Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Florent Boffard - Racines (Bartók)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Racines (Bartók)

Florent Boffard

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Racines (Bartók)

Florent Boffard

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Two Romanian Dances, Op. 8a (Béla Bartók)

1
I. Allegro vivace 00:04:44

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

2
II. Poco allegro 00:03:55

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

Improvisations on Hungarian Peasant Songs, Op. 20 (Béla Bartók)

3
I. Molto moderato 00:01:19

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

4
II. Molto capriccioso 00:00:58

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

5
III. Lento rubato 00:02:06

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

6
IV. Allegretto scherzando 00:00:37

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

7
V. Allegro molto 00:00:50

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

8
VI. Allegro moderato, molto capriccioso 00:01:24

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

9
VII. Sostenuto, rubato 00:02:01

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

10
VIII. Allegro 00:01:55

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

Out of Doors, Sz. 81 (Béla Bartók)

11
I. With Drums and Pipes. Pesante 00:01:49

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

12
II. Barcarolla. Andante 00:02:28

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

13
III. Musettes. Moderato 00:02:59

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

14
IV. The Night's music. Lento 00:05:43

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

15
V. The Chase. Presto 00:02:30

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

Fourteen Bagatelles, Op. 6 (Béla Bartók)

16
I. Molto sostenuto 00:01:16

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

17
II. Allegro giocoso 00:00:45

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

18
III. Andante 00:00:47

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

19
IV. Grave 00:01:23

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

20
V. Vivo 00:01:07

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

21
VI. Lento 00:01:36

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

22
VII. Allegretto molto capriccioso 00:01:57

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

23
VIII. Andante sostenuto 00:01:47

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

24
IX. Allegretto grazioso 00:01:37

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

25
X. Allegro 00:02:16

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

26
XI. Allegretto molto rubato 00:01:58

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

27
XII. Rubato 00:03:32

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

28
XIII. Elle est morte. Lento funebre 00:01:56

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

29
XIV. Valse. Ma mie qui danse. Presto 00:02:04

Florent Boffard, Piano - Béla Bartók, Composer

Mirare Mirare

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Beethoven: 9 Symphonies Berliner Philharmoniker
Mehr auf Qobuz
Von Florent Boffard
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Wilhelm Kempff, der Humanist unter den Pianisten

Wilhelm Kempff (1895-1991), Künstler aus einer anderen Zeit, glaubte an die Inspiration: Er war zur Musik gekommen wie zu einer Religion, mit respektvoller Leidenschaft für die alten Meister, denen er diente. Die Kunst von Wilhelm Kempff – sein samtweicher Anschlag, sein Sinn für Phrasierung und sein erzählerischen Vortragsweise – war die eines Tagträumers, halb Dichter, halb Seher, in einer Zeit, als der Ausdruck der Gefühle Vorrang hatte vor allem anderen. Er zeichnete seine Lieblingskomponisten oft wiederholt auf, insbesondere den von ihm vergötterten Beethoven, mit dem er so oft identifiziert wurde. Von dessen Sonaten hinterließ er drei, jeweils zu einem anderen Zeitpunkt seiner persönliche Reife und der Entwicklung der Aufnahmetechnik realisierte Gesamtaufnahmen.

Alicia de Larrocha spielt Iberia von Albéniz

Intimster Austausch oder Erinnerungen an eine so enge Verbundenheit zischen dem Werk und seinem Interpreten, der es sogar mehrmals eingespielt hatte: die Pianistin Alicia de Larrocha und Iberia von Albéniz. Ein Rückblick auf ihre letzten drei Einspielungen.

Hélène Grimaud – Born to be wild

Ein kurzer Überblick über die Diskographie von Hélène Grimaud anlässlich ihres 50. Geburtstages und ihrer 30-jährigen diskographischen Tätigkeit. Von Denon bis Deutsche Grammophon über Erato und Teldec - wir werfen einen Blick zurück auf einen einzigartigen persönlichen, aufrichtigen und glorreichen Lebensweg.

Aktuelles...