Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jonah Kim|Rachmaninoff & Barber: Cello Sonatas

Rachmaninoff & Barber: Cello Sonatas

Jonah Kim, Sean Kennard

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Rachmaninoff & Barber: Cello Sonatas

Jonah Kim

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Cello Sonata in G minor, Op. 19 (Serge Rachmaninoff)

1
I. Lento - Allegro moderato
00:09:50

Sergei Rachmaninoff, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

2
II. Allegro scherzando
00:06:43

Sergei Rachmaninoff, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

3
III. Andante
00:05:55

Sergei Rachmaninoff, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

4
IV. Allegro mosso
00:10:36

Sergei Rachmaninoff, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

Cello Sonata in C Minor, Op. 6 (Samuel Barber)

5
I. Allegro ma non troppo
00:08:51

Samuel Barber, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

6
II. Adagio
00:05:03

Samuel Barber, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

7
III. Allegro appassionato
00:05:47

Samuel Barber, Composer - Sean Kennard, Artist - Jonah Kim, Artist, MainArtist

(C) 2020 Delos (P) 2020 Delos

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Songs From The Big Chair

Tears For Fears

Songs From The Big Chair Tears For Fears

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana

In Utero - 20th Anniversary Remaster

Nirvana

Who's Next

The Who

Who's Next The Who
Mehr auf Qobuz
Von Jonah Kim

Gone to the Sea

Jonah Kim

Gone to the Sea Jonah Kim

Approaching Autumn

Jonah Kim

Approaching Autumn Jonah Kim
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Chopin, Rachmaninoff: Cello Sonatas

Jean-Guihen Queyras

Six Evolutions - Bach: Cello Suites

Yo-Yo Ma

Beethoven: Violin Sonatas, Vol. 3

Frank Peter Zimmermann

Beethoven: Violin Sonatas, Vol. 3 Frank Peter Zimmermann

The Four Quarters

Solem Quartet

The Four Quarters Solem Quartet

Johann Sebastian Bach : Suites pour violoncelle seul (Intégrale)

Jean-Guihen Queyras

Panorama-Artikel...
Der geheimnisvolle Radu Lupu

Der rumänische Künstler, der auch als Poet, Riese, Magier oder Pianist des Unaussprechlichen bezeichnet wurde, hegte um seine scheue und stark introvertierte Persönlichkeit ein gewisses Geheimnis, was seine musikalische Herangehensweise erhellte. Am Klavier strebte er nach einem kraftvollen und substanzreichen Klang und bearbeitete die Tastatur wie ein Bäcker seinen Teig. Radu Lupu starb am 17. April 2022 und hinterließ ein relativ kleines, aber dafür umso wertvolleres diskografisches Vermächtnis.

Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Hans-Christoph Rademann - Eine Herzensangelegenheit

Der Dirigent Hans-Christoph Rademann über die Musik von Heinrich Schütz

Aktuelles...