespielt. Aber live ist er zumindest hierzulande selten zu erleben…

Aktuelles...