Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Vladimir Ashkenazy|RAUTAVAARA, E.: Piano Concerto No. 3 / Autumn Gardens (Ashkenazy)

RAUTAVAARA, E.: Piano Concerto No. 3 / Autumn Gardens (Ashkenazy)

Einojuhani Rautavaara - na Not Applicable

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

RAUTAVAARA, E.: Piano Concerto No. 3 / Autumn Gardens (Ashkenazy)

Vladimir Ashkenazy

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Piano Concerto No. 3 "Gift of Dreams" (Einojuhani Rautavaara)

1
I. Tranquillo
Vladimir Ashkenazy
00:10:02

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Artist

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

2
II. Adagio assai
Vladimir Ashkenazy
00:11:55

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Artist

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

3
III. Energico
Vladimir Ashkenazy
00:06:08

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Artist

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

Autumn Gardens (Einojuhani Rautavaara)

4
I. Poetico
Helsinki Philharmonic Orchestra
00:10:38

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Artist

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

5
II. Tranquillo
Helsinki Philharmonic Orchestra
00:05:15

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Conductor

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

6
III. Giocoso e leggiero
Helsinki Philharmonic Orchestra
00:10:42

Helsinki Philharmonic Orchestra - Einojuhani RAUTAVAARA, Composer - Vladimir Ashkenazy, Conductor

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

Einojuhani Rautavaara In Conversation With Vladimir Ashkenazy (na Not Applicable)

7
Einojuhani Rautavaara In Conversation With Vladimir Ashkenazy
Einojuhani Rautavaara
00:13:02

Einojuhani RAUTAVAARA - Vladimir Ashkenazy

(C) 2000 Ondine (P) 2000 Ondine

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3

Yannick Nézet-Séguin

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3 Yannick Nézet-Séguin

John Williams in Vienna

John Williams

John Williams in Vienna John Williams

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones
Mehr auf Qobuz
Von Vladimir Ashkenazy

Bach: English Suites 1-3

Vladimir Ashkenazy

Bach: English Suites 1-3 Vladimir Ashkenazy

Rachmaninov: Piano Concertos Nos. 1-4, Rhapsody on a Theme of Paganini

Vladimir Ashkenazy

Bach: French Suites, BWV 812-817

Vladimir Ashkenazy

Beethoven: Piano Concertos

Vladimir Ashkenazy

Beethoven: Piano Concertos Vladimir Ashkenazy

Scriabin: Vers la Flamme

Vladimir Ashkenazy

Scriabin: Vers la Flamme Vladimir Ashkenazy

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

BD Music Presents Erik Satie

Various Artists

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Skrjabins glühende Ekstasen

Alexander Skrjabin, der heute weniger bekannt ist als seine Landsleute Rimski-Korsakow, Strawinsky und Rachmaninow, gilt dennoch als Schlüsselfigur der russischen Musik. In den ersten Jahren des 20. Jahrhundert befreite sich der Komponist und Klaviervirtuose vom Erbe der Romantik und schuf eine einzigartige, innovative Musiksprache, die keinen Nachfolger fand. Sein von mystischer Philosophie und Synästhesie beeinflusstes Werk erlebte in nur zwei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung, die durch seinen frühen Tod im Alter von 43 Jahren ein jähes Ende fand.

Clara Schumann, zwischen Künstlerin und Ehefrau

Sie war die erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts, musikalisches Wunderkind, Klavierpädagogin, Komponistin - und doch ist sie meist als “Frau von Robert Schumann” bekannt. Clara Schumann setzte mit ihrer Virtuosität und Musik neue Maßstäbe und zählt heutzutage zu den wichtigsten Vertreterinnen der Romantik. Nichtsdestotrotz finden ihre Werke noch immer weit weniger Aufmerksamkeit als die ihrer Zeitgenossen und vor allem als die ihres Mannes. Wir möchten einen Blick auf das Leben und Werk von Clara Wieck/Schumann werfen - als Künstlerin, Komponistin und vor allem eines: als Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Bernard Haitink, der Prophet im eigenen Land

Der berühmte holländische Dirigent, der vor Kurzem im ehrwürdigen Alter von 92 Jahren gestorben ist, straft das Sprichwort vom Propheten, der im eigenen Land nichts gilt, Lügen. Bernard Haitink war seit seiner Jugend sowohl in Kollegenkreisen als auch in seinem eigenen Land anerkannt und verfolgte den größten Teil seiner immensen Karriere in den Niederlanden, wo er zunächst das Niederländische Rundfunkorchester und dann 27 Jahre lang das renommierte Concertgebouw-Orchester in Amsterdam leitete, mit dem er für PHILIPS, DECCA und EMI CLASSICS zahlreiche legendäre Aufnahmen realisierte: mehr als 450 Einspielungen einer Vielzahl von Komponisten, unter denen Bruckner und Mahler einen wichtigen Platz einnehmen.

Aktuelles...